Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Antrag KfW?

  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    IT
    Beiträge
    93

    Antrag KfW?

    Servus zusammen,

    Brauch mal kurz nen tip von den erfahrenen. Ich bin grad dabei die Finanzierung auf die Beine zu stellen, da hab ich heute nen Brief von meiner Bank gekommen, dass ich um die KfW mittel zu bekommen eine Bestätigung zum Kreditantrag (153) vom energieberater brauche. Da ich jetzt noch keinen aufgesucht hab frag ich mich über das weite Vorgehen? Energieberater aufsuchen, Geld auf den Tisch legen und wieder mit unterschrift gehen ??? Oder wie läuft das ab?

    Gruß
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Antrag KfW?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Riedstadt
    Beruf
    Doktorand
    Beiträge
    337
    Wir haben ein Fertighaus gebaut und da war es so, dass wir nach Unterschrift des Vertrages einen Schrieb bekommen haben, indem verschiedene Werte (zB Transmissionswärmeverluste) aufgelistet waren. Dort wurde dann gleich nach kfw70, 55 und 40 unterschieden. Diese Unterlagen wurden gleich in die Gesamtfinanzierung eingereicht.

    Aber: geht es überhaupt um einen Neubau bei dir? Falls nicht, dann dürfte 153 das falsche Programm sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    79261
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von Voodo Beitrag anzeigen
    Servus zusammen,

    Brauch mal kurz nen tip von den erfahrenen. Ich bin grad dabei die Finanzierung auf die Beine zu stellen, da hab ich heute nen Brief von meiner Bank gekommen, dass ich um die KfW mittel zu bekommen eine Bestätigung zum Kreditantrag (153) vom energieberater brauche. Da ich jetzt noch keinen aufgesucht hab frag ich mich über das weite Vorgehen? Energieberater aufsuchen, Geld auf den Tisch legen und wieder mit unterschrift gehen ??? Oder wie läuft das ab?

    Gruß
    Thomas
    Neubau ? Bei uns ist es so:
    Die Bestätigung, daß das Haus als z.B. KFW 70 Haus geplant ist, kann man auch nachreichen. Der Kredit kann also auch ohne diesen Nachweis beantragt werden, allerdings bekommt man Geld aus dem Darlehen erst, wenn der KFW Bank diese Bestätigung vorliegt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Physiker
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    205
    Zitat Zitat von jannis09 Beitrag anzeigen
    Die Bestätigung, daß das Haus als z.B. KFW 70 Haus geplant ist, kann man auch nachreichen. Der Kredit kann also auch ohne diesen Nachweis beantragt werden, allerdings bekommt man Geld aus dem Darlehen erst, wenn der KFW Bank diese Bestätigung vorliegt.
    Korrekt, aber ggf. will die eigene Bank ohne KfW Darlehen auch keinen Kredit geben (zu wenig Deckung).

    Die KfW-153er Anträge kann auch der Statiker unterschreiben (muss aber nicht), da er die Wärmeschutzberechnung für die Baugenehmigung ohnehin macht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Physiker
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    205
    Zitat Zitat von Voodo Beitrag anzeigen
    Energieberater aufsuchen, Geld auf den Tisch legen und wieder mit unterschrift gehen ?
    Geld wird nicht reichen, er muss ja auch planen (Zeit!!!!). Bei KfW 55 oder 40 muss er auch baubegleitend die Ausführungen kontrollieren.

    Am besten ist für einen Neubau auch der Statiker/Architekt, da manche Details geplant werden wollen und diese die Statik ändern (Dämmung trägt nicht ;-)...)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen