Ergebnis 1 bis 5 von 5

Pufferspeicher und Estrich

Diskutiere Pufferspeicher und Estrich im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Oberpflatz
    Beruf
    Büro
    Beiträge
    42

    Pufferspeicher und Estrich

    Hallo zusammen,

    demnächst bekomme ich meinen Pufferspreicher für den Heizraum.
    Es handelt sich um einen 1500L Puffer.

    Der Estrich im Heizraum ist schon drin.
    Der Aufbau ist folgendermaßen:

    Schweißbahn
    3cm Styrodur
    4cm Styrodur
    7cm Zementestrich
    1,5cm Fließen


    Jetzt im nachhinein ist mir eingefallen, dass wir an
    der Stelle wo Ofen und Puffer hinkommen die Isolierung aussparren
    hätten können.... haben wir aber leider nicht!!

    Die Isolierung ist im ganzen Heizraum.

    Ich hab jetzt bedenken, dass es Probleme mit den Gewicht des Puffers
    geben könnte.

    Was meint ihr??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Pufferspeicher und Estrich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Hausmeister
    Beiträge
    49
    Dann frag mal Deinen Estrichleger, ob der Estrichunterbau 800 kg auf knapp 100 cm² aushält. Vermutlich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    hmmmm...da reden wir schnell über 1,7 Tonnen die auf < 1m2 lasten, je nach Speicher erfolgt die Verteilung nur über einen schmalen Ring.

    Da hätte ich auch Bauchschmerzen. Der Estrich, die Druckfestigkeit der Dämmung darunter, ob derjenige der das eingebaut hat für diese Last seinen Segen gibt? Ich kann es mir nur schwer vorstellen.

    Vermutlich wird man den Boden öffnen müssen, denn eine Lastverteilung mit einer Platte unter dem Speicher wird kaum ausreichen, evtl. gibt es dafür im Aufstellraum auch gar nicht genügend Platz.

    Neubau? Dann sollte das mit dem Planer und Estrichleger besprochen werden, denn die müssen später auch den Kopf dafür hinhalten. Wirst Du selbst aktiv, dann könnte das bei einem späteren Schaden zu Problemen führen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von sk8goat
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    BW
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    1,208
    Könnte man, an die Stelle wo der Puffer steht, eine Trennfuge in den Estrich einschneiden?
    Wenn es richtig gemacht wird, dann sieht das optisch viel besser aus als wenn Estrich und Fliesen Risse bekommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von sk8goat Beitrag anzeigen
    Könnte man, an die Stelle wo der Puffer steht, eine Trennfuge in den Estrich einschneiden?
    Wenn es richtig gemacht wird, dann sieht das optisch viel besser aus als wenn Estrich und Fliesen Risse bekommen.
    Das verhindert aber noch nicht, dass sich aufgrund der Last der Bodenaufbau zusammendrückt, und der Speicher im schlimmsten Fall schief in der Landschaft hängt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen