Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    205

    Gefällestrich im Duschbereich

    So ich habe jetzt auch mal eine Frage in die Runde.

    Ich hab bei meiner privaten Baumaßnahme letztens der Vororttermin mit dem Estrichleger.
    Ich habe in meinem LV für die Duschbereiche eine Zulage für die Ausbildung von Gefällestrich aufgeführt.

    Er erwiederte mir, dass die Bereich in den Duschen eher von den Fliesenlegern von unten raus hergestellt werden, da nur so es keinen Trouble bezüglich Abdichtung und korrekte Ausführung des Gefälles bestehe und auch nur so der Fliesenleger die Gewährleistung für diese Bereich übernehmen würde.

    Wie seht ihr das?
    Will mir der Estrichleger hier mir was vom Pferd erzählen, oder hat sich das wirklich in den letzten Jahren in der Verteilung der Arbeiten geändert?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gefällestrich im Duschbereich

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Da müsste man genauer wissen, was gemacht werden soll?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    205
    Wie was gemacht werden soll?
    Was meinst du damit?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Lebski
    Gast
    Sollen das bodengleiche Duschen ohne Duschtasse, aber gefliest werden? Mit mittigem Abfluss? Oder mit Rinne an der Wand? Art der geplanten Abdichtung? Art des geplanten Estrichst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    205
    Da ich beim Estrichleger Verlegung im Gefälle ausgeschrieben habe, kann davon ausgegangen werden, dass es sich um eine bodengleiche Dusche ohne Duschtasse handelt.
    Einbaut wird ein Zementestrich und es soll eine Rinne an der Wand eingebaut werden.
    Bezüglich der Abdichtung, sollte der Fliesenleger den kompletten Boden (also nicht nur Duschbereich) abdichten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von ktown Beitrag anzeigen
    Da ich beim Estrichleger Verlegung im Gefälle ausgeschrieben habe, kann davon ausgegangen werden, dass es sich um eine bodengleiche Dusche ohne Duschtasse handelt.
    Einbaut wird ein Zementestrich und es soll eine Rinne an der Wand eingebaut werden.
    Bezüglich der Abdichtung, sollte der Fliesenleger den kompletten Boden (also nicht nur Duschbereich) abdichten.
    Dafür gibt es Fertigelemente. Nur damit würde ich es erstellen lassen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Lebski
    Gast
    Und wer Gewährleistet die Dichtigkeit Rinne/Estrich? Wie wird seitlich der Estrich ausgebildet? 3-Seitiges Gefälle? Ist ein Gefälle von mindestens 1,5 % möglich? (Fachregeln Estrich).

    Ich würde das alles in eine Hand lassen und zwar beim Fliesenleger.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Kaiserslautern
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    205
    Zitat Zitat von Lebski Beitrag anzeigen
    Und wer Gewährleistet die Dichtigkeit Rinne/Estrich? Wie wird seitlich der Estrich ausgebildet? 3-Seitiges Gefälle? Ist ein Gefälle von mindestens 1,5 % möglich? (Fachregeln Estrich).

    Ich würde das alles in eine Hand lassen und zwar beim Fliesenleger.
    Dieses Argument greift und erschlägt all meine Bedenken hinsichtlich der Aussage des Estrichlegers.
    Vielen Dank
    Hab gerade mal meine früheren Bauprojekte revue passieren lassen und bin darauf gekommen, dass bisher immer der Bereich des Bodeneinlaufes vom Estrichleger frei gelassen wurde und vom Fliesenleger beigerabeitet wurde.

    Ich werde also die 4 qm beim Fliesenleger nochmals mit ins LV mit aufnehmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen