Ergebnis 1 bis 3 von 3

Bodenbelag PVC/Vinyl-Fliesen vs. Parkett

Diskutiere Bodenbelag PVC/Vinyl-Fliesen vs. Parkett im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Elsteraue
    Beruf
    Kauffrau
    Beiträge
    17

    Bodenbelag PVC/Vinyl-Fliesen vs. Parkett

    Hallo,

    bei der Auswahl des Bodenbelags - Schiffsboden-Parkett sind wir dann noch auf die Alternative Vinyl-Fliesen in Parkett - Optik gestoßen.

    Welche Unterschiede gibt es hinsichtlich Haltbarkeit, Strapazierfähigkeit und Preis?

    Würdet Ihr Vinyl - Fliesen verlegen?

    Danke und Grüße
    Peggy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bodenbelag PVC/Vinyl-Fliesen vs. Parkett

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    Bahlingrn
    Beruf
    industriemeister
    Beiträge
    336
    Hallo,
    ich hab mich dafür entschieden,
    a ne Preisfrage
    b ne Empfindlichkeitsfrage
    Der Vinyl ist echt unempfindlich gegen kartzer, wird ja in großen Läden verlegt.

    Ist halt Plastik, aber das muß jeder für sich entscheiden..

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Elektotechniker
    Beiträge
    61
    Hallo,

    das Thema ist echt nicht einfach.
    Bei Vinyl würde ich beachten, dass es sich um PVC handelt, welches diverse Mengen an Weichmachern besitzt, die in die Raumluft abgegeben werden.
    Die Schwarze Trägerschicht ist oft ein Abfallprodukt.
    Oft kommt der Kram noch aus China und wird hier teuer verkauft, weil es gerade in ist.

    Es gibt sehr unterschiedliche Vinyl Beläge.
    Weichpvc von der Rolle. (Obenliegendes Dekor) stinkt oft.
    Klickvarianten auf PVC- und auf Kork/MDF-Basis
    und Klebekacheln.

    Strapazierfähig sind eigentlich nur die Varianten, die eine transparente Nutzschicht haben unter der geschützt das Dekor liegt.
    Wie in Kaufhäusern. Ist aber teuer.

    Je dicker die transparente Nutzschicht, desto haltbarer und resistenter ist der Boden. Und umso teuerer. Man kann diese Schicht mit Beschichtungen wieder auf neu trimmen. (Ahnlich wie damals die Kratzerpasten für Handydisplays oder CDs)

    Die Schichtdicke kann man sehen wenn man seitlich auf das Material sieht.
    Darunter liegt das sehr dünne Dekor.

    Von den Preisen her ist das PVC/Vinyl Zeug ziemlich teuer und preislich fast schon auf Parkettniveau.

    Als alternative gäbe es noch Produkte auf Kautschukbasis, leider sind hier die Dekore eher unifarben oder wie im Krankenhaus und Schulen also nicht besonders Schick.

    Linoleum gäbe es auch noch, das soll aber etwas riechen, jedoch ist es ein Naturprodukt. Dekore sind auch eher unifarben oder mit schlieren drin.
    Wird ebenso in Krankenhäusern und Schulen verwendet.

    Ich habe mich inzwischen für Eiche-Hochkantlamelle/Industrieparkett entschieden.

    Vorteile: Naturprodukt (auf die Kleber achten, dass diese Emmisionarm sind)
    Hochkantlamelle ist etwas härter als normales Parkett.
    Abschleifbar, robust und massiv.

    Fliesen würde ich bei Fußbodenheizung nehmen.

    Von PVC würde ich persönlich abstand nehmen.

    MfG
    Casimir
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen