Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Mediengestalter
    Beitrge
    66

    Aussenwand innen gedmmt - Wrmebrcke durch CW Profil?

    Hallo,

    wir sanieren Stck fr Stck unseres Hauses (BJ ca. 1850) Als wir vor einem Jahr eingezogen sind stellten wir schmerzlich fest das das Haus ber keine Horizontalsperre verfgt. Diese habe ich nun einbringen lassen (in einem Raum durch sgen, im anderen Raum durch Bohrlochinjektion von Remmers [sgen war hier leider nicht mglich]). Weitere Rume folgen.

    Nun sind wir gerade fertig mit dem Wohnzimmer. Die Giebelwand (Westen) war im Winter sehr kalt, also habe ich mich entschlossen die Wand von innen zu Dmmen. Aufbau ist wie folgt:

    - 36er Ziegelmauerwert, innen kein Putz
    - 3cm Luft
    - UW/CW Profile mit Dmmung (40mm)
    - Dampbremsfolie
    - 1,25er Gipskartonplatte

    Beim tapezieren ist mir aufgefallen das die Aussenecke unten extrem kalt ist. Durch abtasten stellte ich fest das die Wand genau dort besonders kalt ist wo die CW Profile liegen, also alle 62,5cm.

    Ich habe die Aussenecken je 10cm nun bewut nicht tapeziert sondern nur mit anti Schimmelfarbe vorsorglich gestichen (hat optisch sogar was).

    Ich gehe davon aus das ich als Laie einen groen Fehler gemacht habe. Habe ich hier nun mit Schimmel zu rechnen? Wir haben sehr viel Geld und Zeit in den Raum investiert und jetzt dieses Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Aussenwand innen gedmmt - Wrmebrcke durch CW Profil?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Reinsch
    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Beitrge
    155
    Dmmung von Innen ist eine sehr heikle Angelegenheit die Du auf jeden Fall von einem Profie machen lassen solltest.
    Metallprofile fr den Trockenbau bei Vorsatzschalen sind sehr "gute" Wrmebrcken . Mit der Wrmebildkamera auch immer sehr deutlich zu sehen. Das du die Profile jedoch ertasten kannst wrde ich mal anzweifeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beitrge
    48,841
    Und wozu die 3cm "Luft"?

    Gru
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Mediengestalter
    Beitrge
    66
    Jetzt wo der Rest der Wand tapeziert ist fhle ich das nicht mehr, Bevor keine Tapete drauf war konnte ichs erfhlen.

    Hab ein altes Quecksilbertermometer in die Ecke geklebt. Temperatur 12 Grad. Der Raum hat momentan eine Temperatur von 18 Grad bei einer rel. Luftfeuchtigkeit von 70%. (gerade erst tapeziert)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Mediengestalter
    Beitrge
    66
    Das mit der Luft wurde mir so geraten. Auch falsch?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Reinsch
    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Beitrge
    155
    Das mit der Luft wurde mir so geraten. Auch falsch?
    Eine weitere Dmmplatte statt der Luftschicht wre wahrscheinlich besser gewesen ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beitrge
    48,841
    Zitat Zitat von Reinsch Beitrag anzeigen
    Eine weitere Dmmplatte statt der Luftschicht wre wahrscheinlich besser gewesen ?
    Jepp. So einen Wandaufbau wrde ich aber auf gut Glck niemals erstellen, also vorher nachrechnen.

    Gru
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Mediengestalter
    Beitrge
    66
    Es scheint auch so, dass die andere Ecke der Wand so kalt ist (keine Aussenecke)

    Jedoch scheinen die Profile richtig viel Klte zu machen.

    Hat nicht jemand einen Tipp wie wir das in den Brunnen gefallene Kind noch bergen knnen ohne gleich den Bello auszupacken?

    Ich hatte erst die Idee 3/4 Kreise aus Styropor in die Ecken zu stellen aber obs das bringt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von Reinsch
    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Beitrge
    155
    Hat nicht jemand einen Tipp wie wir das in den Brunnen gefallene Kind noch bergen knnen ohne gleich den Bello auszupacken?
    evtl. nachtrglich im Einblasverfahren dmmen

    Ich hatte erst die Idee 3/4 Kreise aus Styropor in die Ecken zu stellen aber obs das bringt...
    Nur wenn du dort Pilze zchten willst.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Mediengestalter
    Beitrge
    66
    Wre es sinnvoller gewesen vor diese wand einfach eine 12er Ytong Wand zu ziehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beitrge
    48,841
    Zitat Zitat von Ronny1982 Beitrag anzeigen
    Wre es sinnvoller gewesen vor diese wand einfach eine 12er Ytong Wand zu ziehen?
    Nicht unbedingt. Was fr ein Material hast Du fr die Dmmung verwendet?

    So ein Wandaufbau ist von Natur aus schon nicht ohne, aber eine Innendmmung verschrft die Situation. Man kann den Wandaufbau rechnen (simulieren) und schauen, unter welchen Bedingungen es zu Tauwasser kommen kann. Dazu mssen aber alle Schichten des Wandaufbaus bekannt sein, und man muss voraussetzen knnen, dass der Wandaufbau auch fehlerfrei erstellt wurde.

    Deswegen auch der obige Kommentar zur Luftschicht. Diese wird ja "ideal" als ruhend angenommen. Trifft das nicht zu, dann sieht das ganz anders aus, denn dann landen wir bei einer Art Hinterlftung und warme Luft wird zwischen die Schichten transportiert.

    Warum kannst Du keine Auendmmung machen? Das wre einfacher und, richtig ausgefhrt, weniger schadentrchtig.

    Gru
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Mediengestalter
    Beitrge
    66
    Der Wandaufbau von draussen ist wie folgt:

    - Kratzputz
    - Normaler Putz
    - 36er Mauerwerk
    - ca. 3 cm Luftschicht
    - Stnderwerk UW/CW50 mit 4cm Rockwool
    - 200er PE Folie
    - 1,25er Gipsplatte

    Von aussen Dmmen kann ich mir derzeit absolut nicht leisten da hier einfach zuviel saniert werden mu (war uns vorher nicht klar).

    Habe erst drber nachgedacht mir selbst diese Platten an die Fassade zu dbeln aber da gibts momentan den riesigen Nachteil das die Giebelwand (um die es geht) einen Dachberstand von ca 8cm hat. Das hat zur folge das ich das Dach auf jeden Fall herausziehen lassen muss...

    Die Vorbesitzer hatten nur eine Seite des Hauses gedmmt (Sdseite) und das auch nur ca 2cm stark - warum auch immer.

    Ich mache mir natrlich verdammt viele Sorgen das der Aufbau nun reinster Pfusch war und ich massive Probleme mit der Wand bekomme wobei dies nun der 2. "fertige" Raum sein sollte.

    An dieser Giebelwand steht noch ein Raum den wir aber noch nicht groartig gemacht haben, an der Aussenwand steht ein groer Kleiderschrank und dahinter fand ich vorgestern schon kleine "Wattebausche" also Schimmel.

    Ich denke das der U Wert der Wand einfach zu schlecht ist. Risse sind keine erkennbar. Alle anderen Wnde haben ca. ein 42er Mauerwerk.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beitrge
    48,841
    Achte darauf dass die Folie sauber verarbeitet wird. Die ist quasi Deine Versicherung.
    Das mit der Luftschicht kannst Du vergessen. Pingelig darauf achten, dass keine Raumluft in den Wandaufbau kommt, denn die wird dort kondensieren sobald sie auf kalte Flchen trifft.

    Ein Schwachpunkt bei solchen Konstruktionen sind immer die Raumecken, bergang Boden/Wand und Wand/Decke.

    Gru
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beitrge
    23,214
    Also auch bei Massivziegel ist ein TROCKENES 36er Mauerwerk nicht so schlecht dmmend, da man bei normaler Beheizung und Lftung es innen nicht behaglich und schadfrei haben kann!

    Dort wrde ich erstmal ansetzen, da Euch eben derzeit nicht die Mittel fr eine vernnftige Sanierung (hier: vurzugsweise Auendmmung) zur Verfgung stehen.

    Berhren denn die Stnderprofile die Auenwand?

    Das Fehlen des Innenputzes hinter der Vorsatzschale kann auch noch ein Problem darstellen (Mauer evtl. nicht ausreichend luftdicht)!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Brandenburg
    Beruf
    Mediengestalter
    Beitrge
    66
    Zwei Fragen habe ich hierzu noch:

    1. Rein logisch zerstrt man doch die Dampfbremse mit jeder Schraube die man setzt und die Gipsplatte zu befestigen oder? Sowas ist zu vernachlssigen?

    2. Wenn ich nun nachtrglich von aussen (kommendes Jahr) einen Vollwrmeschutz installiere gibts hinter dieser Wand auch keine Probleme mehr, korrekt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen