Ergebnis 1 bis 12 von 12

Festpreis

Diskutiere Festpreis im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    w
    Beruf
    Zimmermann
    Beiträge
    8

    Festpreis

    Hallo zusammen,

    ich habe bei einem Aufrag ( AV ) einige Zeichnungen zu machen und habe nun länger benötigt als ich dachte, was aber daran lag das mehr änderungen gekommen sind als WIR dachten, jetzt komm ich mit dem Geld nicht hin.

    Frage: Darf ich mehr verlangen ?

    grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Festpreis

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Mehr Änderungen als gedacht, heisst ja wohl, bei der Vertragsgestaltung wurden Änderungen schon mit einbezogen.
    Was steht im Vertrag
    "...einschl. aller Änderungen..."
    "... einschl. 5 Änderungen..."
    ".... Stck Zeichnungen..."
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    w
    Beruf
    Zimmermann
    Beiträge
    8
    Zunächst danke für die Antwort
    es gibt eine erstfassung und eine endfassung,
    heißt das dass man so viel ändern kann wie man möchte ?

    grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Nunja ... üblicherweise macht man einen Pauschalpreis wenn klar ist was gebaut werden soll ... Änderungen : keine :-).

    Ansonsten gibts regelmäßig Debatten.

    ..... und ob du länger brauchtest als du dachtest ... ist in jedem Fall dann dein Problem. Würdest über nen Nachlass nachdenken wenn blos die halbe Zeit gebraucht hättest als du dachtest ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    w
    Beruf
    Zimmermann
    Beiträge
    8
    Naja das Problem ist nicht das ich etwas länger gebraucht habe sondern das immer wieder andere Änderungen kommen, nun gut ich denke WIEDER WAS GELERNT :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    vermutlich geht´s um die zuordnung der verantwortung für die änderungen.
    wenn das zu klären ist, ist auch die vergütungsfrage zu klären.

    die (mehr)vergütung wird sich nicht zwingend nach dem zeit(mehr)verbrauch richten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Strahlenschifte Beitrag anzeigen
    Zunächst danke für die Antwort
    es gibt eine erstfassung und eine endfassung,
    heißt das dass man so viel ändern kann wie man möchte ?

    grüße
    ...was steht denn in der Endfassung des Vertrages?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    w
    Beruf
    Zimmermann
    Beiträge
    8
    Nur : Endfassungen der Zeichnungen bis xx.xx.xxxx

    aber hab gerade oben gelesen ( incl. sämtlicher Korekturen )

    also wohl VERkalkuliert mhmmmmm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    wenn vertraglich die "endfassungen der zeichnungen" und deren vergütung geregelt
    ist, die "interimsfassungen .." dem anschein nach angenommen und gewollt worden sind,
    ist die darauf angemessene vergütung zu ermitteln.

    wenn mehrere "korrekturen" (gemeint sind wohl korrekturpläne) erforderlich waren (weil
    du immer wieder mist gemalt hast ), gibt´s dafür natürlich nix.

    ausserdem könnte man auf die idee kommen zu prüfen, ob deine pläne dem vertraglich
    oder grundsätzlich geschuldeten umfang entsprechen oder ob du noch mehr geleistet hast,
    als vereinbart - damit du die "endfassung" erstellen kannst.
    ich denke dabei an die unterscheidung zwischen werkplänen der architekten, ausführungsplänen
    der subplaner und werkstattzeichnungen der ausführenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    also beim nächsten mal werk- und montageplanung erstellen, prüfung und freigabe durch AG, einarbeiten der prüfanmerkungen. jede weitere änderung nach freigabe wird nach zeitaufwand abgerechnet.

    werk- und montageplanung erstellen bis: datum
    prüfung und freigabe bis: datum (nicht mehr als 2 kalenderwochen)

    solange du keinen freigegebenen plan hast und änderungen danach nicht eindeutig nachweisen kannst, wird es dir schwer fallen, hier mehrkosten für planänderung geltend machen zu können.

    hast du einen freigegebenen plan - frei zur bauausführung - dann wird es etwas einfacher.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    also beim nächsten mal werk- und montageplanung erstellen, prüfung und freigabe durch AG..
    damit bist du dem problem ein paar schritte voraus - um nicht zu sagen, du hast den
    kern des problems grosszügig übersprungen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #12

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    hast du einen freigegebenen plan - frei zur bauausführung - dann wird es etwas einfacher.
    @ mls - ich zitiere mich ungern selbst, aber wat mutt, dat mutt:

    mein letzter satz zielt auf die lösung des derzeitigen problems. geht aber nur wenn sich Strahlenschifte dazu äußert und mitteilt, ob er einen plan mit freigabevermerk hat und nachweisen kann, dass danach noch änderungen gewünscht oder gefordert wurden. dann sehe ich eine chance!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen