Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519

    staubsaugerroboter, erfahrungen??

    hallo leute,

    ich weiß passt zwar hir nicht so ganz rein,
    aber ich liebäugle mit einem staubsaugerrobotter.

    wir haben ja ein nicht ganz so kleines haus und im wohnbereich
    bewegen sich unsere 2 katzen frei in allen räumen,
    diese verlieren natürlich haare weswegen ich fast jeden bzw mind jeden 2ten tag die ca 200m2 unseres wohnraumes (verteilt auf 2 etagen)
    sauge (das dauert schon ein paar minuten)

    im keller ist nagelstudio und frisör, die mädels kehren den laden besenrein,
    aber ich suge dort trotzdem mind 2 mal die woche weil die ganz kleinen haare einfach da sind (also mind saugen vor dem wischen sonnst)

    so und um nun einfach meine kostbare freizeit (täglich ca 20-30 minuten) nicht mit dem saugi zu verbringen dachte ich ich hol so einen robotter, denn ich dann morgens bei verlassen des hauses den befehl "mach mal sauber" gebe und er saugt dann.
    zur not je geschoß einen seperaten.

    nun giebt es ja verschiedene von preisklassen von 100-600€
    optisch sehen die von unten alle gleich aus- zahlt man nur namen und akku??
    oder sind die teuren auch besser???
    im handbetrieb muss ich sagen ist ein vorwerk für 1000€ (hatten wir mal) ist nicht soo viel besser als unser no name für 79€ ausm supermarkt...

    das die teile nicht 100% jeden krümel wegmachen ist mir durchaus bewusst
    aber wenn ich das händische saugen auf einmal die woche vor dem wischen reduzieren könnte wäre das schon absolut ausreichend für mich.

    also falls jemand so ein teil zuhause hat- egal welche preisklasse
    bitte ich um info...
    achja nur fliesen und laminat- kein teppich- nirgends

    viele grüße
    pascal
    Geändert von R.B. (16.11.2011 um 17:50 Uhr) Grund: 1 x "t" reicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. staubsaugerroboter, erfahrungen??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    planfix
    Gast
    nimm ne putzhilfe!

    mein robbi bei hundehaushalt sagt ständig:
    " fehler zwei, bitte öffnen sie das bürstengehäuse und reinigen sie die bürsten ! "
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    430
    Es gab mal einen Test in der CT.
    Fazit: Die Dinger sind noch lange nicht ausgereift: Du sollst keine langhaarigen Teppiche haben und auch ansonsten sollte nicht viel rumliegen.

    Wir werden uns auch lieber irgendwann eine Putzfrau goennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hallo bitte danke,

    naja teppiche habe ich nicht (keinen einzigen)
    und was hauptsächlich rumliegt sind feines katzenstreu
    etwas erde aus den kübelpflanzen (er buddelt gern der drecksack)
    und sie ist ein persermädchen und verliert halt feine haare (hält sich aber in grenzen)
    viel rumstehen tut nicht, eher viel freie fläche- deshalb kam j der gedanke auf
    denn mitm normalen saugi bin ich da hanz schön beschäftigt bis ich die fläche abhab.

    es ist nicht viel dreck, aber der ist über die ganze fläche fein verteilt..

    das da noch einiges passieren muss bis die dinger wirklich autark arbeiten ist mir schon klar.

    aber 2 antworten und 2 negativbewertungen sagen schon was aus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    planfix
    Gast
    ich schränke meine negativbewertung mal ein, das problem sind bei uns ganz klar die hundehaare.
    das ding macht seine arbeit schon, nur mein allerliebstes fellschwein mit seinem endlosen fellwechsel machts dem kleinen nicht leicht.
    ansonsten haben wir verschiedene böden mit und ohne teppiche, die bei ständigen bürstenputzen schon sauber werden.
    aber wenn robbi für 50qm so ca. alle 10 minuten nach bürsten putzen mault und dann vergessen hat, wo er hätte weiter machen sollen, wird das eben eine endlosnummer bis der akku leer ist. vielleicht ist mein fehler, dass das teil nicht täglich losrennt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    ManfredH
    Gast
    Ich habe so ein Ding, wenn auch nur ein ganz billiges, das ich bei einer Bürobedarfsbestellung mit dazu bekommen habe. Von der Saugkraft und Qualität gibt´s sicher bessere.

    Das Hauptproblem ist aber, dass einige Möbelunterkanten, Querstreben von Tischen etc. in ungünstiger Höhe liegen, so dass der Sauger dort dann jedesmal steckenbleibt; insofern hat sich das Ganze bei mir nicht bewährt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    430
    Zitat Zitat von Pascal82 Beitrag anzeigen
    viel rumstehen tut nicht, eher viel freie fläche- deshalb kam j der gedanke auf
    denn mitm normalen saugi bin ich da hanz schön beschäftigt bis ich die fläche abhab.
    Viel freie Flaeche ohne Teppich (Parkett, Laminat, Fliesen etc.) ist schonmal gut.
    Aufpassen muss man auch bei Treppen, da muss man entweder absperren oder irgendwie markieren.
    Im Grossen und Ganzen wird's schon sauber, aber in den Ecken muss man garantiert nochmal nachsaugen.
    Ob einem das mehrere hundert EUR wert ist, muss jeder selbst entscheiden!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    planfix
    Gast
    Aufpassen muss man auch bei Treppen, da muss man entweder absperren oder irgendwie markieren.
    nein, es gibt robbies, die treppen erkennen, man muß sich nur den richtigen aussuchen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von planfix Beitrag anzeigen
    nein, es gibt robbies, die treppen erkennen, man muß sich nur den richtigen aussuchen.
    Der erkennt noch viel mehr.



    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    planfix macht halt Streßtest

    wir haben das gleiche Modell und sind zufrieden. Wobei er deutlich länger braucht (aber halt alleine ) verglichen mit klassischen Staubsauger

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,923

    Idee

    Zitat Zitat von Pascal82 Beitrag anzeigen
    im handbetrieb muss ich sagen ist ein vorwerk für 1000€ (hatten wir mal) ist nicht soo viel besser als unser no name für 79€ ausm supermarkt...
    Mit dem Vorwerk hast du allerdings nicht gesaugt, sonst hättest du den Unterschied gemerkt - da liegen Welten zwischen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen