Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1
    fogerty
    Gast

    Unglücklich Garagenplatte aufgefroren - was nun ??

    Hallo Experten

    Folgende Problematik:

    Im Mai wurde unsere Garage gebaut.
    Außenmaße 7x8m mit 25er Wienerbergerziegeln
    Rundherum Frostschürzen ca.15-20cm Kantschotter (20/40 Körnung)
    Dann 15cm Beton drauf (einlagig bewehrt) der dann flügelgeglättet wurde - die Oberfläche ist auch wirklich "wunderschön" geworden.

    Soweit - sogut !

    Vorige Woche dann das Fiasko - Risse quer durch die Garagenplatte - bis zu 2mm breit!!!

    Bei uns herrschten aber auch die letzten 2 Wochen Außentemperaturen bis zu -20Grad in der Nacht - nur darf das ein Grund bzw. eine Ausrede sein, daß die Garagenplatte jetzt einen Frostschaden aufweißt ?????

    Was wurde falsch gemacht ??
    Grundwasser sollte eigentlich kein Problem sein - beim ausbaggern war alles staubtrocken!

    In wieweit kann ich jetzt die Baufirma belangen ?! - oder hab ich einfach ein "schlechtes" Jahr erwischt ?

    Und wie läßt sich sowas einigermaßen sinnvoll sanieren ohne gleich die ganze Garage wegreißen zu müssen ???

    Bei Bedarf könnt ich auch ein paar Fotos reinstellen.

    Wer hat da ein paar kompetente Antworten für mich bzw. wer hatte in diese Richtung schon mal Probleme ?

    Grüße from Austria

    FOGERTY
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garagenplatte aufgefroren - was nun ??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Unregistriert
    Gast

    Bitte die Fotos

    Zitat Zitat von fogerty
    Bei Bedarf könnt ich auch ein paar Fotos reinstellen.
    FOGERTY
    Ja, der Bedarf besteht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Ist die Bodenplatte aufgewölbt oder eben (gerade) geblieben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Fogerty
    Gast

    Garagenplatte

    Ich würde sagen gewölbt ......

    Fotos kommen demnächst.

    Grüße

    FOGERTY
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    zwischen der Büroarbeit

    schnell mal die Fotos dafür reingestellt ... "sorry" meine Zeit erlaubt mir heute nicht mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    es gibt noch ein paar Fotos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Waldviertel
    Beruf
    Chemieverfahrenstechniker
    Beiträge
    7

    Das ging ja hurtig ......

    Vielen Dank Josef für die rasche Einstellung der Fotos !!

    Jetzt brauch ich nur mehr "Problemlösungen"

    Auf den Fotos sieht man die Erstellung der Garagenplatte Mitte Mai bzw. die derzeitigen Risse die bis zu 2mm breit sind.

    GRÜßE

    FOGERTY
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Ich würde sagen gewölbt ......

    ----------------------------

    Ist dem so? Richtlatte drüberlegen und Foto.

    Es kann nämlich genausogut sein, dass die -20° die Bewehrung und den Beton überfordert haben. Wie warm/kalt wars beim Betonieren?

    Je nachdem gibt es eine andere Lösung (Sanierung).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Waldviertel
    Beruf
    Chemieverfahrenstechniker
    Beiträge
    7

    Garagenplatte

    Das Foto mit der Richtlatte ist bereits eingestellt - leider nicht recht gut zu sehen , aber in natura sinds 2cm auf die 2m Latte.

    Als wir die Garagenplatte erstellt aben hatte es so zwischen +15 und +20Grad.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    äh, wo ist das Bild?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,663
    ich würd ma sagen im ersten Bilderpost das 2. Bild von rechts
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Waldviertel
    Beruf
    Chemieverfahrenstechniker
    Beiträge
    7
    Uli hat Recht ! zweites Foto von Rechts

    Morgen kommt unser Bauleiter - ich fürchte der wird sich aus der Sache rauswinden wollen wie eine "Schlange"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "janz einfach"

    mit was haben wir den aufgefüllt ??? ... bindiges Material gelle ... vielleicht war´s auch Dreck ? ... "und" letzte Woche hamma -20 Grad gehabt ... der Frost iss durch die Bodenplatte und hat des bindige Material aufgefroren und die Bodenplatte hat´s infolge des Hefeteigs und des Frost nach oben gedrückt ... "die" Bodenplatte wird die nächsten Tage (da wärmer) wieder runtergehn der Riss wird bleiben "aber" ich sag "jetzt" gleich: "alle Jahre wieder ........ "
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    "die" Bodenplatte wird die nächsten Tage (da wärmer) wieder runtergehn der Riss wird bleiben "aber" ich sag "jetzt" gleich: "alle Jahre wieder ........ "

    ----------------

    Das mit dem Runtergehn: Die Chance ist nicht sehr groß. (große Rissweiten - relativ geringe Bewehrung)

    Wenn es wie auf den Bildern der Baustelle aussieht - bindiger Baugrund (Lehmboden) - Folie drauf und dann der Beton:

    -> Abriß und ordentlich Bauen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "naja"

    Das mit dem Runtergehn: Die Chance ist nicht sehr groß. (große Rissweiten - relativ geringe Bewehrung)
    .
    für den Fall hab ich "dann" mit meiner Aussage Pech gehabt ... "aber" des releviert sich im nächsten Winter da prophezeihe ich ein erneutes hochgehn
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Falsche Dachfarbe-Was nun?
    Von Gästin im Forum Dach
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.12.2005, 22:27
  2. Wow was nun
    Von Tidl im Forum Mauerwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 12:57
  3. Quellband statt Fugenband(blech), was nun?
    Von juergen123456 im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.12.2004, 08:12
  4. Keller in WU? Was hab ich nun ??
    Von No-Plan-am-Bau im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 22:34
  5. Welchen Stein soll ich denn nun ...???
    Von JEST71 im Forum Mauerwerk
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.01.2004, 13:49