Ergebnis 1 bis 2 von 2

Dampfbremse auf Dachboden um Holzbalken?

Diskutiere Dampfbremse auf Dachboden um Holzbalken? im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    karlsruhe
    Beruf
    Student
    Beiträge
    1

    Dampfbremse auf Dachboden um Holzbalken?

    Hallo allerseits,

    ich habe eine Frage bzgl. der Dämmung im Dachgeschoss. Von dort will ich den Dachboden mit Klemmfilz zwischen den tragenden Holzbalken dämmen.

    Ich weiß, dass die Dampfbremse eigentlich immer auf der warmen Seite verlegt werden muss...also Dampfbremse an der Decke im Wohnraum drauf, darüber Querverlattung und dann bspw. Rigipsplatten. Das geht in meinem Fall aber nicht, da die Wohnung vermietet ist, womnit mir nur die Dämmung von oben (Dachboden) bleibt.

    Ich habe dazu ein kleines Bild gemalt, wo man 3 verschiedene Varianten sieht, wobei "typ 3" wie schon erwähnt wegfällt.

    1. Muss ich nun die Dampfbremse vom Dachboden aus zuerst um die Holzbalken herum verlegen und dann den Klemmfilz darüber...?
    2. Oder sollte ich zuerst den Klemmfilz zwischen die Holzbalken legen und dann die Dampfbremse darüber...?

    Ich denke, dass es zu erhöhter Feuchtigkeit (Schimmel) führt, wenn ich die Bremse über das Klemmfilz lege...Andererseits wäre der Holzbalken auch durch die Bremse "verschlossen", wenn ich die Bremse um die Holzbalken herumlege....
    Könnte mir diesbezüglich jemand weiter helfen...?....

    Könnte ich jetzt auch nur den Klemmfilz zwischen die Sparren legen und keine Dampfbremse oder Dampffolie verlegen..?...Oder bleibt die warme Luft vom unteren Raum in dem Fall im Klemmfilz hängen...?...Der Daachboden ist ausreichend gelüftet und wird nicht benutzt.

    Ich wäre euch für Ratschläge sehr dankbar!

    Hier der Link zu der Skizze:

    http://www.bilder-space.de/show_img....&size=original

    Viele Grüße

    Max
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfbremse auf Dachboden um Holzbalken?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Typ 1: gaaaaanz großes Kino... Gibt garantiert massivste Bauschäden

    Typ 2: normale Vorgehensweise bei nachträglicher Dämmung. Dafür gibt es aber spezielle Dampfsperren, geht net mit der normalen PE-Folie...

    Typ 3: kann klappen, meistens gehts in die Hose...

    Da du keine Ahnung davon hast such dir einen der dir die Planung der Anschlüsse übernimmt. Das ist nämlich das Entscheidende...

    Gruß Holger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen