Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    31

    Abdeckplatte der Sickergrube angestemmt...

    Moin Moin,

    folgende Situation: Wir haben vor eine Fussbodenheizung verlegen zu lassen. Dazu haben wir den Estrich entfernt. In der Küche ist es nun so das wir dort keine Bodenplatte haben, da es sich um einen alten Stall(BJ.53) handelt(unter dem schwimmend verlegten Estrich war nur Sand). Zur Hauswand hin haben wir dann mangels besseren Wissen die Abdeckung der Sickergrube angestemmt. Will heissen dort ist nun an einer Ecke ein Loch, ca. 10*10 cm durch das man runter auf den Boden der Grube schauen kann.. Was nun? Kann man das Loch wieder evtl. mit einer Verschalung reparieren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdeckplatte der Sickergrube angestemmt...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    31
    Hier ein paar Fotos:

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beruf
    Verwaltungsbeamter
    Beiträge
    138
    Ich würde die Frage dahin erweitern, ob es sinnvoll ist, die Grube vorher zu verfüllen. Wie hast Du Dir den Bodenaufbau vorgestellt? Wieder einfachen Estrichaufbau auf dem Sandboden?

    Schönen Abend
    Jörg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    31
    Also geplant ist dort 7cm Dämmung + Systemmatte und 5,5 cm Heizestrich. Wenn ich die Sickergrube verfülle kann das Regenwasser nicht mehr abfließen oder? Ich würde auch gerne die Kosten nicht noch weiter ausufern lassen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Zitat Zitat von Shockabuku Beitrag anzeigen
    Also geplant ist dort 7cm Dämmung + Systemmatte und 5,5 cm Heizestrich.

    Ähm ... EnEV?! Das ist so afaik nicht zulässig.

    Verschließen kan man die Ecke wahrscheinlich einfach per Schalung und Beton - NACHDEM sich das jemand angeschaut hat, der Ahnung hat. Ggf. entspricht Eure Entwässerung auch nicht mehr den aktuellen Anforderungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    31
    Also laut Energieberater müssen dort 10 cm Dämmung hin. Das wäre mit den 7 cm + Systemplatte der FBH gegeben. Ich hab mir mal aus dem Bauamt die Baupläne geholt und die Bodenplatte ist doch da, allerdings auf Höhe Keller, also ca. 1,8 m unter dem Sand. An die Sickergrube sind nur die Regenrinnen angeschlossen. Die Abwasserrohre gehen direkt in die Kanalisation.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen