Ergebnis 1 bis 3 von 3

Gussasphalt sinnvoll ?

Diskutiere Gussasphalt sinnvoll ? im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Walsrode
    Beruf
    Logistiker
    Beiträge
    8

    Frage Gussasphalt sinnvoll ?

    Nachdem sich meine Waschküche leider als totaler Sanierungsfall heraus gestellt hat, habe ich nun den kompletten Boden raus - Fliesen, 6 cm Estrich, 13 cm Sand. Nun bin ich fast auf einer vollständigen Betonplatte aus 1946
    Leider ist der Beton beim Umbau 1966 teilweise aufgebrochen worden um Heizungs- und Wasserleitungen neu durchzulegen :
    Gut das ich den Estrich raus gestemmt habe, da die Wasserleitungen ein Sanierungfall sind. Also sollen nun alle Leitungen in dem bereich komplett neu gelegt werden. Dann stellt sich die Frage wie ich den Boden neu aufbaue ?
    Alte Leitungen raus und Beton verschliessen ?
    Sperrschicht ?
    Welche Dämmung ?
    Leitungen auf oder unter die Dämmung ?
    Dann 5cm Gussasphalt ? Hätte den vorteil das ich dann lecht schnell nue Fliesen verlegen könnte.
    Ist der Aufbau mit Gussasphalt erheblich teuerer als wenn ich Styrodur als Dämmung nehme und dann 6cm normelen Zementestrich ?
    Wäre nett wenn mir jemand hier im Forum mal meine derzeitigen Gedankengänge auf Vordermann bringen könne. Der Raum ist ca. 3,25m x 6,75m

    Grüße aus der Heide

    Dierk
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gussasphalt sinnvoll ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Das nutzt nicht sooo viel, du brauchst auch eine Firma die es macht. Momentan reisst sich alles um solche Grossaufträge.

    Wenn du Zeit hast mit dem Fliesen mach Zementestrich. Such dir einen guten Estrichleger, der soll den Aufbau vor Ort festlegen. Von hier ist das Rätselraten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Walsrode
    Beruf
    Logistiker
    Beiträge
    8

    Es ist Gussasphalt geworden

    Mal ein kleiner Nachtrag was es denn nun geworden ist.
    Da sich ja alle Firmen um solch "Großaufträge" reissen, waren es 2 Telefonate.
    Kurz die Gegebenheiten geschildert und dann 2 Vorschläge bekommen.
    70mm Fibu Schüttung, 30+50mm Fesco Board und 30mm Gussasphalt, Kosten rund 53,- Euro der qm. alternativ Schnellestrich , Belegreif nach 4-8 Tagen in 70mm und EPS 040 Styropor 110mm für etwa 39,- Euro der qm netto.
    Da ich aber in den Bereich der neuen Versorgungsleitungen keine entsprechende Überdeckung mit dem Zementestrich hinbekommen konnte, wurde Gussasphalt eingebaut. Freitags morgerns kurz die Höhen kontrolliert, Freitag nachmittags die Dämmung eingebaut und am Montag nachmittag wurde der Gussasphalt dann eingebracht. Alles in allem eine saubere Sache und schnell nutzbar. Da hat sich der Mehrpreis gelohnt, abgesehen das es mit einem Zementestrich auch Überdeckungsprobleme gegeben hat.
    Sobald die nächsten Räume dran sind, wird auch da sicherlich kein Zementestrich mehr eingebaut werden.

    Grüße aus der Heide
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen