Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Siebschutt nötig?

Diskutiere Siebschutt nötig? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    185

    Siebschutt nötig?

    Hallo,

    Es geht um die Abwasserverlegung. Eine Variante sieht vor, daß das Abwasser ca 1-1,5m vor unserer noch nicht gebauten Doppelgarage quer vorbeiläuft. Es wurde uns gesagt, daß das Auffüllen des Grabens nicht wieder mit dem Aushub gemacht werden kann, da der Boden trotz verdichten absacken werde und evtl. die Garage sogar in Mitleidenschaft ziehen werde.

    Frage: Ist das Verfüllen mit Siebschutt unumgänglich?

    Gruß

    Wolf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Siebschutt nötig?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Durchaus möglich, dass neues Material benötigt wird. Aber wass soll man dazu sagen, ohne den Aushub zu sehen?

    Glaskugeln sind kaputt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Lebski Beitrag anzeigen
    Durchaus möglich, dass neues Material benötigt wird. Aber wass soll man dazu sagen, ohne den Aushub zu sehen?

    Glaskugeln sind kaputt.
    Ist die Antwort von dem Boden abhängig? Und wenn ja, welche Beschaffenheit ist gut/nicht gut in diesem Fall?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Der Boden muss verdichtungsfähig sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von PeMu Beitrag anzeigen
    Der Boden muss verdichtungsfähig sein.
    Ok, war beinahe zu erwarten ... an was kann das ein Laie erkennen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von alex2008
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Südschwarzwald
    Beruf
    Maschinist
    Benutzertitelzusatz
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Beiträge
    3,251
    verdichtungsfähig ist bei geeignetem Gerät ein breites Spektrum.
    Die Leitungszonen (das ist von Grabensohle bis ca 30cm über Rohrscheitel verfüllt man aber mit nichtbindigem Material.
    Nummer sicher ist auf jeden Fall der Tausch von bindigem Boden durch nichtbindiges Verfüllmaterial. Allerdings muß man auch dieses ordentlich verdichten.
    Bei gebrochenem Material ist dass so eine Sache. Mit Schotter erreicht man zwar höhere Tragfähigkeiten als mit Kies da sich das Korngerüst verkeilt. Aber zum verkeilen ist erst einmal jede Menge Kraft vorhanden die das Korn so zusammenkeilen kann. Dies um so mehr mit steigender Größe des Grobkornes und davon hat Siebschutt evtl. sehr viel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    Zitat Zitat von hotWolf Beitrag anzeigen
    Ok, war beinahe zu erwarten ... an was kann das ein Laie erkennen?
    So ohne weiteres nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    185
    Zitat:
    Zitat von hotWolf
    Ok, war beinahe zu erwarten ... an was kann das ein Laie erkennen?
    So ohne weiteres nicht.
    Hm - ich dachte so lehmig = bindig --> wenn ohne Regen der Boden klumpig ist --> bindig, wenn Boden ohne Regen bröselig ist und auseinanderfällt --> nicht bindig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    bestätigt meine Antwort. Lass es.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen