Werbepartner

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Hallo bin neu hier

Diskutiere Hallo bin neu hier im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Neukirchen
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    2

    Hallo bin neu hier

    bekomme am Mo meine Fenster worauf sollte man achten bei der Montage .
    Wird von einer Firma montiert , die aber anscheinend nur unten Klebebänder verwenden und am Rand sogenante Putzleisten verwenden.
    Schöne Grüße.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hallo bin neu hier

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    nähe Heppenheim
    Beruf
    zimmermann
    Beiträge
    67
    hm ich kenne es so das die bänder unten rechts links am mauerwerk fest sind.
    man nennt es luft und winddicht verklebt das ist wichtig!
    drauf achten das du noch fensterbänke setzen kannst. innen und aussen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Essen
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    191
    Ich kenne es so, von allen Seiten wird ein Dichtband mit dem Mauerwerk verklebt.
    Ich würde aber eher auf den Einbau der Fenster achten, ob die Abstände zur Aussenwand gleich sind, laut meiner Erfahrung gibt es da enorme Unterschiede.
    Die Fensterbauerfirmen wechseln oft das Personal, da keiner Lust hat immer schwere Fenster zu schleppen und die Leute es auf Dauer nicht so lange aushalten, da wird genommen was kommt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    547
    Unterhalten sich ein Zimmermann und ein Fliesenleger über das Thema, wie man Fenster richtig einbaut.

    Spaß beiseite.

    Ausgeführt werden muss es so, dass die Fenster kraftschlüssig mit dem Mauerwerk verbunden sind.
    Die Anschlussfuge muss gedämmt sein, wobei die Innenseite dampfdiffusionsdicht (ugspr. "luftdicht") und die Außenseite diffusionsoffener, schlagregendicht und im Idealfall auch noch länger als 2 Monate UV-beständig ist (weil zwischen Fenstermontage und Fassadenarbeit auch gerne mal etliche Monate vergehen ...).

    Mit welchen Montagematerialen das erreicht wird, ist grundsätzlich egal. Das Ergebnis zählt.
    Je nach Bausituation, Planung etc. sollte natürlich das bestmögliche Material verwendet werden, um den fachgerechten Einbau durchzuführen.
    Daher gibts keine pauschale Antwort wie "es muss ein Dichtband sein", oder "es reicht eine Dichtleiste".

    Grundstätzlich wird das in der Planung festgelegt, wie montiert und abgedichtet wird, und so solls auch eingehalten werden.

    Als Laie bist du da prinzipiell eh auf der sicheren Seite, weil du dich nicht darum kümmern musst, wie das Ergebnis erreicht wird.
    Sonst hättest du schon beim Kauf eine Vereinbarung unterschreiben müssen, in der drinnen steht: "Fenster werden nur reingepfuscht, alles andere mache ich bauseits!".
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Neukirchen
    Beruf
    Schlosser
    Beiträge
    2
    Danke für die Antworten die werden schon wissen was sie tun.
    Binn schon gespannt auf Morgen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen