Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Schwaben/Bayern
    Beruf
    elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Beiträge
    319

    Wie die Daten/Verwendungsmögl. einer betagten/gebrauchten Antennendose herausfinden

    Ohne daß ich Sie jeweils an ner (bei mir Satanlage) oder KabelTV-Anlage etc.(was gibts noch?) ausprobieren muß.

    Speziell bei mir ob ich sie für eine digitale Sat-Anlage verwenden kann.

    Gibt es irgendwo ein Archiv (vielleicht bei Kathrein-aber da finde ich nichts auf der Homepage) wie man herausfinden kann wofür alte Kathrein Ant.dosen taugen z.B. ESD 43
    ESD 44, ESD 84 usw, denn da gibt es oft immer die gleichen Aufdrucke aber die Dosen sind andere Generationen von Baureihen mit unterschiedlichen Werten/Funktionen/Möglichkeiten


    Bringen mir grundsätzlich die Nummern in den Abdeckklappen was? Kann ich damit etwas herausfinden, wer weiß das?

    Bei meiner wohl schon betagteren ESD 84 z.B. wo die Klappe noch nach unten aufgeht und nicht nach links(wie bei den neueren wohl)
    steht nur außen auf dieser Klappe drauf ESD 84 4dB, links ein Pfeil und davon links steht IN.
    Innen unter der Klappe steht 13
    und darunter 029823

    Sie hat nur links eine Anschlußklemme aber es ist unten im Metall ein Eingangs und ein ausgangspfeil eingraviert(oder besser hervorgehoben.

    Hinten auf der Dose steht class A und eine Abbildung mit Leitung wie sie abisoliert werden soll 10mm und 5mm.

    Bisher war sie für analoges Kabel TV eingesetzt.

    Schon mal Danke!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie die Daten/Verwendungsmögl. einer betagten/gebrauchten Antennendose herausfinden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    also, du bist doch nicht zu faul zum googlen-oder? Einmal beispielhaft ESD84 eingegeben und ich habe alle Daten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Schwaben/Bayern
    Beruf
    elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Beiträge
    319

    Diese Antwort hilft mir enorm weiter!

    @pruefhammer

    Du hast die Frage nicht wirklich gelesen oder?

    Ansonsten wenn es so leicht ist, dann zeig mir, wo die Daten stehen, wohlgemerkt nicht die neue Version der ESD 84, etc. sondern eine Alte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    dort auf "technische Fragen" klicken...

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wozu die Mühe?
    Betagte Dosen sind in aller Regel sowieso für heutige Anforderungen (außer für DVB-T oder rein analoges BK) nicht mehr brauchbar (abweichende Durchlaßfrequenzbereiche).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Wozu die Mühe?
    Na, da kann man doch 7,- € sparen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Schwaben/Bayern
    Beruf
    elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Beiträge
    319
    @ R.B. :

    Bei solch schlauen Antworten wundert es mich nicht, wie man auf über 25000 Beiträge kommt.
    Es ist halt nicht jeder ein Wegwerftyp und nicht jeder ist ein Dipl. Ing. der 5000€ oder mehr im Monat verdient.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    IT
    Beiträge
    357
    Ausserdem bist Du doch Sparsamer Schwabe chipC ;-) ( Ich hoffe Du verstehst den spass ;-) )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Schwaben/Bayern
    Beruf
    elektriker
    Benutzertitelzusatz
    Long life Hardrock/Heavy Metal and Alice Cooper
    Beiträge
    319
    Genau manno 79. :-)

    Mir gehts darum aber nicht nur ums Sparen, sondern ums Prinzip auch,
    wenn ich weiß, ich kann was richten und das Ding ist auch nur 5€ wert und ich in der Zeit 20€ woanders verdienen könnte, würde ich es trotzdem zu reparieren versuchen, denn daß man bei uns nichts mehr repariert sondern alles wegwirft, wo das endet, kann man sich in Afrika ansehen , wohin sie unseren Computer/Handy/Elektro/nik -Müll etc. verschiffen und dort Umweltkatastrophen auslösen.
    Außerdem werden die Rohstoffe immer knapper für unsere Wohlstandsartikel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Hier gings aber nicht ums Reparieren von Geräten (was ich auch bevorzugt tue), sondern darum, ob man diese alten Dosen heute noch einsetzen kann.
    Daß sie nur für wenige Zwecke eignen (und welche das sind), hab ich Dir ja schon mitgeteilt.
    Ob Du einen derartige Verwendungsmöglichkeit hast, mußt Du selbst wissen.

    Kein Fachmann wird alte Dosen drinlassen/wiederverwenden, denn sie sind für einen recht hohen Anteil an Problemen verantwortlich (gleich nach den Empfängeranschlußleitungen). verantwortlich.

    Privat und ohne Anrechnung von Arbeitszeit kann man natürlich anders verfahren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen