Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    185

    Hausanschlüsse unter Bodenplatte durch oder seitlich in den Keller

    Hallo,

    Es geht um die Frischwasser, Telefon und Stromanschlüsse. Unser Haus wird in einer leichten Hanglage gebaut und bei der Frage wie die Hausanschlüsse verlegt werden sollen, sind der Zuständige der Stadt und unser Bauleiter unterschiedlicher Meinung. Die Leitungen der Stadt haben ein niedrigeres Niveau, als unser Haus. Sie kommen also von "unten".

    Unser Bauleiter sagt nun, wir sollen die Anschlüsse seitlich durch den Keller legen lassen und nicht durch die Bodenplatte. Er argumentiert damit, daß diese Anschlußart bezüglich der Andichtung besser und zuverlässiger verlegt werden können, als bei einer Zuführung durch die Bodenplatte. Diese Art der Zuführung würde bei uns aber einen längeren Graben erfordern.

    Der Zuständige der Stadt hat uns empfohlen, daß wir für die Hausanschlüsse unter die Bodenplatte Leerrohre verlegen lassen sollen. Damit wären für uns weniger Grabarbeiten für den kanal nötig. Auf den Hinweis, daß der Bauleiter das wegen der Abdichtung eher nicht haben möchte, erwiderte der Zuständige der Stadt, daß dieses bei Hanghäusern, wo die Leitungen von "oben" kommen zutreffen könne, aber nicht, wenn die Leitungen wie bei uns von "unten" kommen.

    So - keine Ahnung, was nun gemacht werden soll. Was meint Ihr dazu???

    Gruß

    Wolf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hausanschlüsse unter Bodenplatte durch oder seitlich in den Keller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Was Du tun sollst?
    Deinen Planer befragen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Elektroingenieur
    Beiträge
    185
    Was Du tun sollst?
    Deinen Planer befragen!
    Wir bauen mit einem GU - ich hoffe, das ist die richtige Bezeichnung. Ich bezeichne das als "Baufirma", die alles abwickelt (Statiker, Architekt ...) und letztendlich auch das Haus baut. Die Schnittstelle ist für uns dieser GU. Offiziell kenne ich keinen "Planer". Die Meinung der Baufirma habe ich beschrieben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen