Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 113

"Single"-häuser

Diskutiere "Single"-häuser im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Hamburg-Finkenwerder
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253

    "Single"-häuser

    Bauen ist in Deutschland zu teuer. Zum Teil sind sicherlich die Bauherren Schuld - man wohnt zur Miete auf 30m2/Nase, aber ein Haus für ein Pärchen mit 60m2 ist unvorstellbar. Warum eigentlich?

    Gibt es gute Beispiele für regionaltypische EFH Architektur (wohne in Hamburg), die sich am absoluten Minimum orientiert?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. "Single"-häuser

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Google-Abfrage "single-haus" bringt 1.4 Mio Treffer!
    Ich fands schick was ich dort zu sehen bekommen habe.
    Was ist regionaltypisch?
    Schwarzwaldhäuschen in Hamburg war bauhistorisch auch mal typisch, obwohl nicht in die Region passend.
    Die im modernen Stil erstellten Beispiele in google sind doch schon recht schick. Paßt ggf. auch eher zur Lebenseinstellung eines echten Singles
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Speyer
    Beruf
    öffentliche Verwaltung
    Beiträge
    408
    Gegenfrage, muss es immer ein EFH sein? Gerade wenn der Baugrund teuer ist, dürfte sich preiswertes Wohnen auf 60 qm eher in einem Mehrfamilienhaus realisieren lassen.

    Wir kommen aufgrund der Einschränkungen des Bebauungsplanes mal gerade auf 115 qm, da muss man selbst den Raum unter der Treppe nutzen. Je kleiner das Haus, umso höher die Kosten je qm, so die Aussage eines Architekten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Hamburg-Finkenwerder
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von Dingo Beitrag anzeigen
    Google-Abfrage "single-haus" bringt 1.4 Mio Treffer!
    Ich fands schick was ich dort zu sehen bekommen habe.
    Was ist regionaltypisch?
    Schwarzwaldhäuschen in Hamburg war bauhistorisch auch mal typisch, obwohl nicht in die Region passend.
    Regionaltypisch wäre für mich hier schlichtes Satteldach mit roten Tonpfannen, weiße Außenwände, fehlende Dachüberhänge, kleinteilige Fenster. Ja, und EFH wäre Bedingung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Wie wärs, wenn Sie mit der Anforderung mal zu einem Architekten gingen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Zitat Zitat von HelgeK Beitrag anzeigen
    Bauen ist in Deutschland zu teuer. Zum Teil sind sicherlich die Bauherren Schuld - man wohnt zur Miete auf 30m2/Nase, aber ein Haus für ein Pärchen mit 60m2 ist unvorstellbar. Warum eigentlich?
    Auch eine kleines Haus braucht:

    - eine Heizungsanlage
    - Warmwasserbereitung
    - Lüftungsanlage
    - Badezimmer
    - Küche
    - Dachstuhl

    Ein paar funktionslose Zimmer wie Wohn- oder Schlafzimmer sind dann deutlich günstiger zusätzlich zu bauen. Außerdem haben kleine Häuser ein schlechtes Verhältnis zwischen Oberfläche und nutzbarer Fläche.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Hamburg-Finkenwerder
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Wie wärs, wenn Sie mit der Anforderung mal zu einem Architekten gingen?
    Darauf wird's in der Tat hinauslaufen. Die Suche nach einem passenden Grundstück läuft. Für Beispiele für pfiffige Lösungen für's Minimalbudget wäre ich trotzdem jederzeit dankbar. Natürlich landet man auch bei Häusern von der Stange bei der Suche am unteren Ende in der gewünschten preislichen Größenordnung. Die Entwürfe finde ich aber meist sterbenslangweilig.

    Küche, Wohnzimmer und Flur/Windfang können gerne eins sein, Treppe ins OG offen und mittendrin. Holzpelletheizung mit "Tank" im Garten. Schlechtes Oberflächenverhältnis ist wohl unvermeidbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von Schnabelkerf
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    EDV-Support
    Beiträge
    662
    Zitat Zitat von HelgeK Beitrag anzeigen
    Schlechtes Oberflächenverhältnis ist wohl unvermeidbar.
    Dann lass das mit dem "Regionaltypisch" und Bau eine Halbkugel. Die hat ein bessere Inhalt/Oberflächenverhältnis. Wird aber sicher teuerer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Dipl. Informatiker
    Beiträge
    432
    Warum ein Haus? Wohnung oder Reihenhaus.
    Die Wohnung hat dann auch noch den Vorteil das alles auf einer Ebene ist und man später mit Rollator den Aufzug benutzen kann.

    Wie kommt man als Signle auf die Idee ein Haus zu bauen?
    Da ist es doch super ungebunden zu sein und bei sich bietenden Gelegenheiten (beruflich oder privat) umziehen zu können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Hamburg-Finkenwerder
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von gonso Beitrag anzeigen
    Warum ein Haus? Wohnung oder Reihenhaus.
    Die Wohnung hat dann auch noch den Vorteil das alles auf einer Ebene ist und man später mit Rollator den Aufzug benutzen kann.

    Wie kommt man als Signle auf die Idee ein Haus zu bauen?
    Da ist es doch super ungebunden zu sein und bei sich bietenden Gelegenheiten (beruflich oder privat) umziehen zu können.
    Wohnen auf einer Ebene finde ich unspannend. Ein großer Garten ist für UNS zum Wohlfühlen wichtig (das "Single" hatte ich in Anführungstütelchen gesetzt, denn es trifft auf uns ja nicht zu, aber die Hauskategorie, die uns interessiert, wird offenbar ja so genannt). Umziehen werden wir definitiv nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Ebermergen
    Beruf
    Rentner ex. Dipl. Ing (FH) Maschinenbau
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von HelgeK Beitrag anzeigen
    Wohnen auf einer Ebene finde ich unspannend.
    Lass mal, das gibt sich...

    Wir haben auch über 30 Jahren auf UG (Werkstatt), EG (Praxis), 1.OG (Wohnbereich), 2.OG (Schlafbereich) und zeitweise auch noch 3.OG (je nach Kinderzimmerbedarf etc.) gewohnt und waren viel auf der Treppe unterwegs.
    "Spannend" war dabei keine Kategorie.

    Nun, als Rentner mit aushäusigen Kindern hätten wir einen barrierearmen Bungalow gebaut - hätte uns der B-Plan nicht ein I+DG EFH vorgeschrieben.
    Nun sind eben alle Funktionen im EG vorgesehen und mein Arbeitszimmer (so lange ich noch Treppen steigen kann) nur aus Platzgründen eben doch im DG.

    Hans
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Hamburg-Finkenwerder
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253
    Alsooo, ich bin kein Pharao und ich plane nicht für die Ewigkeit. Wenn dieses Projekt etwas werden sollte, wäre das im irdischen Part meines Daseins bereits Haus Nr. 3., und ich habe noch jede Menge vor (1.: 50er Jahre Neue-Heimat Reihenhäuschen in die Gegenwart versetzt, 2. selbst gebaut auf der grünen Wiese, ein Traum auf nur 8x8 zus. m. großem Wintergarten, dann Ehekrise, Scheidung und nun mit kleinem Budget Projekt Nr. 3 )

    Barrierefreiheit geht auch nachträglich. Meine Eltern praktizieren das gerade auf einer Split-Level DHH aus den späten 70ern mit 4 versetzten Ebenen. Der Treppenlift macht's möglich. Da es derartige technische Lösungen für später gibt, möchte ich jetzt einfach so planen, wie es mir gefällt, ohne darüber nachzudenken, was einmal sein könnte!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Hamburg-Finkenwerder
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253
    Hier ein par Bilder. Ähnlich hell und freundlich würde ich es gerne wieder hinbekommen, nur diesmal mit der Hälfte des Budgets!







    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    8 x 8 auf drei Ebenen plus Wintergarten ist aber auch schon mal ein Wort!

    Wie wäre es mit einem Hausboot, hab da irre Projekte in HH-Hafencity gesehen?
    PS: war nicht HH statistisch gesehen die Single-Hauptstadt No 1 in D?
    Schreit also förmlich nach einem Markt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Hamburg-Finkenwerder
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von Dingo Beitrag anzeigen
    8 x 8 auf drei Ebenen plus Wintergarten ist aber auch schon mal ein Wort!

    Wie wäre es mit einem Hausboot, hab da irre Projekte in HH-Hafencity gesehen?
    PS: war nicht HH statistisch gesehen die Single-Hauptstadt No 1 in D?
    Schreit also förmlich nach einem Markt.
    Prinzipiell eine sehr gute Idee. Notfalls würde ich dann sogar auf den Garten verzichten, der Blick auf's Wasser hat ja auch etwas. Das Problem liegt darin, daß die ausgewiesenen Liegeplätze nicht als 1. Wohnsitz angemeldet werden dürfen (das liegt wohl an deren Ausweisung als Hafengebiet, kenne aber auch nicht die genaue Begründung).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen