Ergebnis 1 bis 7 von 7

Fliesenkleber abfräsen oder nicht?!

Diskutiere Fliesenkleber abfräsen oder nicht?! im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    BS
    Beruf
    IT
    Beiträge
    17

    Fliesenkleber abfräsen oder nicht?!

    Hallo zusammen

    Mittlerweile habe ich die Baumaßnahmen in meiner Wohnung begonnen und die ersten Räume sind frei von Fliesen. Später will ich schwimmend Parkett verlegen.
    Nun sind die Fliesen gut, der Fliesenkleber allerdings garnicht abgegangen und ich frage mich nun, ob ich den Fliesenkleber abschleife(n lasse) oder Mit einer Ausgleichsmasse eine ebene Fläche herstelle... Ich muss aufgrund in 30 Jahren getrockneten Estrichs eh ausgleichen, die Ecken der Räume sind abgesenkt.

    Betroffen ist die gesamte Wohnung, also sowohl normale, als auch Nassräume, falls das einen Unterschied macht. Eine FBH liegt im Estrich.

    Also Abschleifen? Ja nein, vielleicht?
    Ist das kompliziert oder in Eigenleistung machbar, wenn ich mir eine Fräse leihe?

    Gruß
    Micha

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fliesenkleber abfräsen oder nicht?!

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ist machbar (wenngleich ne unbandige Sauerei).
    Brauchst Du eben geeignetes Werkzeug, möglichst samt hochwertigem Sauger (mit Filterabrüttler)..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Mir wärs zuviel Dreck und zuviel Arbeit.

    Grundieren, am Rand des Estrich zur Wand Kartons oder sowas reinstecken und (wahrscheinlich 2x) spachteln.

    Ist halt dann insgesamt ein bissl höher.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    wie Sarkas, ich versteh aber nicht viel davon.

    Kurzer Hinweis: hier gabs vor kurzem einen Thread, wie schwierig die Verarbeitung von Nivelliermasse für den Heimwerker ist. Klingt simpel, hat viele Tücken und ist eine Höllenarbeit wenn es schiefgeht.

    Nachtrag: http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=59915
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Hm ja - war jetzt vielleicht etwas zu sehr aus der Sicht von jemanden, der es öfters macht.

    Also Heimwerker - Vorsicht! Ggf. Fachmann hinzuziehen.



    Aber wenns abgeschliffen wäre, steht er je nach Belag vor gleichen Problem ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    BS
    Beruf
    IT
    Beiträge
    17
    Danke schonmal...

    Es spricht also nichts gegen übergießen mit ner Nivelliermaße, das lasse ich mir nochmal durch den Kopf gehen, wird ja doch ne ganze Menge Material das verschüttet werden muss.

    Ich nehme an, die Dehnungsfugen müssen offen bleiben... kann man sich so evtl Abschnitte schaffen?
    Ich meine, man befestigt z.B. ein Brett als Barriere anstelle der Dehnungsfuge und kann dann den Raum bis dorthin auffüllen, Pause machen, die andere Seite gießen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Ja, so ähnlich.

    Womit Du die Fuge erhältst ist egal. Hauptsache sie bleibt.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen