Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644

    Edelstahl-Klingelschild auf Putz/WDVS befestigen

    Moin,

    wir haben uns ein Edelstahlschild mit LED-Taster als Klingelschild gekauft. Das Schild hat zwar eine Schraubbefestigung, aber der derzeitige Taster (lichtschaltergroßer Plastik-Taster) ist mit Silikon befestigt: Wäre das auch für das Edelstahlschild eine Option oder hält das nicht dauerhaft?


    Grüße
    Rainer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Edelstahl-Klingelschild auf Putz/WDVS befestigen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Ist das eine AP- oder UP-Version?
    Sille hat da nix verloren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Hinweis:

    Erstmal die schaltungstechnische Eignung des neuen Tasters prüfen!

    Diese LED-Design-Dinger sind oft seltsam beschaltet (Zahl der nötigen Adern, Betriebsspannung, Stromart) oder vertragen sich u.U. nicht mit vorhandenen Ruforganen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644
    Moin,

    Der Befestigungsmechanismus sieht so aus.

    Derzeitiges angebautes Teil siehe Bild.


    Grüße
    Rainer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Zell
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    817
    Es mag Klebstoffe geben, um das anzukleben. Silikon gehört imho nicht dazu.
    was spricht wirklich gegen Schrauben und Dübel?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Das ist ein Witz, aber keine brauchbare Befestigung.
    Findet man leider häufig bei derartigen "Schau"-Objekten (dauerhafte zuverlässige Funktion nicht relevant).

    Es handelt sich um eine Art UP-Ausführung. Man benötigt hierzu also eine kleine Einbaudose.
    Da muß man halt etwas stricken, wenn es wirklich dieses Dingens sein soll.

    Hoffentlich ist es wenigstens nicht die Wetterseite.

    @ Fuchsi
    Gegen Schrauben spricht der Umstand daß die Platte offenbar nur rückseitige Gewindebuchsen besitzt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Zell
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    817
    Das glaube ich nciht, dass der jetzige Taster mit Silikon geklebt ist. Das ist ein ganz normaler Geräteeinsatz in einer runden Gerätedose, wobei jemand da lediglich den Schlitz zwischen Abdeckung und Wand zwecks Wasserdichtheit 'ausgefugt' hat.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter
    Avatar von rainerS.punkt
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Redakteur
    Beiträge
    644
    Die LED-Ausführung geht etwas tiefer, aber im Prinzip ähnlich.

    was spricht wirklich gegen Schrauben und Dübel?
    Ich hatte gedacht, dass zwei Dämmstoffdübel auf dem kleinen Raum kritisch sein könnten. Aber ich sah gerade, es gibt auch schlanke Dämmstoffdübel.

    @Julis:
    Wäre Dübel fürs Befestigen + Abdichten mit Silikon ok? Anscheinend werden die "Befestigungsstangen" ja nur press in die Dübel gedrückt. Aber ich merke schon, mein Schwager wird da Spaß haben und/oder mich verfluchen

    Wenn dahinter allerdings eine relativ große Gerätedose sitzt, werde ich wohl keinen Platz für Dübel haben und muss doch kleben und abdichten. Was wären dann die passenden Klebstoffe?


    Grüße
    Rainer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Erst mal den Ist-Zustand feststellen.

    Zumindest ich vermag allein nach dem Bild nicht zu entscheiden, ob es eine Gerätedose gibt oder nicht!
    Denn diese Taster gibt es auch in einer flachen "DDR"-Ausführung (42V, zum Montieren auf Betonwände). Sieht aus wie UP, ist aber AP.
    Ein solcher könnte sehr wohl nur auf das WDVS gepappt sein...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen