Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Sockelleisten kleben

Diskutiere Sockelleisten kleben im Forum Ausbaugewerke auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    48499
    Beruf
    Malerin
    Beiträge
    70

    Sockelleisten kleben

    Ich bins mal wieder.

    Die Fussleisten müssen nun angebracht werden.
    Sie sind aus Holz.

    Wir machen das in Eigenleistung weil wir es sehr genau nehmen und das dem Bodenleger nicht zutrauen.

    Er sagt er hätte diese geklebt und auch bei nachfragen in einem Fachmarkt O** wurde uns das Kleben empfohlen.

    Was sagt ihr dazu?

    Liebe Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sockelleisten kleben

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    430
    Zitat Zitat von kruemelchen2121 Beitrag anzeigen
    Ich bins mal wieder.

    Die Fussleisten müssen nun angebracht werden.
    Sie sind aus Holz.

    Wir machen das in Eigenleistung weil wir es sehr genau nehmen und das dem Bodenleger nicht zutrauen.
    Dann haette ich ihn aber auch nicht den Boden legen lassen.

    Im Ernst: Die Dinger schraubt man an die Wand und gut ist.
    Womit wollt ihr die denn kleben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Eine Schraube kann auch ein Deko-Element im Gesamtwohnraumkonzept sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    48499
    Beruf
    Malerin
    Beiträge
    70
    Richtig. Hätte ich vorher gewusst wie er arbeitet hätte ich ihn den Boden auch nicht legen lassen.
    Hinterher ist man immer klüger.

    Eine Schraube als Dekoelement zu sehen ist nicht mein Geschmack. Gerade bei weißen Leisten gefällt mir das persönlich leider nicht.

    Mein Papa hat den Kleber aus dem Obi besorgt. Wurde ihm dafür empfohlen.
    Keine Ahnung was das für einer ist.

    Ich denke wir werden es einfach versuchen.

    Und wenn es doch nicht halten sollte... wird halt noch genagelt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    430
    Zitat Zitat von kruemelchen2121 Beitrag anzeigen
    Und wenn es doch nicht halten sollte... wird halt noch genagelt.
    In meinen Augen ist kleben Obermurks, wie lange soll das denn halten?
    Und schrauben ist auch besser als nageln, denn dann kann man die Fussleisten beim naechsten Renovieren einfach abschrauben und danach wieder genauso befestigen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Weiße Leiste
    Messing-Schraube
    Dunkles Wurzelholzparkett

    Hat was, wenn gut gemacht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von BitteDanke Beitrag anzeigen
    In meinen Augen ist kleben Obermurks, wie lange soll das denn halten?
    Mit dem geeigneten Kleber hält das, wenn der Untergrund es hergibt.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Es soll ja auch noch Clips geben.......habe ich gehört....

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    430
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Es soll ja auch noch Clips geben.......habe ich gehört....
    Hoer' mir auf. Das habe ich einmal gemacht (weil unser Vermieter uns das aufgezwungen hat), es war furchtbar.
    Die Leiste ist immer rausgesprungen bzw. hat nicht richtig gehalten...

    Nie wieder.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von BitteDanke Beitrag anzeigen
    Hoer' mir auf. Das habe ich einmal gemacht (weil unser Vermieter uns das aufgezwungen hat), es war furchtbar.
    Die Leiste ist immer rausgesprungen bzw. hat nicht richtig gehalten...

    Nie wieder.
    Lass mich raten.....gab´s bei Opi im Sonderangebot.

    Und weil die Clips dazu noch so teuer waren, musste 1 Päckchen ausreichen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    430
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Lass mich raten.....gab´s bei Opi im Sonderangebot.

    Und weil die Clips dazu noch so teuer waren, musste 1 Päckchen ausreichen.

    Gruß
    Ralf
    Noe, das waren sogar noch teure aus dem Bau***s.
    Wie gesagt: Leisten mit einer schoenen (Messing-) Schraube an die Wand duebeln und gluecklich sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    50354
    Beruf
    beratend tätig
    Beiträge
    229
    Zitat Zitat von BitteDanke Beitrag anzeigen
    In meinen Augen ist kleben Obermurks, wie lange soll das denn halten?
    Verdammt lange! Vorausgesetzt die beteilige Komponenten und der verwendete Klebstoff sind aufeinander abgestimmt. Bei uns zu Hause hat das damals eine Fachfirma gemacht, da geschmackstechnisch eine Verschraubung aufgrund des gewählten Profils nicht möglich war. Aufgrund einer Beschädigung mussten nachträglich zwei Leisten erneuert werden und die wurden vom befreundeten Schreiner auf die Schnelle mit einem im Baumarkt erworbenen Kleber befestigt. Und genau diese beiden Leisten werden im Laufe der Zeit immer wieder locker während der Rest noch prächtig hält.

    mfG

    JaquesTati
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von JaquesTati Beitrag anzeigen
    Vorausgesetzt die beteilige Komponenten und der verwendete Klebstoff sind aufeinander abgestimmt.
    Nö, da muss nix aufeinander abgestimmt sein.

    Die Wand muss (wie üblich) trocken, sauber und tragfähig (nicht zu stark saugend) sein,
    und man muss einen guten Neopren Montagekleber verwenden.
    (ein anderer guter Montagekleber tuts auch, braucht halt länger zum hart werden)

    Das hebt wie sau.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    50354
    Beruf
    beratend tätig
    Beiträge
    229
    Das heißt also im Umkehrschluss, dass das Baumarktprodukt weder die Bestandteile „Neopren“ noch „gut“ enthielt. Danke für den Hinweis, werde das dann mal dem lieben Schreiner beim nächsten Fußballabend unter die Nase reiben.



    mfG

    JaquesTati
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von JaquesTati Beitrag anzeigen
    Das heißt also im Umkehrschluss, dass das Baumarktprodukt weder die Bestandteile „Neopren“ noch „gut“ enthielt.
    Kann leicht sein ....

    Aber es gibt ja noch die Möglichkeit des ungeeigneten Untergrundes....

    Aber ja - irgendwas in dieser Richtung kannst Deinem Schreiner ruhig stecken ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen