Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Grabenstätt
    Beruf
    Kundenberater
    Beiträge
    8

    Welche Dämmung zwischen Fußpfette und Betondecke?

    Hallo Zusammen,

    bin grade dabei meine oberste Geschoßdecke ("kalten" Dachstuhl) zu dämmen. Dazu verlege ich 2 Lagen 8cm dicke 035-Syroporplatten und darauf Spanplatten. Jetzt meine Fragen:

    - Mit welchem Material (Steinwolle, PU-Schaum...) kann/soll ich den Spalt (ca. 3cm) zwischen der Fußpfette und der Betondecke dämmen? (Siehe Foto)

    - Sollte man rundrum einen Randdämmstreifen anbringen?

    - Ist eine Dampfbremsfolie über das gesamte DG notwendig?

    Vielen Dank im voraus!!!

    Gruß Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Welche Dämmung zwischen Fußpfette und Betondecke?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Reinsch
    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Oldenburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Beiträge
    155
    Wärmedämmung? Hier muß wohl eher die Möglichkeit der Lastabtragung geschaffen werden.Evtl. Untermauern. Oder ist die Pfette als Träger gerechnet und darf die evtl.darunterliegenden Fensterstürze nicht belasten ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Grabenstätt
    Beruf
    Kundenberater
    Beiträge
    8
    Hallo Reinsch,

    erst mal Danke für deine schnelle Antwort!
    Der Dachstuhl hat zusätzlich noch eine Mittelpfette. (Siehe Foto)
    Obs nur ein Träger ist...??? (Die Mauerstürze sind über den Rolladenkästen eingebaut worden...)

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen