Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Lippstadt, NRW
    Beruf
    Fotograf
    Beiträge
    24

    Garage diekt an Nachbar?

    Hallo

    Ich möchte meine Garage nicht direkt an Nachbars Garage bauen.
    Ich möchte dazwischen gerne einen Weg haben.

    Mein Architekt sagte, daß wäre nicht möglich.
    Der Weg könnte nur zwischen meiner Garage und meinem Haus liegen.
    Er erzählte ingerndwas mit 3m Abstand was ich nicht ganz verstanden habe.

    Habe mal ein Bild eingefügt.

    Kann ich denn wirklich dazu gezwungen werden, meine Garage an Nachbars Garage zu bauen.

    Ist ein Neubaugebiet in NRW.
    Im Bebauungsplan steht darüber nichts.

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garage diekt an Nachbar?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast
    Wenn hinsichtlich der Garagenstellung im Bebauungsplan nichts besonders festgesetzt ist, kann die Garage auch mit 1m Abstand zur Nachbargarage gebaut werden.

    Guckst Du aus §6 BauONW:

    (11) Gebäude mit einer mittleren Wandhöhe bis zu 3 m über der Geländeoberfläche an der Grenze, die als Garage, Gewächshaus oder zu Abstellzwecken genutzt werden, sind ohne eigene Abstandflächen sowie in den Abstandflächen eines Gebäudes zulässig
    - ohne Öffnungen in den der Nachbargrenze zugekehrten Wänden,

    - einschließlich darauf errichteter untergeordneter Anlagen zur Gewinnung von Solarenergie und Antennenanlagen jeweils bis zu 1,5 m Höhe,

    - auch, wenn sie nicht an die Grundstücksgrenze oder an ein Gebäude angebaut werden,
    - auch, wenn das Gebäude über einen Zugang zu einem anderen Gebäude verfügt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Ebermergen
    Beruf
    Rentner ex. Dipl. Ing (FH) Maschinenbau
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Wenn hinsichtlich der Garagenstellung im Bebauungsplan nichts besonders festgesetzt ist, kann die Garage auch mit 1m Abstand zur Nachbargarage gebaut werden.
    Da habt ihr es im Norden besser: In BY gilt, der Abstand sei 0 oder 3m.

    Hans
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast
    Zitat Zitat von hobbyhausbauer
    In BY gilt, der Abstand sei 0 oder 3m.
    Das ist falsch.

    Auch in Bayern gilt seit 2010:

    Art. 9
    (9) 1 In den Abstandsflächen eines Gebäudes sowie ohne eigene Abstandsflächen sind, auch wenn sie nicht an die Grundstücksgrenze oder an das Gebäude angebaut werden, zulässig

    1.Garagen einschließlich deren Nebenräume
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2011
    Ort
    Ebermergen
    Beruf
    Rentner ex. Dipl. Ing (FH) Maschinenbau
    Beiträge
    201
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Das ist falsch.

    Auch in Bayern gilt seit 2010:

    Art. 9
    Das ist (fast) richtig (ich hoffe, ich habe die neueste Ausgabe gefunden):

    Amtliche Abkürzung: BayBO
    Neugefasst durch Bek. vom: 14.08.2007
    Gültig ab: 01.01.2008
    Dokumenttyp: Gesetz Quelle: Fundstelle: GVBl 2007, 588
    Gliederungs-Nr: 2132-1-I
    Bayerische Bauordnung (BayBO)
    in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. August 2007
    Zum 04.03.2010 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe
    Stand: letzte berücksichtigte Änderung: Art. 56 geänd. (Art. 78 Abs. 4 G v. 25.2.2010, 66)

    Dort finde ich diesen Text in Art 6, (9).


    Vielleicht hatte ich das auch falsch verstanden:
    Das Baufenster hat einen Grenzabstand von 3m und mir wurde erklärt, dass ich ENTWEDER im Baufenster bleiben muss (3m Abstand) ODER einen Grenzbau (0m Abstand) errichten darf, aber nichts dazwischen.


    Hans
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Baufuchs
    Gast
    Mein einkopierter Text ist der Originaltext aus der derzeit gültigen Bauordnung.
    Da musst du wohl wirklich was falsch verstanden haben, oder derjenige, der dir die Auskunft erteilt hat, ist nicht auf dem Laufenden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Lippstadt, NRW
    Beruf
    Fotograf
    Beiträge
    24
    Hallo und vielen Dank

    Hier noch mal der Bebauungsplan.
    http://www.wadersloh.de/fileadmin/da...E4rz_20081.pdf

    Archi und Bauamt meinen es geht nicht.


    Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Baufuchs
    Gast
    Im B.-Plan ist zu Garagenstellung nichts festgesetzt. (ausser Abstand zu öffentl. Verkehrsflächen).

    Sowohl Dein Architekt als auch das Bauamt scheint da nicht auf dem Laufenden zu sein.

    Schon Anfang 2010 hat das Bauministerium NRW "Hinweise zur Bauordnung" herausgegeben, in denen u.a. der Abstandsflächenparagraph 6 BauONW erläutert wird.

    Guckst Du hier unter Pkt. 11.3

    11.3 Entfall des Mindestabstands
    Gebäude nach Absatz 11 sind nicht nur dann privilegiert, wenn sie grenzständig errichtet
    werden, sondern auch dann, wenn sie einen (unter der vollen Abstandfläche
    liegenden) Grenzabstand einhalten. Der bisher für solche Fälle geltende Mindestabstand
    von 1 m ist entfallen.
    Im übrigen:

    Womit begründen denn Dein Architekt/das Bauamt, dass es nicht gehen soll?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Lippstadt, NRW
    Beruf
    Fotograf
    Beiträge
    24
    Hallo und Danke

    Hab dem Architekten den Link geschickt und der hat da das ans Bauamt weitergegeben.

    Jetzt gehts plötzlich.

    Sollte ein Architekt sowas wissen?
    Ist das ein schlechter Architekt, wenn er sowas nicht weiß?

    Gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Baufuchs
    Gast
    gehört eigentlich zum Grundwissen.

    Aber das Bauamt scheint ja auch nicht besser zu sein.

    Ist das ein freier Architekt oder Planer Deines Bauunternehmers?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    96264
    Beruf
    Kfm.
    Beiträge
    35
    Zu mindestens ist das nicht der einzige Architekt der davon nichts wusste, wir hatten auch ein Architektengespräch bei dem dieser davon noch nichts wusste. Scheint wohl mit 0 oder 3 m noch gut funktionieren das sich das noch nicht ganz herum gesprochen hat.

    Gruß

    turtle4fun
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen