Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Münster
    Beruf
    Elektro-Gas-Wasserinstallateur, Rentner
    Beiträge
    27

    Einfachverglasung gegen Isolierverglasung tauschen

    Hallo zusammen,

    Im Eingangsbereich habe ich 2 einfach verglaste Fenster aus festen Flügeln.
    Ein Fenster ~190 x 155cm b/h mit 2 Scheiben a) ~140 x 84cm.
    Ein Fenster ~65 x 155cm b/h mit Scheibe ~140 x 53cm.
    Der Eingangsbereich ist nicht beheizt.
    Kann man die Einfachverglasung gegen Isolier/Wärmeschutzverglasung austauschen?
    Derzeit ist 6mm Glas verbaut, was gegen 4/16/4mm U-Wert < 1,5 W/m²K ausgetauscht werden soll.
    Bekomme ich noch für diese Fenster aus den 70er? Jahren noch passende Glasleisten? Leider finde ich nirgendwo im Netz was darüber.

    Diese müssten dann also gegen 18mm schmalere getauscht werden.

    Vielleicht weis auch jemand die ungefähre Höhe der Materialkosten für Glas und Leisten, weil ich den Einbau selber vornehme.
    Kann ich zur berechnung der Größe die alten Scheiben zu Grunde legen, oder muss ich die lichte Größe plus ?Randzuschlag nehmen?

    Gruß Detlev
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Einfachverglasung gegen Isolierverglasung tauschen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Münster
    Beruf
    Elektro-Gas-Wasserinstallateur, Rentner
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von Dete Beitrag anzeigen
    Bekomme ich noch für diese Fenster aus den 70er? Jahren noch passende Glasleisten? Leider finde ich nirgendwo im Netz was darüber.

    Diese müssten dann also gegen 18mm schmalere getauscht werden.
    Moin zusammen,

    mittlerweile habe ich herausbekommen, daß es sicht ewt um OSMOPANE-Fenster handelt.

    Gruß Dete
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Nach meiner Erfahrung ist es billiger, komplette neue festverglaste Kunststoffenster-Elemente zu kaufen als "nackte" Scheiben für die bestehenden anfertigen zu lassen!

    Und das Problem der Beschaffung passender Glasleisten (was schwierig werden dürfte) wäre damit auch elegant umgangen.

    Nachteil ist der höhere Einbauaufwand, was aber - da Eigenleistung - akzeptabel sein sollte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Nach meiner Erfahrung ist es billiger, komplette neue festverglaste Kunststoffenster-Elemente zu kaufen als "nackte" Scheiben für die bestehenden anfertigen zu lassen!
    Bei diesen kleinen Fenstern würde ich das auch so machen. Der Preisunterschied zu einem reinen Scheibentausch ist in diesem Fall nicht so gewaltig und wiegt den Mehraufwand keinesfalls auf.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Münster
    Beruf
    Elektro-Gas-Wasserinstallateur, Rentner
    Beiträge
    27
    Moin zusammen,

    die Fenster austauschen geht nicht, weil sie Bestandteil der Dachkonstruktion sind und nur aus festen, mitnander verschraubten Flügeln bestehen.

    Gruß Dete

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Hmm - wie wärs mit nem Spriess temporär während dem Tauschen? Die neuen Rahmen sollten dann aber die Last auch wieder abkönnen (ob die Konstruktion je nen Statiker gesehen hat? )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Dete Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    die Fenster austauschen geht nicht, weil sie Bestandteil der Dachkonstruktion sind und nur aus festen, mitnander verschraubten Flügeln bestehen.

    Gruß Dete

    http://www.bauexpertenforum.de/image...dd6848f9de.jpg
    dann solltest du lieber darüber nachdenken, alles zu tauschen evtl. incl. dach.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Ich frage mich, was der Sinn der ganzen Tauschaktion sein soll. Bei dem gesamten Vorbau wird nichts gedämmt sein. Wozu also die Scheiben tauschen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Thomas Traut Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, was der Sinn der ganzen Tauschaktion sein soll. Bei dem gesamten Vorbau wird nichts gedämmt sein. Wozu also die Scheiben tauschen?
    ......keinen bock mehr, kondenswasser zu wischen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Münster
    Beruf
    Elektro-Gas-Wasserinstallateur, Rentner
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    dann solltest du lieber darüber nachdenken, alles zu tauschen evtl. incl. dach.
    Hallo Rolf,

    das Dach ist sogar sehr gut gedämmt. Und asbestfreie Platten sind auch drauf.


    Zitat Zitat von Thomas Traut Beitrag anzeigen
    Ich frage mich, was der Sinn der ganzen Tauschaktion sein soll. Bei dem gesamten Vorbau wird nichts gedämmt sein. Wozu also die Scheiben tauschen?
    @ Thomas, Glaskugel putzen.

    Gruß Dete
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Dete Beitrag anzeigen
    das Dach ist sogar sehr gut gedämmt. Und asbestfreie Platten sind auch drauf.
    das mag sein, aber so wie du schreibst, liegt das dach auf der fensterkonstruktion auf - Bestandteil der Dachkonstruktion - und das ist konstruktiv ganz schlecht. ich kann mir vorstellen, dass das für deine fensterprofile nicht zulässig ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Münster
    Beruf
    Elektro-Gas-Wasserinstallateur, Rentner
    Beiträge
    27
    Moin Rolf,

    das ist zwar weiter OT, aber was willste für 50.000€ inkl. ca. 550m² Grundstück (lt. Boris >150.000€) verlangen?

    Dete
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von Dete Beitrag anzeigen
    ...was willste für 50.000€ inkl. ca. 550m² Grundstück (lt. Boris >150.000€) verlangen?...
    150.000,- minus 100.000,- für Abriss und Altlastenbeseitigung = 50.000,- Passt!

    Und die Dämmung hatte ich zuerst auch übersehen:
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Münster
    Beruf
    Elektro-Gas-Wasserinstallateur, Rentner
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    150.000,- minus 100.000,- für Abriss und Altlastenbeseitigung = 50.000,- Passt!

    Und die Dämmung hatte ich zuerst auch übersehen:
    , aber ein Dach ist normalerweise oben...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Land Brandenburg
    Beruf
    Dipl.-Bauing.
    Beiträge
    2,007
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    ......keinen bock mehr, kondenswasser zu wischen!
    Besser Kondenswasser auf den Scheiben als im Sockelmauerwerk. Außerdem ist das Ding doch angeblich unbeheizt.

    Zitat Zitat von Dete Beitrag anzeigen
    ...das Dach ist sogar sehr gut gedämmt.
    Und der Rest?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen