Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: weisses XPS?

  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    436

    weisses XPS?

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach 2 cm dicken Platten aus extrudiertem Polystyrol. da habe ich diverse Hersteller gefunden, von denen jeder das Material anders einfärbt: grün, blau, rosa, lila, beige, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aber wo bekomme ich XPS-Platten in weiss?

    Vielen Dank,

    Bolanger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. weisses XPS?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    in einem Haus
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    5,673
    Die Färbungen zeigen die Eigenschaften Materials (jeder Hersteller wieder anders) an. Richtig weisses XPS ist mir momentan nicht erinnerlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Taipan Beitrag anzeigen
    Die Färbungen zeigen die Eigenschaften Materials (jeder Hersteller wieder anders) an. Richtig weisses XPS ist mir momentan nicht erinnerlich.
    Mir ist vor einiger Zeit mal eines unter dem Produktnamen "Selitron" für den Modellbau begegnet. Das gab's damals in 3,0 und 6,0 mm. Eventuell ist es identisch mit dem jetzt i(noch?) m Handel angebotenen "Depron". Der Herstellername deutet darauf hin. Eine DIBt-Zulassung gibt´s dafür aber nicht -> im Bauwesen ist es nicht im Rahmen der "anerkannten Regeln der Technik" einsetzbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    Mir ist vor einiger Zeit mal eines unter dem Produktnamen "Selitron" für den Modellbau begegnet. Das gab's damals in 3,0 und 6,0 mm. Eventuell ist es identisch mit dem jetzt i(noch?) m Handel angebotenen "Depron". Der Herstellername deutet darauf hin. Eine DIBt-Zulassung gibt´s dafür aber nicht -> im Bauwesen ist es nicht im Rahmen der "anerkannten Regeln der Technik" einsetzbar.
    Das heißt jetzt Optitron.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    3,848
    http://bacuplast.de/modellbauhartschaum.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    436
    Hallo,

    das Modelbau-XPS kann man aber nicht wirklich im Bauwesen verwenden. Da zahlt man sich arm und hat immernoch keine anständigen Maße verfügbar.

    Vielen Dank dennoch für die Antworten.

    Bolanger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Warum muss das XPS weiß sein ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wozu möchtest Du ein weißes?
    Die Einfärbung ist doch dazu da, um Verwechslungen am Bau zu vermeiden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beruf
    angestellter
    Beiträge
    436
    Hallo,

    bei uns möchte ich gerne im Innenbereich die Wand zwischen Treppenhaus und Kellerräumen dämmen. Wenn es weisses XPS gäbe, würde ich noch nichteinmal eine Gipskartonwand vor die Dämung machen, sondern nur die Platten an die Wand kleben.

    Styropor ist von der Oberfläche rauher und von daher nicht ganz so schön wie XPS. Und wenn ich die Platten streiche, dann bekomme ich vermutlich auch irgendwann Risse in die Farbe.

    Klar, ich möchte mir sogesehen etwas hinpfuschen. Aber für meine Ansprüche reicht die Oberflächenbeschafenheit von XPS völig aus und weisses XPS wäre die einfachste aller Lösungen.

    Vielen Dank,

    Bolanger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Werbung
    Beiträge
    588
    Das XPS von Ursa ist relativ weiß, mit ganz leichtem Gelbstich. Unter UV-Einfluss vergilbt das aber noch weiter - wie jedes XPS. Ich würde es als Sichtfläche nicht haben wollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Risse im getrichenen XPS entstehen nur sehr gering an den Stoßfugen und die sieht man auch bei weißem XPS. Selbst getestet an einer Kellerdecke mit Innendispersionsfarbe.
    Mir würde die Stoßempfindlichkeit in einem Treppenhaus mehr Sorgen machen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen