Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Frage zur Entlüftung // WC

Diskutiere Frage zur Entlüftung // WC im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    -
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    64

    Frage zur Entlüftung // WC

    Hallo,
    wir sind am Umbauen. Leider ist ein Rohr, die Entlüftung welche durchs Dach nach draußen geht, im weg.

    Die Position am Dach würde oder muss ich so lassen. Das wollte ich über ein paar Bogen die Entlüftung "umlenken" (s. Skizze).
    Ist das in Ordnung?

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zur Entlüftung // WC

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Vom Grundsatz soll ein Fallstrang möglichst gradlinig geführt werden.
    Die angedachte Ausführung entspricht dem nicht so ganz.

    So rein fachlich frierts mich da ein wenig an den Augen ... bei der vorgesehenen Ausführung.

    Da aber mehr Infos fehlen gibts auch keine alternativen Vorschläge.

    Grundriss wäre nicht schlecht.
    Gibts weitere Fallstränge die über Dach geführt sind ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    -
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    64
    Danke für die Antwort.
    Anbei habe ich ein Grundriss mit dem "vorhaben".

    Das Entlüftungsrohr müsste von der neuen "WC Position" zum alten Anschluß durchs Dach geführt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Bei dem Grundriss frag ich mich warum auf die eingezeichnete Trennwand (und nicht auf die Wand mit den Installion) ...

    Warum soll da der ganze Fallstrang verzogen werden ?
    Es genügt eine Anschlussleitung vom Fallstrang an das WC.

    Ich glaube nicht dass die Anordnung wirklich für Freude sorgt ....

    Normalerweise sollte das WC in Längsrichtung des Raumes angeordnet werden.
    Was spricht dagegen ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Schwerte
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    44
    Sofern über dem letzten WC nur noch Lüftungsleitung vorhanden ist und kein weiteres Schmutzwasser eingeleitet wird, sehe ich kein Problem. Der Querschnitt dürfte sogar gegen die Flussrichtung auf DN 70 reduziert werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    -
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    64
    Das WC sitzt im Moment vor einem Bodentiefem fenster. Da wo das WC jetzt sitzt kommt ein Durchgang hin. Auch die Dusche wandert mit hinten in den Raum und wird "begehbar".
    In dem Bild wird nicht das komplette Konzept gezeigt.
    Das WC wird wahrscheinlich auch in 45° in die Ecke unten kommen.
    In Längsrichtung? Also unten an die Außenwand?

    Das derzeitige Entlüftungsrohr muss da weg, wenn möglich, da genau dort der Durchgang sein soll. Ich müsste es so ca 30cm versetzen.
    kann die Anschlussleitung dann im "rechten Winkel" zur normalen Entlüftung angebracht werden??

    Danke schonmal vielmals für die Tipps!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Immer diese halbgare Salamiinformationspolitik....

    Wie solls aussehen wenns fertig ist ?
    ...und was ist drunter und drüber ?
    Heisst wie weit kann in die Gebäudesubstanz eingegriffen werden ?

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    -
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    64
    Sorry war doch schon am Bild dran!

    Zur Bausubstanz:
    Ist eine Holzständerbauweise. Die Wand in der jetzt das Rohr drin ist, ist tragend. Ich bin dabei die Wände aufzumachen. Also mir jetzt jede Änderung ,möglich. Auch Ständerwerk umzusetzen etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    -
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    64
    Hier noch ein Foto von der Wand wo der Durchgang rein soll.
    (Konnte den Beitrag von oben nicht editieren)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Und was ist unter dem Badezimmer ?

    Über der Durchgangsöffnung wirds hoffentlich noch genügend Platz geben die alte Leitung wieder zu fassen.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    -
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    64
    Unter dem Badezimmer ist das Gäste WC. Warum? Wofür ist das wichtig?
    Ja ich werde über der Öffnung dementsprechten Platz lassen um die Leitung zu befestigen. Ist der Versatz nach rechts denn i.O.?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Na ich denke das wird nicht funktionieren ohne dass im Geschoss drunter schon der Leitungsverlauf angepasst werden wird.

    Wenn die Leitung um 30 cm versetzt werde soll, dann kann das nicht im Fußbodenbereich erfolgen ... denn dazu reicht der Aufbau vermutlich nicht.
    Folglich sollte der Verzug schon unter der Decke erfolgen und der Abzweig für den WC-Anschluß kann auf der Decke eingebracht werden ... oder der gesamte WC Anschluß erfolgt unter der Decke ....

    Das Ganze macht sicherlich deutlichst mehr Aufwand als angenommen wurde.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    -
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    64
    Ja unter der Decke ist nicht mehr möglich. Ich denke ich mache die kpl Wand mal auf um zu sehen ob das Rohr evt mit einer Muffe aus dem Boden kommt. Dann müsste es doch möglich sein oder?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Kannste dir vermutlich abschminken, selbst wenn die Muffe optimalst sitzt.
    Der Fußbodenaufbau wird vermutlich um die 10-12 cm haben ... das Rohr hat einen Aussendurchmesser von 110 mm plus Muffe ...

    87° Umlenkungen sind nicht empfehlenswert und selbst mit denen schaut der Bogen aus dem Fußbodenaufbau raus ....

    Dann haste noch nicht mal nen Abzweig für den WC Anschluss drin ...

    DAS geht daneben ....

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2005
    Ort
    -
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    64
    Achso verstehe... habe mal noch ne Skizze gemacht wie es werden soll.
    Sonst muss ich umplanen :-(
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen