Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Transport eines Kaminofens in den 1.Stock

Diskutiere Transport eines Kaminofens in den 1.Stock im Forum Heizung 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    D
    Beruf
    Bank
    Beiträge
    81

    Transport eines Kaminofens in den 1.Stock

    Hallo,
    wir haben uns einen Kamin bestellt (den Olsberg Palena PowerBloc).
    Dieser wiegt laut Datenblatt ca. 210 kg


    Die Lieferung erfolgt bis zur Bordsteinkante.
    Angeschlossen wird der Kamin von einer Firma aber transportieren
    müssen wir den selber.

    Nun wollt ich mal in die Runde fragen wie Ihr das so gelöst habt?
    Würde das mit 4 Mann klappen?
    Der Ofen ist vom Aufbau eher rund. Sieht aus wie ein langgezogenes Fass.

    Ne Idee wäre noch ein Sackkarren...
    Bei uns in der Nähe habe ich aber nur normale Sackkarren bis 250 kg gesehen.
    Keine Treppen-Sackkarren...

    Was meint Ihr? Wie habt Ihr das bei euch gelöst?

    Viele Grüße

    H.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Transport eines Kaminofens in den 1.Stock

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Wien
    Beruf
    Pensionist
    Benutzertitelzusatz
    StilKachelofenbauer
    Beiträge
    39
    Haben denn um den Ofen 4 Männer Platz im Stiegenhaus ?

    Wenn ja, dann sehe ich ohne Beschädigung zufügen, ein Tragegerüst mit 4 Griffe anfertigen , als eine Lösung.
    Die Zweite währe, die Herstellerfirma fragen, wie man sowas ins Haus bekommt.
    Dritte Möglichkeit: Der Hersteller soll es tranzportieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Mainz
    Beruf
    Raumausstattermeisterin
    Beiträge
    251
    genau, es wäre anzufragen für welchen aufpreis die herstellerfirma den ofen hochtransportiert.

    bei meinem ofen habe ich einen umzugsunternehmer geholt.
    zu dritt haben die sich aber immer noch ganz schön weh getan, vor allem da der ofen nicht wirklich gut greifbar war..

    sind wir wieder beim thema : tragegerüst...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Wien
    Beruf
    Pensionist
    Benutzertitelzusatz
    StilKachelofenbauer
    Beiträge
    39
    Optisch gefällt mir der Ofen, obwohl ich ein StilkachelofenFan bin.
    Neue Idee:
    Das muss man ja in Teile zerlegen können. Das schwerste, SchamotteBrennkammer wird zusammengeklebt sein, aber trotzdem nur unten anfassen.
    Also, die Türe und der Speckstein oben muss leicht wegzunehmen seien, ohne Garantieverlust. Das hilft schon mal beim Tranzport, als fast ganzer Ofen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beruf
    Software-Entwickler
    Beiträge
    3,936
    Wie wäre es mit einem Möbelaufzug?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Marburg
    Beruf
    Dozent für Steuerrecht
    Beiträge
    109
    ggf. bei einer Klaviertransportfirma anfragen. Die kennen sich mit schweren und etwas sperrigen Sachen aus.

    Ich habe vor ein paar Monaten ein Klavier von ca. 300 kg transportieren lassen (2 Treppen, 15km Fahrstrecke). Hat ca. 150 € gekostet. Das war die Sache wert....

    Gruß
    Jochen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    D
    Beruf
    Bank
    Beiträge
    81
    was meint ihr mit tragegerüst?

    der ofen selbst hat einen durchmesser von 46 cm.
    ich denke im treppenhaus sollte 4 Personen halbwegs Platz haben
    (2 oben und 2 unten)

    Es sind nicht viele Treppenstufen. Mich würde einfach mal interessieren
    wie es andere gemacht haben.
    Meint Ihr mit 4 Personen kriegt man das Teil hoch? Quasi Stufe für Stufe.

    @glaserer
    kann man die schamottsteine einfach rausnehmen?
    wie sieht es bei der tür aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    LKR OL
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    89
    Ich denke eine Treppensackkarre wäre schon das richtige, z. B. sowas:

    http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI....m=250799576005

    Den Ofen fest an der Sackkarre verzurren, dann solltet Ihr ihn problemlos mit 3 Mann nach oben bekommen.

    Gruß
    Frank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Früher sagte man, 4 Mann 4 Ecken. Nur sind die Treppen meistens nicht breit genug
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Avatar von Geodesy
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    NRW
    Beruf
    Dipl.-Ing. Verm.
    Beiträge
    1,273
    Wir haben meine Wärmepumpe (300 kg) mit 4 Mann ins Erdgeschoss getragen. Das war schon eine Plackerei. Aber ins OG hätte ich die nie getragen. Auch nicht 210 kg. Man beachte, da wir ja die Erdanziehungskraft leider haben, dass die beiden Männer unten das meiste Gewicht haben. Und oben anpacken ist bei so einem Stück auch kein vergnügen. Dann noch immer die Geafhr das einer nicht mehr packen kann und vielleicht loslässt. Dann saust dat Dingen mal nach unten. Also kein leichtes Unterfangen. Ich würde auch Hilfe holen, wie Möbellift etc.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,841
    mir war so als hätte ich
    4 Mann
    gelesen.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Einen ausreichend starken Balken nehmen. Seile oder Riemen so um den Ofenlegen dass diese nicht abrutschen können. Diese Seile über den Balken legen, so dass im Stehen der Ofen zu tragen ist. Dann an jeder Seite Zwei Mann.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von Geodesy Beitrag anzeigen
    ... dass die beiden Männer unten das meiste Gewicht haben. ....
    Das wird zwar oft behauptet, aber ist es auch so?
    Eine mittige Lastaufnahme zwischen Ober- und Untermann vorausgesetzt, behaupte ich mal, dass es gleich ist, ob die Last waagerecht oder gekippt transportiert wird.

    Weil der Obermann meist rückwärts gehen muss, wähle ich in solchen Situationen lieber die untere Position aus.

    Ich würde übrigens auch versuchen, das Öfchen wie ein erlegtes Wildschwein an einen Balken zu fesseln. Hauptsache man kommt um die Ecken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen

    Ich würde
    das einfach jemanden machen lassen, ders kann.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
    das einfach jemanden machen lassen, ders kann.

    Gruß Lukas
    Ich bin sicher Du holst für jede Kleinigkeit eine Fachfirma. Ne war?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen