Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

Sifon von Dusche zieht es leer bei Spülvorgang Toilette

Diskutiere Sifon von Dusche zieht es leer bei Spülvorgang Toilette im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Knittlingen
    Beruf
    Feinwerkmechanikermeister
    Beiträge
    159

    Sifon von Dusche zieht es leer bei Spülvorgang Toilette

    Hallo,
    habe folgendes Problem:
    Wenn ich die Spülung der Toilette drücke ( nur klein ) zieht es immer ein bißchen den Sifon der Dusche leer, nach 3 Spülungen stinkt es aus diesem da die Wasserlinie zu tief ist, bei großem Geschäft langt oft nur eine Spülung und der Sifon wird leergezogen.

    Die Toilette ist an der Wand, ca. 0,7m links davon ist der Ablauf der Dusche. Hierfür wurde das 100er Rohr auf 50 reduziert. Die Belüftungsleitung sitzt ca. 2m rechts von der Toilette. Der ausführende Installateur verspricht jetzt seit einem Jahr danach zu schauen, aber leider kommt er nicht und deshalb muss ich jetzt andere Wege einleiten. (Dieser ist leider aus der nahen Verwandschaft und deshalb habe ich auch so lange gewartet.) Ich habe vermutet, dass die Belüftung zu weit weg wäre und deshab wird der Sifon leergezogen, aber ein weiterer Installatueur meinte, dass dies i.O. sei.

    Hat jemand eine Idee wie ich jetzt vorgehen bzw. wer hier den Fehler finden kann.

    Gruß,
    Alex
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sifon von Dusche zieht es leer bei Spülvorgang Toilette

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Oberursel
    Beruf
    Dipl-Ing
    Beiträge
    667
    In unserer Mietwohnung hatte ich das Problem mit der Dusche auch, lies sich damals recht einfach lösen, indem wir den ovalen Siphoneinsatz in der Dusche um 180° gedreht haben. Ich kann bis heute noch nicht erkennen wie herum es richtig ist, aber in der einen Orientierung funktioniert alles, in der anderen zieht es beim Abspülen sofort die Dusche leer.

    Geht die Leitung da runter, wo auch die Lüftungsleitung nach oben geht? So als Laie gedacht. Propf vom Klo muss zwei Meter nach rechts, Duschrohr hat nur 1/4 des Volumens und ist deutlich kürzer, da dürfte es ordentlich Unterdruck geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Fuldatal
    Beruf
    Rentner
    Benutzertitelzusatz
    THZ 403 SOL - Nutzer
    Beiträge
    486
    Bei uns ab und zu das gleiche Problem - bin auf die Lösung neugierig! Wenn auch erst im nächsten Jahr - allen ein gutes 2012. Helmut
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Da hätte man eine Neben-Lüftungsleitung an den abzweigenden Duschstrang legen oder dort ein Belüftungsventil anbringen sollen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Da liegt wahrscheinlich der Anschluss der Dusche ans Fallrohr, auf gleicher Höhe oder tiefer als der Anschluss des WC.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Burgthann/Nürnberg
    Beruf
    Handwerker
    Beiträge
    2,551
    Zitat Zitat von Rudolf Rakete Beitrag anzeigen
    Da liegt wahrscheinlich der Anschluss der Dusche ans Fallrohr, auf gleicher Höhe oder tiefer als der Anschluss des WC.
    Spielt aberr normal keine Rolle, wenn eine ordentliche, funktionsfähige Entlüftung vorhanden ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von sarkas Beitrag anzeigen
    Spielt aberr normal keine Rolle, wenn eine ordentliche, funktionsfähige Entlüftung vorhanden ist.
    Je nach Anbindung kann dann eine Venturi Düse entstehen dadurch entsteht im Anschluss ein Unterdruck, da nützt dann auch die Entlüftung nichts.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von ISYBAU
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Benutzertitelzusatz
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Beiträge
    1,686
    Leergezogenes Sperrwasser in diesem Bereich ist immer auf eine mangelnde Belüftung des a) Rohres (Hydraulik) oder des b) Leitungssystems zurückzuführen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von ISYBAU Beitrag anzeigen
    Leergezogenes Sperrwasser in diesem Bereich ist immer auf eine mangelnde Belüftung des a) Rohres (Hydraulik) oder des b) Leitungssystems zurückzuführen.
    Hast Recht habe vergessen zu erwähnen, dass die Entlüftung des Fallrohres in dem Falle nichts nützt. Sehr wohl aber eine Belüftung der Leitung zur Dusche.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Knittlingen
    Beruf
    Feinwerkmechanikermeister
    Beiträge
    159
    Hallo,
    danke für die Antworten, ich denke auch, dass die Belüftung hier mangelhaft ist.
    Aber...wie kann das noch gerettet werden. Ist dies überhaupt möglich ohne die ganze Leitung frei zu legen? Dies würde auch bedeuten, dass die FBH raus müsste da das Ablaufrohr quer durch geht. Ich könnte heulen und das allerschlimmste, der Sani stammt aus der Verwandschaft und ich denke ohne Anwalt wird hier nichts mehr gehen.
    Wie soll ich jetzt hier vorgehen, nochmal schriftlich eine Frist setzen oder gleich zum Anwalt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bonn
    Beruf
    Elektroingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Beiträge
    3,761
    Zitat Zitat von lv2007 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    danke für die Antworten, ich denke auch, dass die Belüftung hier mangelhaft ist.
    Aber...wie kann das noch gerettet werden. Ist dies überhaupt möglich ohne die ganze Leitung frei zu legen? Dies würde auch bedeuten, dass die FBH raus müsste da das Ablaufrohr quer durch geht. Ich könnte heulen und das allerschlimmste, der Sani stammt aus der Verwandschaft und ich denke ohne Anwalt wird hier nichts mehr gehen.
    Wie soll ich jetzt hier vorgehen, nochmal schriftlich eine Frist setzen oder gleich zum Anwalt?
    Nun irgenwo müßte die Anschlußleitung freigelegt werden um einen "BELüfter" einzubauen.
    Bei Waschbecken gibt es spezielle Syphons mit eingebauten Belüfter.

    Hier ein hilfreicher Link.
    http://www.bosy-online.de/Belueftung...ngsleitung.htm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ich könnte heulen und das allerschlimmste, der Sani stammt aus der Verwandschaft und ich denke ohne Anwalt wird hier nichts mehr gehen.
    Wie soll ich jetzt hier vorgehen, nochmal schriftlich eine Frist setzen oder gleich zum Anwalt?
    Meinst Du, der Anwalt kann die Nachrüstung fachgerecht erledigen...?

    Warum vergibst Du Aufträge an Verwandte, mit denen Du nurmehr gerichtlich verkehrst...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Knittlingen
    Beruf
    Feinwerkmechanikermeister
    Beiträge
    159
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Meinst Du, der Anwalt kann die Nachrüstung fachgerecht erledigen...?

    Warum vergibst Du Aufträge an Verwandte, mit denen Du nurmehr gerichtlich verkehrst...?
    Mit solchen Antworten kann ich nichts anfangen. Ich benötige vermutlich einen Anwalt um überhaupt vorwärts zu kommen da sich der Sani nicht mehr meldet und wenn ich gewusst hätte wie das abläuft, hätte ich den Auftrag an ihn nicht vergeben. Ist doch klar, oder? Deshalb spar dir das schreiben beim nächsten mal wenn es nicht sinnvoll ist....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von ISYBAU
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Benutzertitelzusatz
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    Beiträge
    1,686
    Die Vertragsverhältnisse und das Auftragsvolmen kennen wir hier nicht. Schlechtem Geld gutes hinterherzuwerfen macht nur selten großen Sinn.

    Mangel anmelden, Nachbesserung mit 1ter Frist verlangen - abwarten und dann geht´s weiter. Einen Anwalt braucht man in dieser Phase nicht - kostet vielleicht mehr als die ganze Sache wert ist. Ein Anwalt alleine wird auch nichts richten - also noch ein Sachverständiger dazu. Für welchen Streitwert?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    12.2010
    Ort
    Bergisches Land
    Beruf
    Bürohengst
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von lv2007 Beitrag anzeigen
    ich denke auch, dass die Belüftung hier mangelhaft ist.
    Bestand das Problem denn schon seit Einbau, oder ist es erst später aufgetreten? Sprich, ist es sicher ein konstruktives Problem? Nicht, dass einfach was verstopft ist...

    Baustopp
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen