Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    dorsten
    Beruf
    iso
    Beiträge
    17

    Ab wann Putz und Filigrandecken streichen ?

    Hallo zusammen,
    wir bauen gerade unser Eigenheim und haben seit 1er Woche den Estrich drin.
    KG + OG Zementestrich und im EG Anhydritestrich.
    Der Putz ist schon seit 5 Wochen drin und war eigentlich schon einigermaßen trocken.
    Jetzt ist der Putz aber wieder etwas feuchter geworden da der Estrich gelegt wurde.
    Jetzt meine Frage, ab wann kann oder sollte ich anstreichen?
    Ich habe im Haus Filigrandecken und im OG Rigipsdecken.
    Ausserdem möchte ich den Putz anstreichen.
    Kann ich mit dem Tiefengrund schon anfangen solange der Putz noch Restfeuchtigkeit besitzt oder nicht?
    Ich bedanke mich mich im voraus für jede Antwort.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Ab wann Putz und Filigrandecken streichen ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Duisburg
    Beruf
    Maler und Lackierer
    Beiträge
    621
    fang doch schonmal mit den decken an, die sind doch trocken, warte noch ein bisschen mit den wänden, bis die feutigkeit weiter abgetrocknet ist.
    den trockenbau kannst du ja auch shconmal bearbeiten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Aus welchem Grund wurde denn diese Estrichkombination gewählt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    dorsten
    Beruf
    iso
    Beiträge
    17
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Aus welchem Grund wurde denn diese Estrichkombination gewählt?
    Wir haben im EG Anhydritestrich genommen da wir alles Fliesen wollen und dann für die Großen Räume nicht so viele Dehnungsfugen im Estrich haben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Nrw
    Beruf
    Informationstechniker
    Beiträge
    91
    Zitat Zitat von evilthommy Beitrag anzeigen
    fang doch schonmal mit den decken an, die sind doch trocken, warte noch ein bisschen mit den wänden, bis die feutigkeit weiter abgetrocknet ist.
    den trockenbau kannst du ja auch shconmal bearbeiten.
    Kann man zB heute grundieren und von mir aus in drei Wochen die Farbe anbringen oder müssen die Schritte direkt nacheinander folgen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Der zeitliche Abstand spielt keine Rolle.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    F
    Beruf
    Maler und Stukkateuer
    Beiträge
    18
    Hallo goenore,
    Auf jeden fall warten! Mit was für einer Art von Putz habt ihr gearbeitet?
    Kalk-Zement, Gips-Kalk?

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    F
    Beruf
    Maler und Stukkateuer
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Playa Beitrag anzeigen
    Kann man zB heute grundieren und von mir aus in drei Wochen die Farbe anbringen oder müssen die Schritte direkt nacheinander folgen?
    Hallo Playa,

    Das spielt in diesem Bereich der beschichtung keine Rolle!
    Bei der Versiegelung von z. B pakettböden ist der zeitliche Abstand sehr wichtig.

    Gruß
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen