Ergebnis 1 bis 6 von 6

Estrich nur 12cm mit Dämmung

Diskutiere Estrich nur 12cm mit Dämmung im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Hardthausen
    Beruf
    Maschinenbautechniker
    Beiträge
    39

    Estrich nur 12cm mit Dämmung

    Hallo,
    wir haben einen Neubau und unsere Bauzeichnerin hat 12 cm Estrichhöhe mit Isolierung eingeplant. Wir haben unter der Bodenplatte 6cm Perimeterdämmung.
    Sind da 12 cm ausreichend?

    Die Bodenheizung wird getackert und hat von sich aus schon 3,5cm Styropor als Dämmung. Vieviel cm Dämmung darf ich noch zusätzlich drunter legen, damit ich nicht über die 12cm gesamthöhe komme wegen der Mindestüberdeckung?

    Welches Material darf man als Dämmung benutzen? Styrodur? z.B. 3035 CS von BASF?

    Die Bodentiefen Fenster sind schon eingebaut, deswegen kann ich nichts mehr an der Fertighöhe ändern.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Estrich nur 12cm mit Dämmung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    MarkusDiliberto
    Gast
    Hallo Paul,

    12cm können ausreichend sein, wenn die Dämmung dementsprechend ausgeführt wird. Kannst Du bei isdochegal beim Styrodur anhand der R Werte nachschauen. Wenn die Rohre getackert werden, schau ob die Dämmung dementsprechend einen guten Wärmeleitwert haben. Doch normalerweise sind Tackerplatten mit einem Wärmeleitwert von 0.40. Dies ist aber dann bei den restlichen 3-4cm Wärmedämmung als Unterbau bisschen wenig.

    Ich empfehle Dir, anstatt Styrodur und Styropor auf Polyurethan zurückzugreifen.

    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX#
    Lad Dir mal das PDF runter. Da ist alles erklärt.

    Wir verarbeiten das Produkt bei wenig Höhe ohne Keller z.B. So was kommt in Frankreich sehr oft vor, oder bei Altbausanierungen.

    Grüße

    Markus
    Geändert von Ralf Dühlmeyer (14.01.2012 um 10:50 Uhr) Grund: Name weg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Hardthausen
    Beruf
    Maschinenbautechniker
    Beiträge
    39

    Cool PUR dämmung also

    Hallo Markus,
    danke für die schnelle Antwort.
    Gibt es dieses Material auch mit 3cm Stärke?

    Wir haben auch keinen Keller.

    Nur nochmal zum Nachrechnen:
    6cm Styrodur, 20cm Betonplatte, 3cm PUR Dämmung, 3,5cm Trittschalldämmung mit Trennfolie die zur Bodenheizung mitgeliefert wird, 1,6cm Heizungsrohre
    =
    Bleiben noch 4,4cm bis zu meiner Fertighöhe von 12cm.
    Ist das zu knapp?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beruf
    Selbst-Ständig
    Beiträge
    159
    ...Bleiben noch 4,4cm bis zu meiner Fertighöhe von 12cm.
    Ist das zu knapp?....
    Wenn ihr Fliesen, Parkett o.ä. nehmt benötigt er mind. 1cm Belag (würd ich schätzen), dann bleiben noch 3,4cm Estrich oberhlab den Heizungsrohren übrig. Müßten es nicht mind. 4,0cm oder sogar 4,5cm sein?
    Baut ihr mit Bauträger? Die sparen nämlich im Regelfall überall ein, Hauptsache der Gewinn stimmt! Und die meisten "dummen" Bauherren merken es nicht mal, weil sie ja eben nicht vom Fach sind, und dann von raffgierigen BT über den Tisch gezogen werden.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Hardthausen
    Beruf
    Maschinenbautechniker
    Beiträge
    39
    Nein wir bauen nicht mit Bauträger.
    Die 12cm beziehen sich auf die höhe bis oberkante Estrich. Dann bleiben noch ca.2cm für den Belag zusätzlich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Lebski
    Gast
    Bei Standartestrichen ist die Mindestdeckung 45 mm über Rohr. 5 mm Reserve sollte man auch noch haben.
    Dazu 15 mm (Abgerundet) Heizrohr. Und 35 mm Trittschall.
    Blieben 20 mm Dämmung. Das scheint zu wenig, Unebenheiten der Rohdecke? Installationen auf der Rohdecke???
    Abdichtung gegen aufateigende Feuchtigkeit der Bodenplatte?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen