Werbepartner

Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    61440
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    20

    Womit müssen wir rechnen?

    Hallo Forum,
    meine Familie und ich planen den Bau eines sehr kleinen Wohnhauses (kein Keller, ebenerdige Wohnflaeche) fuer meine Mutter. Grundstueck vorhanden. Das Haus soll nicht mehr als 45 qm Wohnflaeche haben und barrierefrei ausgelegt sein. Es handelt sich um eine Hanglage, wobei die Steigung minimal ist. Das Haus soll in Holzstaenderbauweise gefertigt werden und ein Pultdach (mit Zinkblech Abdeckung) besitzen. Von der Innengestaltung her soll es neben einem behindertengerechten Bad aus einem grossen Wohnraum mit offener Kueche mit Holzdielenboden bestehen. Neben einem Kachel-/Kaminofen soll es mittels einer wandhaengenden Raumklimanlage zu beheizen sein. Der Ofen soll an einen an der Aussenwand angebrachten Stahlrohrkamin angeschlossen werden. Das Haus soll als Niedrigenergiehaus ausgelegt sein.
    Welche Kosten koennen da auf mich zukommen. Eine erste ganz kurze Einschaetzung eines noch nicht bestellten Architekten waren nicht weniger als 100.000,- Euro, was ich persoenlich als relativ hoch empfinde. Allerdings habe ich natuerlich keine Erfahrung. Vielleicht koennt Ihr mir mitteilen, wie Ihr das einschaetzt (falls das überhaupt so einfach möglich ist). Zu
    den Kosten würde ich eine gehobene Badausstattung (12 qm) und eine normale Küchenzeile von 2,4 Meter Länge dazurechnen wollen. Innenanstrich in Eigenleistung. Kaminofen ginge extra.
    Gruss,
    Blackberry
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Womit müssen wir rechnen?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    695
    45m², behindertengerechtes Bad und großer Wohnraum schließt sich irgendwie aus. Sicher mit der m²-Zahl?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    MoRüBe
    Gast

    Ot...

    ...



    (Insiderwitz)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    61440
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    20
    Naja, eigentl. eher altersgerechtes Bad mit entsprechenden Abständen (150 cm) vor der Badeinrichtung(Waschbecken u. WC. Dusche 150x150cm. Falls ein Rollstuhl im Alter erforderlich sein sollte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    61440
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    20
    Gibt es denn hier kein Foren-Mitglied, was mir mit einer Einschätzung weiterhelfen kann? Oder fehlen Euch weitergehende Daten, um hier etwas Genaueres sagen zu können?
    Gruss,
    Blackberry
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Blackberry01 Beitrag anzeigen
    Gibt es denn hier kein Foren-Mitglied, was mir mit einer Einschätzung weiterhelfen kann? Oder fehlen Euch weitergehende Daten, um hier etwas Genaueres sagen zu können?
    Gruss,
    Blackberry
    Du erwartest ein Wunder.

    Mit den Angaben kann man wohl alles zwischen 20T€ und 200T€ würfeln. Das wird auch der Grund sein warum sich niemand zu einer Zahl hinreissen lässt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen