Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    KAUFMANN
    Beiträge
    3

    Wu Keller Fertigkeller Innenkern kein WU Beton?

    Hallo,
    Bin neu hier im Forum und muß um euere Hilfe bitten.
    Habe mit einen Kellerbauer (Name unwichtig) einen Vertrag über einen WU Fertigteilkeller geschlossen. Dieser sieht vor Wände aus 24cm C30/37 Beton zu erstellen mit abdichtung mit Pentaflex nach Din ....

    Unsere Statik sah keinen WU Keller vor aber um uns sicher zu sein bestellten wir diesen beim Kellerbauer.
    Dieser bestellte beim Fertigteilwerk keinen WU Keller sondern einen Standard Keller da anscheinend bei einen WU Keller auch die innere Bewährung anders ist.
    Verfüllt wurden die Aussenwände mit normalen C25/30 ohne WU Zusatz.
    Da das ganze nun vor Gericht ist und wir einen Techniker des erstellenden fertigteilunternehmens im Zeugenstand hatten, behauptet dieser das ein normaler C25/30 (ohne WU Zusatz) in Verbindung mit der Aussenschale C30/37 ein Keler mit Wasserundurchlässigen BEton ist aber kein WU Keller da hier die Amierung anders ausgeführt hätte werden müssen.
    Der Kellerbauer beruft sich auf die Statik die Vorsah einen C25/30 Beton zu verwenden,wir hätten einfach eine andere Statik vorlegen müssen.
    Wer kann mir besten wissens versichern ob ein C25/30 in VErbindung mit Aussenschale C30/37 ein Keller aus Wasserundurchlässigen Betons darstellt.
    Überschrift des WErkvertrages WU Fertigteilkeller!
    Bitte um sachliche Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wu Keller Fertigkeller Innenkern kein WU Beton?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Rheinland, Rhein-Main, Baden-Württemberg
    Beruf
    Bauingenieur, Sachverständiger
    Beiträge
    899
    Zitat Zitat von Bauer1000 Beitrag anzeigen
    ...........
    Da das ganze nun vor Gericht ist und wir einen Techniker des erstellenden fertigteilunternehmens im Zeugenstand hatten,..........
    Bitte um sachliche Antworten.
    ........wird das Gericht ja auch einen öbuv Sachverständigen zu Ihrem Fall beauftragt haben. Und dieser wird, je nach Qualität der Beweisfragen, auch sachliche und fachlich richtige Antworten geben.

    So mache ich das zumindest.
    svjm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Meine Frage:

    Was ist denn ein WU-Keller ?
    Ist das wörtlich so bestellt ?
    Oder stand da was im Kleingedruckten ?
    BKA...bitte keine Abkürzungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    wer lesen kann:

    http://www.beton.org/fachinformation...sse-wanne.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    KAUFMANN
    Beiträge
    3
    So,

    Was wäre den, wenn nicht einmal mit einen C25/30 verfüllt wurde?
    Dann hätte man ja überhaupt keine Wasserundurchlässige Wand bzw. WU Betonwand?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Ingolstadt
    Beruf
    KAUFMANN
    Beiträge
    3
    Und der WU Keller wurde so bestellt.
    Überschrift Bauvertrag:
    WU Fertigteilkeller
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Avatar von bemi
    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    NRW
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    567
    Das passiert wen Baulaien was bestellen und nicht wissen wovon sie reden.
    Hört sich jetzt erst mal böse an ist aber leider so.
    Hätte man einen vernünftigen Planer hinzugezogen wäre das richtige bestellt und auch gebaut worden.
    Was ist ein WU Keller?
    Sind die WU Richtlinien beauftragt?
    bemi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    planfix
    Gast
    Unsere Statik sah keinen WU Keller vor
    wenn der keller in IN ist, hätte da aber WU stehen sollen.
    wer hat gestatikt? ... ein örtlicher kanns nicht gewesen sein.
    was steht im baugrundgutachten?

    zur erklärung WU:
    hier spielen betonart und bewehrung gleichermaßen mit.
    spezielle zusätze für einen wu beton brauchts nicht wirklich, die mischung der körnung muß ein eine hohe dichte geben, der richtige zement und eine entsprechende bewehrung zur rissbegrenzung sind erforderlich.
    bei 3-fachwänden kommt es auf die art und einbringung des füllbetons gleichermaßen an.
    wäre ein örtlicher bauunternehmer zum zug gekommen, hätte dieser sicherlich auf eine WU ausführung bestanden und nicht der statik getraut.

    Dieser sieht vor Wände aus 24cm C30/37 Beton zu erstellen mit abdichtung mit Pentaflex nach Din ....
    beton wäre passend, sagt jedoch nichts bewehrung aus die gehört eben auch dazu.

    Verfüllt wurden die Aussenwände mit normalen C25/30 ohne WU Zusatz.
    wenn das in der statik steht, wäre der fehler dort gelegen, es kommt aber auch auf die verarbeitung an.
    Wer kann mir besten wissens versichern ob ein C25/30 in VErbindung mit Aussenschale C30/37 ein Keller aus Wasserundurchlässigen Betons darstellt.
    keiner
    dem kellerbauer brauchst du sicherlich nicht mal einen fehler nachweisen, höchstens, dass er sich nicht an den vertrag gehalten hat. den fehler hat aus meiner sicht derjenige gemacht, der festgelegt hat, dass kein WU keller nötig ist und die bewehrung nicht nach den WU richtlinien bemessen hat.

    nachweis kellerbauer vertragsbruch - über bohrkernuntersuchung
    nachweis falsche angaben in statik - baugrundgutachten oder angaben der stadt über grundwasserstände hier als erste information
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen