Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    66*
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    262

    Schichtenaufbau Foliendach unbeheizte Garage

    Hallo Zusammen,

    bin mir nicht ganz sicher, ob die Frage beim Holzbau richtig aufgehoben ist, aber ich versuch's mal.
    Unsere Garage ist ans Haus angebaut, d.h. die Außenwand des Hauses ist gleichzeitig auch die Innenwand der Garage.
    Als Dach ist ein Foliendach ausgeführt, Schichtenaufbau von Innen nach Außen:

    -GKF 15mm (wegen F30)
    -GKI 12,5mm (wegen Schusseligkeit Trockenbauer, wollte ich aber nicht mehr abreißen)
    -Sparren 200x100, Abstand 490mm
    -Rauspund imprägniert 25mm
    -G200S5 AL
    -60mm Styropor WD WLG040
    -Folie, ich glaube Evalon, 1,5mm grau

    Es handelt sich um eine unbeheizte, gut belüftetete Garage ohne direkte Verbindung zum Haus, d.h. keine Tür oder ähnliches.

    Fehlt hier eine raumseitige Dampfsperre, um GK und Rauspund vor Kondenswasser zu schützen?
    Oder ist bei unbeheizten Garagen der Kondensatanfall durch temporäre Erwärmung durch ein im Winter abgestelltes noch warmes Auto so gering/nicht vorhanden dass es nicht zu schädlichen Kondensatmengen kommt.
    Die Styropordämmung ist ja durch die Schweißbahn vor Kondensataufall geschützt und der Rauspund ist dämmtechnisch gesehen ja "auf der warmen Seite".

    Planer sagt, Schichtenaufbau ist so i.O.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Schichtenaufbau Foliendach unbeheizte Garage

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    66*
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    262
    Vielleicht kann einer der Moderatoren das Thema auch ins "Dach"-Forum verschieben

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    66*
    Beruf
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Beiträge
    262
    Hallo

    "erbarmt" sich keiner für 'ne Einschätzung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen