Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Innensanierung Kellerwand, aber wie?

Diskutiere Innensanierung Kellerwand, aber wie? im Forum Abdichtungen im Kellerbereich auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Jurist
    Beiträge
    3

    Innensanierung Kellerwand, aber wie?

    Zwei Fragen eines Häuslebauers, der jedenfalls zwei Räume seines Ziegel-Kellers trocken/nutzbar bekommen will:

    1.Sind Dichtungsschlämme als Innenabdichtung für eine Kelleraußenwand aus Hochlochziegeln mit wahrscheinlich teilweise undichter Vertikalsperre ("Schwarze Wanne" mit vermuteter Problemzone Hohlkehle) geeignet, um zwei Räume nutzbar zu bekommen (vorgesehen einmal für Fliesen/ Dusche, einmal für Teppichboden)? Können dann feuchte, aber frostfreie Ziegelmauern auf Dauer Schaden nehmen?
    Oder sollten wir –zusätzlich - Injektionen (Vergelung) machen?
    (Was ist von den Baumarktprodukten von MEM – Schlämme, Injektionsmaterial usf. - zu halten?)
    Außen aufgraben wäre wegen der Außenanlagen inklusive Hangbefestigung ziemlich kostspielig.
    2. Welch Schwierigkeiten kann uns eine Bodenplatte machen, die nicht
    wassergeschützt ist?

    Die Geschichte:

    Seit 2002 – vorher war zwei Winter Ruhe - werden wir mindestens einmal im Winter nahezu rundum (an ca. 13 Stellen zwischen 40 cm und 3m breit und bis 20 cm = Horizontalsperre hoch) feucht. Lastfall: Schichtenwasser aus Lehmhang; kein Ablauf und Rückstau wegen unterdimensionierter Wasserbeckenabflüsse unterhalb.
    Die beiden Räume, die wir trocken bekommen wollen, zeigen gleichzeitig Feuchtigkeitsflecken in unregelmäßigen Entfernungen, der eine drei, der andere fünf Bereich, nie höher als 20 cm (Horizontalsperre optimal), zwischen 20 cm und 1 m breit.
    Außen wurde bereits von uns mit Polymerbitumenschweißbahn nachgedichtet (Fachbetrieb und Gutachter), trotzdem Feuchte, allerdings weniger und zuerst im nichtsanierten Bereich.

    Letzte Erkenntnis: der Kellerboden ist kein WU-Beton, sondern B25, 20 cm dick, und es ist nicht sicher, ob darunter die PE-Folie, 0,2 mm dick aus dem Leistungsverzeichnis wirklich liegt; seitlich jedenfalls keine weitere Abdichtung.

    Vielen Dank im Voraus!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innensanierung Kellerwand, aber wie?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    27239 Twistringen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    55
    Ich empfehle Ihnen, Ihren Keller rundherum und auch unterhalb der Sohle mit einer
    Schleierinjektion(Mauerwerkshinterpressung) komplett neu abzudichten. Es nützt
    nichts, wenn nur Teilbereiche abgedichtet werden, wenn aus anderen Wandbereichen
    weiterhin Feuchtigkeit eindringen kann, denn diese könnte bei größerem Wasserandrang
    auch die behandelten Wandflächen schädigen, weil innerhalb der Hochlochziegelwand
    das Wasser überall hin wandern kann.
    mfg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Jurist
    Beiträge
    3

    Innensanierung Kellerwand, aber wie?

    Vielen Dank, Aquatex.

    Zur Schleierinjektion (Mauerwerkshinterpressung) meinte jetzt ein professioneller Abdichter (hat bei AMD die Nachabdichtungen gemacht), dies sei im Privatbereich zu teuer, da
    1. benötigte Menge völlig unkalkulierbar
    2. das Gel in die Ziegelmauer zurückfliesen kann, so dass im ungünstigsten Fall erst alle Ziegel gefüllt werden müssten.
    Er hat deswegen abgeraten, obwohl er bei mir war und wohl auch einen Auftrag bekommen hätte.
    Deswegen interessiert mich jetzt die Abdichtung von innen. Es muss doch möglich sein, auch aus einem Kellerteil die Feuchtigkeit draußen zu halten, besonders wenn ausschließlich unterhalb der Horizontalsperre Feuchtigkeit auftritt (soviel ist sicher, da bereits der komplette Keller außen im Wasser stand). Vielleicht mit Dichtungsschlämmen innen und Verkieseln im Grenzbereich zu den anderen Räumen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    27239 Twistringen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    55

    Schleierinjektion bei Hochlochziegelwand

    Hallo Kellerassel,
    bei der Schleierinjektion verwende ich durchgehende Packer mit Dichtung kurz
    vor dem Austritt in den Erdbereich, sodass kein oder nur sehr wenig Material
    in die Wand zurückgedrückt werden kann. Auf meiner Homepage,
    www.aquatex-gmbh.de ist eine Detailzeichnung der Schleierinjektion zu sehen,
    bei der die durchgehenden Packer dargestellt sind. Der Materialverbrauch pro
    m2 liegt etwa bei 30 - 40 kg Gel (15-20 kg Gelkonzentrat) und ist hauptsächlich abhängig vom Porengehalt des anliegenden Baugrundes. Die
    Gesamtkosten einer solchen Abdichtung betragenca. Euro 200,00 - Euro 300,00 pro m2.
    mfg.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Jurist
    Beiträge
    3

    Innensanierung Kellerwand, aber wie?

    Besten Dank, Aquatex.
    Zum Preisvergleich würde mich interessieren, ob bei einer Länge von 7 m und einer einheitlichen Höhe von 40 cm auch auf m2 - Preis (dann 2,8 qm) umzurechnen ist.
    Zusätzlich bin ich immer noch am Thema Dichtungsschlämme interessiert.
    M.f.G.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Max_
    Gast
    Schleichwerbung !!!

    Schau mal hier und bei bau.de in die Suche und auf die Homepage von Isarbautenschutz

    dort sind ein paar gute Fachartikel zum downloaden

    und ohne, daß das ein Fachmann vor Ort beurteilt, kommen Sie eh nicht weiter.

    Achtung: Holz- und Bautenschutz ist inzwischen ein zulassungsfreies Gewerbe ohne JEDE Zualssungsvoraussetzung.
    In diesem Bereich gibt es viele Ich AGs und/oder/auch Scharlatane.
    Lassen Sie sich Referenzen geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    27239 Twistringen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    55

    Kosten der Schleierinjektion

    Hallo Kellerassel,
    selbstverständlich wird genau nach m2 abgerechnet, also bei 7mtr. x 0,40 mtr.
    sind 2,8 m2 zu berechnen.
    mfg.

    Frage an Gast Max: Sollte das Schleichwerbung für Isarbautenschutz sein,
    oder werden Sie von dem gesponsort oder was wollen Sie mit Ihrem Beitrag,
    der nichts mit dem Problem von Kellerassel zu tun hat, erreichen?
    Geändert von aquatex (19.04.2005 um 11:02 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen