Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Latexfarbe auf verputzte Wand?

Diskutiere Latexfarbe auf verputzte Wand? im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    3

    Latexfarbe auf verputzte Wand?

    Hallo,
    ich bin neu hier. Ich habe mir einen Altbau gekauft. Nachdem ich jetzt gefühlte zwei Tonnen Tapete entsorgt habe, will ich keine Tapeten mehr an der Wand haben, sondern nur noch Putz und Farbe.

    Die meisten Aussenwände in dem Haus müssen komplett neu verputzt werden, da der Vorbesitzer sie mit einer Styroporschicht (ca. 0,5 cm) versehen hatte und davor entweder Schränke oder (noch schlimmer) MDF - Platten angebracht hatte. Das Haus war dann fast ein Jahr leer und wurde nur sporadisch geheizt. Dadurch waren die Wände feucht und der Putz ist jetzt hinüber.

    Nun hatte ich mit einem Verputzer gesprochen, der meinte, ich dürfte auf den Putz nur Silikatfarbe aufbringen.

    Ich möchte aber keine Silikatfarbe, sondern Latexfarbe (seidenmatt), da ich die in der jetzigen Wohnung auch habe und von der Farbbrillianz begeistert bin.

    Ist das machbar? Wenn nein, warum nicht? Wo ist der Unterschied, ob ich auf Tapeten Latexfarbe aufbringe oder ob ich direkt auf den Putz streiche?


    Danke für Eure Antworten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Latexfarbe auf verputzte Wand?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Hundertwasser
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Harburg
    Beruf
    Malermeister
    Benutzertitelzusatz
    Maler und Landstreicher
    Beiträge
    3,261
    Natürlich kannst du eine Latexfarbe auftragen wenn der Putz ausreichend getrocknet ist. Latexfarben sind für Gipsputze und Kalk-Zmenetputze sehr gut geeignet. Matte Latexfarben sind entgegen der landläufigen Meinung aus gut diffusionsfähig, auch wenn das ein paar Klugsch.... wieder nicht glauben mögen. und wozu auch immer diese Diffusion benötigt wird. Das konnte mir nämlich auch noch niemand so richtig erklären. Normalerweise wollen wir doch keine Feuchtigkeit in den Wänden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    3
    DANKE, ich denke auch, dass mittlerweile die Diffusionsfähigkeit von Latexfarbe wesentlich besser geworden ist. Und ich verstehe einfach nicht, wo der Unterschied sein soll wnn ich die Farbe auf Tapete mache und nicht direkt auf die Wand.
    Und wie gesagt, ich bin ein absoluter Fan von Latexfarbe. Die Leuchtkraft habe ich bisher bei keiner anderen Farbe gefunden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen