Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Grundriss EFH Verbesserungen/Kretik

Diskutiere Grundriss EFH Verbesserungen/Kretik im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    23

    Grundriss EFH Verbesserungen/Kretik

    Hi ich wollte mal den Grundriss von unserem EFH zeigen, da wir uns noch in der entwurfsplanung befinden und ich meine ideen mal aufgezeichnet habe von hand gezeichnet nicht ganz maßstabs getreu. zu den eck daten
    es soll 10x12m werden in Holzrahmenbauweiße UG soll vom Maurer Betonirt werden OG und DG in Holzrahmenbauweiße. noch die bilder








    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grundriss EFH Verbesserungen/Kretik

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Kreis Paderborn
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    793
    Was fehlt:
    Himmelsrichtungen?
    Lageplan (Erschließung, Nachbarbebauung,..)
    Schnitt
    UG!
    ....


    Zeichnerische Fehler:
    Fenster WC, DG
    Türaufschlag Gast?
    Laufrichtung Treppen gegensätzlich
    Fenster in Grundrissen?
    ....

    Entwurfsfragen:
    Eingang und Garage auf unterschiedlichen Seiten?
    Fensterformate wild durcheinander
    im DG große Verkehrsfläche ohne sinnvollen Nutzen
    seltsamer Balkon, schmal
    Möblierung fehlt, insbesondere der Bäder
    Warum Treppe zum UG nicht im Haupttreppenhaus angeordnet?
    Tragwerksplanung nicht vorhanden bzw. Statik wird hingerechnet? (Wände kann man auch übereinander planen!)


    Ich kann bei dem Entwurf keinen roten Faden erkennen.
    Welche Anforderungen haben Sie an Ihr Haus?
    Der Entwurf hat viele Fehler was darauf schließen lässt, dass Ihnen Grundwissen für´s Entwerfen fehlt -> Also besser an einen Fachmann wenden (aus Hanglagen kann man was schönes zaubern!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beruf
    ITler
    Beiträge
    8
    Hey rechter Winkel, nimm ihn doch nicht gleich komplett auseinander

    Ist doch nicht verkehrt, sich erst mal ansatzweise auf dem Papier Gedanken zu machen und damit dann schlussendlich zu einem Architekten zu marschieren. Dieser wird für ihn dann schon alles so umsetzen, dass es einer sauberen Statik und effektiven Nutzung gerecht wird - hoffe ich zumindest mal
    Nichts anderes hatte er vor, nehme ich an.

    Kurze Rückmeldung von mir:
    Abstellräume fehlen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Oder Plan zum UG und zum Anschluss der Garage fehlen. So wies jetzt aussieht kommt man in der Garage an, und läuft durch das UG, und wenn man nicht in die Küche will, sondern seinen Mantel aufhängen, schlappt man dann im EG den ganzen Weg wieder zurück.
    Nun, laufen ist gesund, aber man kann auch interessantere Wege spazieren.
    Also Treppe zum UG am Haupttreppenhaus, und das past schon besser. Küche in Bezug zum eingang bringen, überlegen, wo eine nutzbare Balkonfläche hinsoll, und nicht nutzbare Balkone streichen (z.B. Französischer Balkon stattdessen).
    Dann mal neu Zeichnen, statische Grundregeln berücksichtigen (sonst wirds teuer) und nochmal einstellen
    OG: Bad schmäler 8mit möblierung prüfen, damit dann Elternschlafzimmer und Kinderzimmer länger, fördert die Gleichberechtigung der beiden Kinder, und aus Flur wird Bad.
    WC unten möblieren und in den Abmessungen verifizieren. Für nur WC siehts gross aus, mit Dusche könnten die Abmessungen unpassend sein. Was ist gewünscht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    23
    danke für eure rückmeldungen ja waren jetzt nur ideen von mir, im UG sollte die ganze technik und co hin. plus kleine 2-3 zimmer wohnung.die garage ist anderweitig verplant sollte eine werkstadt für forstmaschinen werden. unser arichtekt meinte das man schauen sollte ob die garage nich besser neben dem haus gebaut werden sollte wegen dem lärm extra dämmen etc. wir wollen eigentlich nur das EG und OG selbst nutzen!

    und wegen statik dafür verdiene ich zu wenig um mir da gedanken zu machen dafür gibt es mit sicherheit andere personen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Naja, Wände im EG und OG an die gleiche stelle stellen, braucht kein Studium, und macht das Leen für den Statiker später leichter (und für Dich viel billiger)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    23
    Hallo
    so jetzt hab ich die ersten grundrisse und ansichten bekommen.
    was würde euch stören/gefallen. ist die Hauslänge mit 7,38m nicht etwas klein?

    Weiß jetzt nicht was ihr noch für infos wissen möchtet!?

    gruß


    By qywxec at 2012-02-18


    By qywxec at 2012-02-18


    By qywxec at 2012-02-18


    By qywxec at 2012-02-18
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von 1002bob Beitrag anzeigen
    Hallo
    so jetzt hab ich die ersten grundrisse und ansichten bekommen.
    von wem? mir wird nur beim anblick der vermassung,
    beinahe übel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ...mir wird schwummerig....muß mich erstmal sammeln....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ...die Enigangs-Treppen-Dielenlösung ist schon mal wieder hitverdächtig! Und das SZ - Ankleide - Konglomerat. Was passiert im bereich zw. Essen und Wohnen? Einfach nur "Raum"? Und diese Treppe....Mann...Mann...Mann....

    Das beste sind die die 3D-Ansichten. Da bleibt einem der Grundrisschrecken zumindest erspart. Selber geplant oder von der ortsansässigen Bauzeichnerin i.R.?

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    ... oder von der ortsansässigen Bauzeichnerin i.R.?
    eine praktikantin, die mal bauzeichnerin lernen möchte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Dachdecker
    Beiträge
    23
    Die pläne wurden mir von meinem planungsbüro übergeben. mir ist es auch fast schlecht geworden wo ich die vermassung gesehen habe :/
    des EG gefällt mir überhaubt nicht da fand ich meine idee mit der treppe gant rechts oben im eck besser! dann würde es warscheinlich auch nich so verwinkelt.
    Ich hab angsat wegen der geringen Hausbreite das es sehr kleinb wird, von einigen Bauten die ich auf der Arbeit seh, sieht man oft das das gebäude zimmlich schmal sind und der eingang dan sehr verwinkelt ist das man fast kein platz hat. Ich wohn im mom. noch in einer 3 Zimmer Wohnung und da ist das wohnzimmer 4.3x5 und das find ich jetzt auch nich grad groß!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    sorry - ber beide entwürfe sind nicht gut, wobei deine strichzeichnugen etwas bessere grundrisslösungen beinhalten, als der mist von deinem planungsbüro.

    mit was für einem programm haben die den da rumgewurschtet? maße mit 0.212 und 0.07, die mitten in einer wand liegen. wer muss das bloss einmessen. im og wird dann an gleicher stelle aus 0.212 auf einmal 0.292, den sinn dieser maße möchte ich mal kennen lernen.

    erschreckend - die können es einfach nicht!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Bevor Du solche Planungskoryphäen an die Umsetzung Deines Hauses läßt, würde ich darüber nachdenken, ob Du mit Deiner jetzigen Wohnsituation nicht evtl. besser bedient wärst.

    Die farblichen Körperverletzungen im Grundriss (Maßketten) sehe ich noch als witziges Gimmick an (Fasching/ Karneval...warum nicht auch auf dem Plänen )

    Aber der Grundriss...wie geht denn das.

    Womit wir wieder bei "katalog-Grundrissen" wären, bei Standard - 08/15 - Teilen. So was wäre dann doch besser. Anscheinend hat hier ein mindertalentiereter Planer versucht etwas Individuelles zu kreieren. Nun....das ist ihm ja auch irgendwie gelungen.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Sag mal bob, gabs bei Euch die Ecken im Sonderangebot bei Lidl oder Aldi? So im 20er Pack?

    Mein Gott, das ist eine einzige Katastrophe.

    von meinem Planungsbüro
    Welche Qualifikation hat denn der Planer? Das grosse Legoduplom? Oder einen Abschluß von Dr. Corner und Prof. Square-Angel?

    Such Dir einen fähigen Planer/Architekten, dann klappts auch mit dem Haus. So klappen bloß die Türen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen