Ergebnis 1 bis 6 von 6

Enev 2009, Anlage 3/Tabelle 1, UWert Wand 0,24 oder 0,28

Diskutiere Enev 2009, Anlage 3/Tabelle 1, UWert Wand 0,24 oder 0,28 im Forum EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    orangebug
    Gast

    Enev 2009, Anlage 3/Tabelle 1, UWert Wand 0,24 oder 0,28

    Hallo,

    ich bin leider inzwischen komplett verwirrt. Ich finde unterschiedliche Angaben zum Uwert den eine Wand nach Enev 2009 erfüllen muss.

    Einmal lese ich 0,24 W/(m²K) und einmal 0,28 W/(m²K). Was ist denn nun richtig?
    enev-online sagt 0,28, aber die ganzen Uwert Rechner 0,24.

    Danke,
    orangebug
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Enev 2009, Anlage 3/Tabelle 1, UWert Wand 0,24 oder 0,28

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Schnabelkerf
    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    EDV-Support
    Beiträge
    662
    Ein U-Wert von deutlich unter 20 W/(m²K) sollte bei einem Neubau ohne Probleme zu erreichen sein. Also ist es doch egal ob 24 oder 28.

    Oder soll es aus ideologischen Gründen eine "massiver" Bau ohne WDVS sein?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    orangebug
    Gast
    Es handelt sich um einen Altbau und wegen diverser Einschränkungen haben wir hier eine max. Dicke. Anderes Material kostet dann gleich deutlich mehr...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    204

    Kommt darauf an...

    Falls es eine Änderung nach §9 der EnEV ist, U <= 0,24 W/(m²K)

    0,28 ist nur ein Referenzwert und kein einzuhaltender Grenzwert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    orangebug
    Gast
    alles klar, jetzt hab ich es verstanden. Vielen Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Da aus der Frage nicht ersichtlich ist, ob es um einen Neubau geht:

    Die 0,24 gelten nur als Anforderung bei Änderung, Erweiterung und Ausbau von Gebäuden, nicht für Neubauten. Insofern den Hinweis von raaner auf § 9 EnEV beachten!

    siehe auch hier:
    http://www.bauexpertenforum.de/showp...8&postcount=16

    Update: hat sich erledigt, sehe eben in #3, dass es sich um einen Altbau handelt, also doch 0,24.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen