Werbepartner

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 40
  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    IT
    Beiträge
    5

    Eckfenster mit Stahlstütze (Breite)

    Hallo Forum,

    wir sind gerade in der Werkplanung und auf ein kniffliges Problem gestoßen für das weder mein GÜ noch wir eine Lösung finden konnten. Vielleicht hat hier jemand eine Idee wie man das Problem lösen könnte:

    Hintergrund: Wir hätten gerne an jeder Ecke (Grundriß Rechteck) ein Eckfenster gehabt. Wir haben dem GÜ dazu vorab schon gesagt, wie das aussehen sollte (hinterlegt mit Fotos die wir in Neubaugebieten gemacht hatten. Wir wollten in der Ecke zwischen den zwei Fenstern max. 15cm "Unterbrechung" haben. Laut GÜ brauchen wir wegen unserer Fenstergröße einen Stahlträger in der Ecke zwischen den Fenstern. Der GÜ meinte dass das schon geht. Jetzt in der Werkplanung geht es aber plötzlich nicht mehr. Die Ingenieure des GÜ meinen, dass da ein Teil zwischen die Scheiben muss welches eine minimale Seitenlänge von 24cm hat. Plan gibts hier:



    Dazu kommen dann noch 7cm Fensterrahmen, da kann man das dann leider nicht mehr Eckfenster nennen. Wir sind da gerade echt sauer und haben das auch zum Ausdruck gebracht nur meinte der GÜ dass es da technisch keinen Weg drum rum geben würde (sein Architekt hat nich den Vorschlag gebracht zwei Stützen weg von der Ecke zu ziehen und innen im Raum stehen zu lassen - ist irgendwie auch nicht das Wahre). Ein befreundeter Statiker meinte, dass man, wenn man die geplanten Rolläden weglassen würde drüber einen Stahlbeton "Gurt" legen könnte und ohne die Stütze auskommen würde. Der GÜ meint dagegen, dass das aus Sicht seines Statikers nicht funktionieren würde und wir eine Beschattung nachweisen müssten, die dann nicht gegeben wäre.

    Habt Ihr vielleicht Ideen was man da noch machen könnte um die Ecke zu retten?

    Vielen Dank schonmal vorab!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Eckfenster mit Stahlstütze (Breite)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Bruno
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    86167 Augsburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    3,943
    Wenn der Statiker eine Stütze braucht, ist da eine, und die hat eine Dimension. Steht die Fensterebene fest? Falls sich die nach innen legen lässt (gestalterische Auswirkung auf alle Fenster!), könnte man eine runde Stütze außen vor das Fenster stellen.

    Ansonsten bleibt nur das hier:
    http://www.abendblatt.de/ratgeber/wi...schwinden.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    die 80 mm stütze ist nun mal schon schlank. wenn du das ks-fenster machst ist schlank weg. die profile machen nun mal fett. mit anderen materialien bekommst du das schon etwas schlanker. die 150 mm ansichtsbreite hätte ich dir aber auch erst genannt, wenn das detail dazu steht.

    wenn die bescheuerte innere kunststoffverkleidung der stahlstütze abgeschossen wird, kann das fenster ein wenig nach außen rücken. dämmt die stützen von außen mit vacu-paneel, dann wird das auch noch etwas schlanker - aber vorsicht - teuer. ich weiss jedoch nicht, ob vacu-paneel mit ks-fenster kombinierbar ist!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Ansonsten die Frage: was ist über der Decke? Mit zwei Überzügen könnte die Ecke auch kragen, je nach Abmessungen. Da fehlen Informationen.
    Ansonsten ist Bruno's Idee nicht schlecht. Rud siht schmaler aus als Eckig, zudem können dahinter die Fenster bis in die Ecke laufen, womit optisch die Fensterrahmen soweit verschwinden können, wie das Fensteröffnen sich mit der Stütze verträgt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von voyager2102 Beitrag anzeigen
    Wir hätten gerne an jeder Ecke (Grundriß Rechteck) ein Eckfenster ... Wir wollten in der Ecke zwischen den zwei Fenstern max. 15cm "Unterbrechung" haben http://www.bauexpertenforum.de/image...1d90866c4b.jpg

    Habt Ihr vielleicht Ideen was man da noch machen könnte um die Ecke zu retten?
    Das primäre Problem scheint mir in der Existenz der Stahlstütze an dieser Stelle sich zu liegen. Da hätte ein anderes statisches System die Situation deutlich entschärft. Nebenbei: Wenn schon "Glasecke", dann würde ich diese aber auch tatsächlich als "nur-Glas", also ohne senkrechte Rahmenprofile bauen lassen. So teuer ist die eine Stufenscheibe nämlich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    Das primäre Problem scheint mir in der Existenz der Stahlstütze an dieser Stelle sich zu liegen. Da hätte ein anderes statisches System die Situation deutlich entschärft. Nebenbei: Wenn schon "Glasecke", dann würde ich diese aber auch tatsächlich als "nur-Glas", also ohne senkrechte Rahmenprofile bauen lassen. So teuer ist die eine Stufenscheibe nämlich nicht.
    hat aber auch zur folge, dass anderes rahmen- und flügelmaterial genommen werden muss. so eine hi-tec-konstruktion mit plastefenstern beisst sich bestimmt von der optik und funktional im detail. alu-rahmen jederzeit ja!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    hat aber auch zur folge, dass anderes rahmen- und flügelmaterial genommen werden muss. so eine hi-tec-konstruktion mit plastefenstern beisst sich bestimmt von der optik und funktional im detail. alu-rahmen jederzeit ja!
    Okay, ch gebe hiermit zu, dass ich noch nie Häuser mit Kunststofffenstern geplant habe und deshalb nicht an die spezifische Eckenproblematik von Kunststoffrahmen dachte. In Alu und oder Holz gäbe es nämlich an der Ecke kein Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181

    KS-Fenster und Ecklösung

    ...warum sollte das nicht mit KS-Fenstern und mit "ohne" Stütze gehen????

    Wieso meint der Satiker, dass dies nicht ginge und daß dann die Verschattung wegfallen müsse????

    Anbei ein Foto einer verglasten Ecklösung mit "ohne Stütze" und Verschattung.

    Grüße

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181

    andere Perspektive...

    ..sonst kommt die "Ecke" nicht so gut zur Geltung.

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    IT
    Beiträge
    5
    Hallo zusammen!

    Danke erst einmal für die Vorschläge - ich hab sie gleich mal zusammengeschrieben und dem Architekten des GÜ geschickt - mal sehen was er dazu meint.

    @Bruno: Das mit der Tarnvorrichtung musste ja kommen - leider hast du den Artikel dazu nicht ganz gelesen: Funktioniert bisher nur im Mikrowellenbereich!
    Die Fensterebene steht noch nicht fest - wir sind noch in der Werkplanung und da wir mit den Fenstern unglücklich sind schließen wir die momentan auch noch nicht ab. Die Eckfenster sind uns wichtig genug dafür auch die anderen Fenster zu ändern.

    @Hfrik:Über dem Fenster gibt es noch 20cm "irgendwas" im oberen Stockwerk - weiss ich leider nicht. Im unteren haben wir etwas mehr Platz. Direkt über dem Fenster sind 30cm Rolladenkästen - wenn wir eine Alternative für die Beschattung finden stehen die zur Disposition. Ein befreundeter Statiker meinte wenn man 50cm Stahlbeton drüber legt und überstehen lässt braucht man die Streben nicht, dann trägt das auch so. Aber wie schon gesagt war die Statikerin des GÜ wohl anderer Meinung. Oben drauf ist übrigens ein Walmdach (frei - ohne Betonplatte - der Statiker meinte dass das nicht wirklich ein Problem wäre)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Beiträge
    5,300
    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    ...warum sollte das nicht mit KS-Fenstern und mit "ohne" Stütze gehen????
    Ist es kein spezielles KS-Problem Gehrungsschitte quer zur Rahmenebene herzustellen?

    Zitat Zitat von Thomas B Beitrag anzeigen
    Anbei ein Foto einer verglasten Ecklösung mit "ohne Stütze" und Verschattung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Baufuchs
    Gast
    Ich sehe da keine Verschattung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    IT
    Beiträge
    5
    [QUOTE=Thomas B;665062]...warum sollte das nicht mit KS-Fenstern und mit "ohne" Stütze gehen????

    Wieso meint der Satiker, dass dies nicht ginge und daß dann die Verschattung wegfallen müsse????

    Die meinten, dass das - wenn überhaupt dann geht, wenn man den Platz der momentan für den Rolladenkasten eingeplant ist noch mit für den Stahlbetonträder (verzeih wenn dass das Falsche Wort dafür ist) nimmt. Wir haben wegen der max. Traufhöhe in der Gegend schon ein kleines Platzproblem nach oben hin und müssen zwei Vollgeschosse unterbringen. Da bleiben im DG 20cm Mauer(?) + 30cm Rolladenkasten. Und außen Jalousien aufsetzen meinte der GÜ sieht zum reiern aus. (:
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Heilbronn
    Beruf
    IT
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Ich sehe da keine Verschattung.
    Falls du auf mein Bild anspielst - das sind so weit ich weiss die gestrichelten Linien.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Ich sehe da keine Verschattung.
    Wenn Du die Fotos meinst: Diese ist gerade nicht runtergefahren....sieht man ja, oder?

    Muß mal gucken, ob ich ein Foto mit runtergelassener Hose (Verschattung) finde....

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen