Werbepartner

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Frage zur Ausführung der Zimmermannsarbeiten

Diskutiere Frage zur Ausführung der Zimmermannsarbeiten im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    4

    Frage zur Ausführung der Zimmermannsarbeiten

    Hallo heute muss ich als eifriger Leser mal selbst eine Frage stellen.
    Leider war die Suchfunktion und Hr. Google nicht erfolgreich ber der Beantwortung meiner Frage.

    Dies Woche wurde bei unserem Bauvorhaben der Dachstuhl gebaut.
    Leider hat der Zimmermann ein Problem mit der Maßhaltigkeit seines Gewerkes.

    Die Sparren liegen nur mit der Spitze auf einer OSB Platte der Gaube,Rest des Sparrens hängt frei in der Luft.



    Nach mehrfacher Reklamatiom will er nun den Spalt nun mit einem Stück der OSB Platte unterfüttern. Wir haben einen Gutachter eingeschaltet der meinte das wäre so O.K. Wir sind da von aber nicht so überzeugt da hier ja kein Kraftschlüssiger Anschluß erfolgt. Laut Zimmermann wird das Stück nicht mal verleimt. Mein gesunder (?) Menschenverstand sagt mir das es so nicht in Ordnung ist.

    Wo kann ich hierzu Informationen finden?


    Gruß

    Gerhard
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zur Ausführung der Zimmermannsarbeiten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Da scheint aber einiges nicht zu passen!

    1) Ob das Auflager ausreicht, wenn die OSB-Platte drunter ist - vielleicht, vielleicht nicht.
    Denn das Problem ist nicht die Fläche (cm²) des Auflagers, sondern die Tatsache, dass innerhalb des Sparrens Scherkräfte entstehen können, die den "spalten".

    2) Fehlt anscheinend jede Lagesicherung der Sparren an den - ja was sind das eigentlich? Und sind diese wasauchimmer so bemessen, dass sie diese Lasten auch ableiten können

    3) Haben die wasauchimmer unterseitig ausgesetzte Sättel. Wofür??? Auch ein Maßfehler? Sollte da mal eine Pfette drin liegen?

    Was steht denn in der Ausführungsplanung dazu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Göttingen
    Beruf
    Zimmerer & Holzingenieur
    Beiträge
    1,206
    Sicher das die Sparren nicht noch irgendwo anders (Mittelpfette/Innenwand o.ä.) aufliegen und das sichtbare stück nur ein Kragarm ist?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Da scheint aber einiges nicht zu passen!

    1) Ob das Auflager ausreicht, wenn die OSB-Platte drunter ist - vielleicht, vielleicht nicht.
    Denn das Problem ist nicht die Fläche (cm²) des Auflagers, sondern die Tatsache, dass innerhalb des Sparrens Scherkräfte entstehen können, die den "spalten".

    2) Fehlt anscheinend jede Lagesicherung der Sparren an den - ja was sind das eigentlich? Und sind diese wasauchimmer so bemessen, dass sie diese Lasten auch ableiten können

    3) Haben die wasauchimmer unterseitig ausgesetzte Sättel. Wofür??? Auch ein Maßfehler? Sollte da mal eine Pfette drin liegen?

    Was steht denn in der Ausführungsplanung dazu?
    wasauchimmer = Sparren der Gauben.
    Auch Meßfehler :-( sind in der Ausführungsplanung nur halb so dick.
    Gutachter meinte ist wie mit der Wurst, keine motzt wenn es ein bisschen mehr ist.

    Ja die Sättel, auch ein Meßfehler. Aussage des Zimmermann´s nur keine Sorge wird ja verkleidet.
    Lagesicherung ist keine vorhanden.

    Die Sparren liegen nirgends mehr auf.

    Gibt es irgendwo Bestimmung zur Ausführung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,142
    Gibt es vielleicht mehr Bilder? Ich kann nur das eine sehen,,,und das ist bei mir sehr klein
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    4

    Mehr Bilder

    Habe endlich die Zeit gefunden neue Bilder einzustellen ich hoffe die sind nun aussagefähiger.




    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    für mich siehts aus, als liegen die sparren auf der pfette auf und kragen etwa 80cm aus.
    wo ist das problem?

    für die konstruktion gibt es sicher eine statische berechnung und schöne ausführungspläne - wenn
    danach ausgeschrieben wurde, vergleicht man ziel und ergebnis.
    auch da: wo ist das problem?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Mannheim
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    4

    Da ist das Problem

    Die Sparren liegen nicht auf der Pfette auf. Sie liegen mit den ersten 2 cm auf der OSb Platte auf.

    Heute wurde "unsere Befindlichkeit" mittels Unterfütterung gelöst.
    Ich kann mir aber nicht vorstellen das dies eine fachgerechte Ausführung ist.




    Ausführungspläne will uns der GU nicht zur Verfügung stellen.
    Ist zur Zeit ein anderes Kriegsgebiet mit GU :-(
    Statische Berechnung stimmt wohl mit der Ausführung überein, bringt nur nicht´s wenn die Ausführung Mangelhaft ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #9
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Bild 1 in Beitrag #6 zeigt die Firstpfette, nicht wahr ?

    Es geht also um die Stummelsparren,
    die ihr (unbeschreibliches) Gewicht auf den Gaubensparren absetzen ?

    Also ein Künstler vor dem Herrn ist der Zimmermann nicht,
    aber vielleicht tut sich ja noch was.
    Das Gemurkse ist statisch noch nicht kritisch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen