Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Nur heisse Luft ?

Diskutiere Nur heisse Luft ? im Forum Baupreise auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Bochum
    Beruf
    -
    Beiträge
    3

    Nur heisse Luft ?

    Hallo zusammen.

    Wir gehören zu dem Personenkreis der Bauwilligen und schauen uns gerade so um.

    Nun haben wir das absolute Traumgebiet gefunden ABER leider ist das komplette Gebiet bereits in der Entwicklung eines BT. Ich selber habe einige Bekannte die sich ein wenig mit dem Thema auskennen die mich allerdings von vornerrein gewarnt hatten "BT wird eigentlich nicht billiger und meistens ärger". Also hatten wir dies eigentlich nicht vor ...

    Nun hat der besagte BT zum Glück einen guten Ruf und ich kenne selber 2 Bekannte die bei ihm schon mal gekauft haben und zufrieden sind.

    Ist leider auch alles ziemlich egal denn leider sind die Grundstücke (natürlich würde ich nicht anders machen an seiner Stelle ) daran gebunden mit dem BT zu bauen.

    Ok Frau nervt ("Oh was für eine Traum Gegend") eigener Verstand schreit auch (Autobahn, Tennisplatz, Inlineskatestrecke alles vorm Haus ) und viele tolle Grundstücke gibts auch nicht grad in der Gegend die gerade erschlossen werden und nette Lage + bezahlbar sind. Also habe ich mir mal den Ersttermin angetan.

    Nun lange Rede kurzer Sinn, der BT hat einen m² Preis von 1200 Euro für ein Haus vorgeschlagen ... Soll dann alles drin sein ausser Malerarbeiten und Fußböden ... halt besagtes schlüsselfertig. Architekt war auch dabei aber natürlich ein "gekaufter" in Lohn und Brot beim BT ... über Neutralität & so bin ich da realistisch

    Frage ist halt kann man dem Ganzen wohl etwas abringen? Ich meine ich beschwere mich sicher nicht wenn es günstig ist aber Schrott im Sack wollte ich auch nicht kaufen. Kriegt man für den Preis was vernünftiges?

    Würde das Projekt von einem Bekannten der Bausachverständiger ist begleiten lassen um die Möglichkeit böser Überraschungen zu minimieren aber da ich selber über Preise am Bau null Ahnung habe mal hier die Frage nach Eurer Meinung dazu.

    Das ganze soll so ca. 110-120 m² haben - für 2 Personen. Keller gibts nicht

    Grundriss ist preisfreundlich simpel aber trotzdem möchte ich eine "vernünftige Hütte" mit guter Isolierung, nicht der schrottigsten Heizung und ordentlich ausgestattet. Hatte mit mehr als 1200 Euro / m² gerechnet aber das reibe ich dem BT nun natürlich nicht unter die Nase ... mehr nimmt der immer schon klar

    Geht das für den Preis? Oder kann das der BT mit dem Budget gar nicht leisten und hat nur versucht uns mit billig, billig zu locken und setzt uns vielleicht Klumpatch hin.

    Wäre für einige Meinungen dankbar ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Nur heisse Luft ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Max_
    Gast
    Nutze hier mal die Suche hier nach "Viergestirn"

    Das ist sicher sehr aufschlußreich, denn dann kannst Du die vermischten Funktionen die der Bauträger übernimmt zuordnen und auseinanderdröseln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Max_
    Gast
    Oh das war ein blöder Tip, da kommt ja ewig viel.

    Hat jemand mal den Link zu DEM Treat?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Hendrik42
    Gast
    tja, was soll man dazu schreiben, in angemessener Kürze? Zu einem Thema, wo Bücher eher angemesser wären...

    Wir haben in derselben Situation gesteckt: da standen wir plötzlich auf dem Traumgrundstück und das war an einen BT gebunden. Nicht mal ein Großer, sondern mehr ein "Familienbetrieb". Wir haben uns allerdings mit dem BT sehr gut verstanden, uns ein paar Referenzen angeschaut und festgestellt, das der Ruf wohl OK (oder besser) war. Das waren Leute, die gerne und mit sichtlichem Stolz gute Häuser bauen. Der Architekt des BT hat uns eine Woche nach dem ersten Gespräch Pläne vorgelegt, die sowas von unseren Wünschen entsprachen, daß wir von den Socken waren.

    Auch was die Haustechnik angeht, sind uns prima Vorschläge gemacht worden.

    Auch wir haben uns ein Rundum-Sorglos-Schlüsselfertig-Paket machen lassen. Also mit Erschliessung, Fußboden, Malerarbeiten. Anders hätten wir nicht bauen können, da beide berufstätig und massiv im Stress.

    Weil ich in einen Branche arbeite, in der Festpreis-Werkverträge auch üblich sind, weiß ich, was ich bekomme: im Zweifel (ohne Mehrkosten) nur das, was auch im Vertrag bzw. Leistungsbeschreibung steht. Auch kenne ich die Fallstricke, wenn der "Vertrieb" durch eine Person, die Baubetreuung aber durch eine andere Person gemacht wird: Absprachen, die es nicht auf das Papier (Vertrag und LB) geschafft haben, sind sehr schwer (ohne Mehrkosten) durchzusetzen.

    Und natürlich hatten wir Änderungswünsche. Und natürlich haben die Geld gekostet. Aber immer angemessen. Und natürlich gab es "Ärger" mit zwei Gewerken, aber ehrlich nichts, was die Qualität des Gebäudes an sich negativ beeinflusst hat.

    Unser BT ist dahingehen "anders" als daß er keine Handwerker selbst beschäftigt, sondern mit Meisterbetrieben aus der Region arbeitet, die langjährig kennt und von deren er überzeugt ist. Bei dem erwähnten Ärger stand der BT (Bauleiter, Architekt) immer auf unserer Seite und hat für einen konstruktiven Interessensausgleich gesorgt.

    Die Verträge und die Pläne sind von einem Architekten aus dem Bekanntenkreis und einem Anwalt in der Familie durchgearbeitet worden. Das hat die Qualität sichtlich gesteigert. Wir haben die LB mit allem abgeglichen, was wir im Internet und im Bekanntenkreis auftreiben konnten.

    Jetzt haben wir ein KfW60 Haus (Blower Door Test 0,3), daß intelligent aufgebaut ist, sehr hübsch anzuschaun und uns sehr viel Freude macht.

    Wir haben aber mehr als €1200/qm gezahlt. Allerdings KfW60, mit Wärmepumpe, Fußbodenheizung, Holzfenster/tür, Parkett und schickem Bad (Deine Frau wird da ganz schnell Mehrkosten von 3-5000 EUR erzeugen, glaubs mir).

    Tja, und ein Kollege baut gerade mit Architekt (alle Leistungsphasen) und hat gerade gar keine Freude, weil der wohl (trotz Referenzen usw. mann nimmt ja nicht den ersten Besten) nix taugt.

    Zwei andere Bekannte haben auch mit einem BT gebaut, der hier in der Gegend einen hervorragenden Ruf hat (immer pünktlich fertig, immer gute Qualität, immer auch nach Abnahme noch für einen da) und sind begeistert.

    Fazit: auch bauen mit Bauträger kann Spass machen und gute Ergebnisse bringen. Man muß sich der Risiken bewusst sein (wenn der BT "böse" ist, dann muß man schon vertraglich sehr gut dastehen), man muß vorsichtig auswählen und man muß (aber das muß man immer) viel tun um selbst einen Hauch von Kontrolle (im Sinne von Qualitätssicherung) zu behalten.

    Nochwas: EUR 1200/qm kann ein ordentliches Haus sein, also gutes Material, gut verbaut usw. Aber die Ausstattung wird sehr "basic" sein. Da wirst Du noch was drauflegen.

    Gruß, Hendrik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    simones
    Gast
    wie soll denn gebaut werden? Massiv? Holzständer? Tafelbauweise?

    Ist es freistehend?

    Warum denn kein Keller? Warum so klein? Was ist, wenn Kinder kommen?

    Ich kann nicht generell vom BT abraten, nur haben Sie mit denen viel mehr Probleme als mit einem Archi und co.

    P.S.: Ich kann diese Blower Door Test scheiss.... nicht mehr hören. Kauf ich vom BT, mach nen Blower Door Test und hab ne tolle Zahl = tolles Haus. SO EIN SCHWACHSINN. Ist die gleiche Ebene wie : Wir machen günstig, 1.0000 Watt bei der Stereoanlage, Plasma TV hauptsache flach und Sourroun hauptsache BOSE. Konsumentenverarschung hoch 7
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Bochum
    Beruf
    -
    Beiträge
    3
    Schonmal danke für die ersten Antworten.

    Das ganze soll massiv gebaut werden und es handelt sich um ein freistehendes EFH.

    Naja einen Keller wollen wir einfach nicht. Haben wir noch nie wert drauf gelegt und denke ohne kann zumindestens schon wieder etwas weniger schief gehen, oder?

    Achja Kinder ist so 'ne Sache. Wir sind beide wohl so genannte "Karrierefuzzies" und daran scheint sich nun seit Jahren nichts zu ändern. Also keine Kinder

    Und mit dem Platz ... hmm also naja wir haben gerade eine 80m² Dachgeschosswohnung und die ist schon großzügig ... denke 110-120 für 2, sollte doch reichen? (Ausserdem bin ich sparsam, wozu mehr m² wenn man sie nicht brauch ... muss ja auch alles beheizt und gepflegt werden )

    Denke eher daran mal irgendwann wieder woanders hinzuziehen ... also alt werden wollte ich nicht in dem Haus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,664
    Zitat Zitat von Nathan
    Denke eher daran mal irgendwann wieder woanders hinzuziehen ... also alt werden wollte ich nicht in dem Haus
    Also dann versteh ich ehrlich gesacht die Verrenkung nicht unbedingt dieses Grundstück haben zu müssen an dem der BT hängt.

    Ich will mich jetzt nich zu weit außem Fenster lehnen, aber bekommt man denn mit 110 m² über 1,5 Stockwerke ein Haus hin, das von außen gescheite Proportionen hat? Oder sieht das ganze eher aus wie eine krüpelbewalmte Doppelgarage?

    Also würd ich so klein bauen wollen wür ich nur auf einer Ebene bauen, schon haben Sie sich die Geschossdecke gespart
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Baufuchs
    Gast

    Wenn später mal wegziehen

    auch daran denken, ob bzw. wie gut sich das Haus dann verkaufen lässt. @ Uli R.: 120qm Haus muss nicht aussehen wie "krüppelbewalmte ....".
    Siehe Anhang: 120qm Wfl. n. WflVo.
    Geändert von Baufuchs (16.04.2005 um 09:13 Uhr)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    -
    Beiträge
    1,664
    ok Kommando zurück *g

    Obwohl ich ja noch net davor gestanden habe
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Bochum
    Beruf
    -
    Beiträge
    3
    Uhm naja also für z.B. 10-15 Jahre irgendwo leben will man ja auch eine tolle Gegend oder? Ausserdem was ich mit 30 noch super vom Umfeld finde muss ich mit 40 ja nicht unbedingt auch noch mögen. Deswegen glaube ich halt das man eigentlich nicht mit 25 ein Haus bauen sollte um dann irgendwann mit 80 raugetragen zu werden

    Über das Aussehen habe ich mir um ehrlich zu sein noch gar keine Gedanken gemacht. Ich war mir jetzt sicher das egal ob 90, 120 oder 160 m² irgendwie alles ähnlich aussieht nur halt mit anderen Proportionen.

    Aber egal was nun die Größe angeht, denke nach einem ersten Termin mit dem Architekten weiß ich da eh mehr (auch für mich jetzt, wenn der nur 'n Haus hinkriegt das aussieht wie 'ne Garage überleg ich mir das sicher nochmal ).

    Mir ging es ja eher darum ob ich hier überhaupt weiter machen soll oder ob der mit 1.200 / m² sowieso nur rubbish hinkriegt. Denke ich sollte mal erstmal den nächsten Termin warnehmen und schauen was in der Leistungsbeschreibung so alles drin steht.

    Was schonmal wenig seriös war, war der Hinweis das ich ja die Grunderwerbsteuer spare weil ich Grundstück getrennt kaufe und dann einen Werkvertrag abschliesse ... also Steuerrecht ist schon eher mein Thema und ich halte diesen Hinweis des BT für sagen wir mal "extrem gewagt"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Avatar von BTopferin
    Registriert seit
    06.2003
    Ort
    Other side of a pond
    Beruf
    business
    Benutzertitelzusatz
    Profi-Benutzerin?
    Beiträge
    953
    Hallo Nathan

    ich gehöre zu der "Bauherr-Gruppe" mit schlechter BT-Erfahrung. Muss aber nicht unbedingt immer so sein...

    Die Aussage über Grunderwerbsteuer habe ich auch gehört. Da hast Du schon die erste "böse Überraschung"...

    1.200 / m² sagt wenig ohne Details... In einer "Baubeschreibung" vom BT steht aber oft sehr wenig. Auch mit "Baubeschreibung" weiß man oft nicht wirklich, was man erhalten wird. Nächster Termin wird schon interessant sein.

    Weiß Du eigentlich was alles zu "Malerarbeiten" gehört? Da kriegst Du z.B. auch vielleicht eine Überraschung.

    Blower-Door-Test: hätte es bei mir gleich ein BDT gegeben, wären wahrscheinlich manche Probleme hier sofort gefunden und schon längst beseitigt.

    Unabhängige SV, o.ä. während Bau halte ich für wichtig.

    Viel Glück
    bto
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beruf
    E-Commerce
    Benutzertitelzusatz
    Holzrahmenrohbaubesitzer
    Beiträge
    128
    Warum gewagt... is doch ein super Tipp

    Zu Deinen Baukosten: 1200 Euro halte ich schon für nen guten Wert... teurer soll unser Neubau eigentlich auch nicht werden... ich denke da kommt ganz auf den Architekten an. Wenn Du natürlich auf Erker, Gauben, Loggias stehst... wirds teurer :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Hendrik42
    Gast
    Zitat Zitat von simones

    Ich kann nicht generell vom BT abraten, nur haben Sie mit denen viel mehr Probleme als mit einem Archi und co.
    Tatsächlich? Da kenne ich Gegenbeispiele. Pauschalaussagen dieser Art sind ja wohl für die Tonne...

    Gruß, Hendrik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Hendrik42
    Gast
    Zitat Zitat von simones

    P.S.: Ich kann diese Blower Door Test scheiss.... nicht mehr hören. Kauf ich vom BT, mach nen Blower Door Test und hab ne tolle Zahl = tolles Haus. SO EIN SCHWACHSINN.
    Den Schluss "tolle Zahl = tolles Haus" ziehst Du, nicht ich. Ich habe eine Menge "Belege" dafür, das mein Haus toll ist. Der BDT ist einer davon. Mehr wollte ich nicht sagen, mehr sollte man in meine Aussage nicht hineininterpretieren.

    Es gibt auch gute Bauträger, das wird keiner bestreiten. Es gibt auch unfähige Architekten, das wird auch keiner bestreiten. Man muss gut wählen, dann kann man alles machen.

    Gruß, Hendrik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Hendrik42
    Gast
    Zitat Zitat von Nathan
    Was schonmal wenig seriös war, war der Hinweis das ich ja die Grunderwerbsteuer spare weil ich Grundstück getrennt kaufe und dann einen Werkvertrag abschliesse ... also Steuerrecht ist schon eher mein Thema und ich halte diesen Hinweis des BT für sagen wir mal "extrem gewagt"
    Das klappt bestenfalls, wenn
    a) zwischen Kauf des Grundstücks so drei Monate liegen
    b) Du von mindestens noch zwei BT/GU/BU _ausführliche_, _persönliche_ Angebote einholst
    c) und die Rahmenbedingungen stimmen, was sie wahrscheinlich nicht tun, weil Du das Grundstück erst über den BT kennengelernt hast

    im Regelfall klappt es nicht. Die Fragebögen vom Finanzamt sind nicht von Pappe. Und lügen willst Du sicher nicht, oder? :-)
    Der BT bewegt sich da auf dünnem Eis. Tun sie aber alle. Grundsteuer ist aber bei uns weniger gewesen, als wir für einen Makler bezahlt hätten. Von daher bist Du anders nicht notwendigerweise besser dran.

    Gruß, Hendrik
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Fertigdeckenteil endet in der Luft
    Von Thomas Praefcke im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 31.10.2007, 10:47
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 19:58
  3. Luft zwischen Vorwand und Außenwand
    Von Martin G. im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2005, 18:09
  4. Rückstauklappe (Luft) für KG 100
    Von Matthias Hitzl im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2003, 20:59
  5. Luft / Wasser Wärmepumpen
    Von Lutz im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2002, 20:50