Werbepartner

Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    angestellt
    Beiträge
    4

    Dach mit Kunstoffbahn oder Bitumenschweißbahn

    Hallo,
    meistens lese ich hier bloß die Themen die mich interessieren aber jetzt muss ich eine Frage stellen.

    Es geht um ein Satteldach (ca.150qm) mit ca. 20° Dachneigung (wurde mir gesagt), also eher schon flach.
    Der vorhandene Dachbelag besteht aus Bitumenschindeln auf Schalung befestigt.
    Die Frage ist jetzt:
    Soll ich mich jetzt für Kunstoffbahnen oder Bitumenschweißbahn entscheiden?
    Natürlich hole ich mir noch Angebote von Dachdeckern aber ich wollte mich schon mal vorher informieren das ich nicht ganz dumm aus der Wäsche schaue wenn die mit fachspezifischen Ausdrücken auftreten.

    Was wäre denn billiger und was hält länger? Hier im Forum wird oft von der Evalon Bahn (Alwitra) geredet. Welche brauche ich denn da? Die kann doch auch nicht einfach auf die Schindeln gelegt werden oder?

    Desweiteren habe ich das Problem das ich ein paar Sparren (inkl. Schalung) auswechseln lassen muss und dann in diesen Bereich eine Unebenheit auf dem Dach entsteht. Also sonst Bitumensichindeln - in dem Bereich keine.
    Achja, ein Wärmedämmung soll nicht erfolgen. Bloß gut und günstig neu abdichten.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und bedanke mich schonmal im Voraus
    Vielen Dank im Voraus
    Belze50
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dach mit Kunstoffbahn oder Bitumenschweißbahn

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Abriss der Schindeln würde ich empfehlen.
    Mit der Dämmung.....das haben nicht Sie zu entscheiden ob gedämmt wird oder nicht!!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    angestellt
    Beiträge
    4
    @Dachi: Entschuldigung, aber warum soll ich bei meiner Scheune nicht entscheiden können was gemacht wird?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Weil die EnEv09 kein Wunschkonzert ist sondern Gesetzescharakter hat... Wenn da drin steht dämmen dann musst du dämmen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    angestellt
    Beiträge
    4
    Achso, wieder was gelernt.
    Aber das dürfte bei meiner Scheune, mit allerlei Müll und anderen Sachen, nicht zutreffen da die nicht in den Bereich - Wohngebäude, Bürogebäude und gewisse Betriebsgebäude - fällt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Dachi
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    63607 Wächtersbach
    Beruf
    Dachdeckermeister
    Benutzertitelzusatz
    Lernender
    Beiträge
    1,093
    Zitat Zitat von Belze50 Beitrag anzeigen
    @Dachi: Entschuldigung, aber warum soll ich bei meiner Scheune nicht entscheiden können was gemacht wird?
    Warum soll hier irgendeiner wissen dass es sich um eine Scheune handelt???
    Nee, braucht man auch vorher nicht zu erwähnen!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Polymerbitumen ist mein Favorit.
    Ich mag einfach die PVC-Bahnen nicht.
    Das Dach ist dann auch mal begehbar ohne gleich Angst um Steinchen haben zu müssen, die im Schuhprofil stecken. Da schon Schindeln drauf sind, gibt es wohl eine vollflächige Schalung. Auf jeden Fall Schindeln runter.
    Und Scheune sagt bei Mir Innen herrscht Außenklima, oder gibt es Tierställe oder Wämeeintrag durch Maschinen, die dann wieder Kondensatprobleme nach sich ziehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Zitat Zitat von PeterB Beitrag anzeigen
    Polymerbitumen ist mein Favorit.
    Ich mag einfach die PVC-Bahnen nicht.
    Deine Einschätzung zu EPDM?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    angestellt
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von PeterB Beitrag anzeigen
    Und Scheune sagt bei Mir Innen herrscht Außenklima, oder gibt es Tierställe oder Wämeeintrag durch Maschinen, die dann wieder Kondensatprobleme nach sich ziehen?
    Nein die Scheune hat wie schon gut beschrieben Außenklima, also wird nicht beheizt.
    Kann nicht gleich auf die Schindeln geschweißt werden?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Doch... Aber die Lagesicherung nicht vergessen, ich nagel die Überdeckungen immer mit Schiefernägeln im Abstand von ca 15 cm damit nix abrutschen kann...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Rimpar/ Underfranggn
    Beruf
    Maurermeister
    Beiträge
    1,355
    Zitat Zitat von ReihenhausMax Beitrag anzeigen
    Deine Einschätzung zu EPDM?
    Ist mit den ganzen Chemischen Mittelchen zur Verbindung ein bischen tricky beim Verarbeiten.
    Die meisten Dachdecker sind mit dem Brenner immer noch am besten vertraut und somit sinkt die Chance auf fehlerhafte Ausführung bei Polymerbitumen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen