Ergebnis 1 bis 1 von 1

Badezimmer im Neugebauten Erker Wandschrank

Diskutiere Badezimmer im Neugebauten Erker Wandschrank im Forum Sanierung konkret auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Regensburg
    Beruf
    Student
    Beiträge
    1

    Badezimmer im Neugebauten Erker Wandschrank

    Hallo,

    ich hab ne kleine Diffusionsfrage.

    Folgendes, aus unserem Bad welches zuvor unter einer normalen Dachschräge lag, haben wir einen Erker ausbauen lassen. Den Trockenbau und soweiter habe ich getätigt.
    Auf den ehemaligen Sparren steht ja quasi die Gaube drauf. Unter den Sparren ist 24 Mauerwerk, dahinter ist der Treppenaufgang. Der Aufbau der Vertikalen Gaubenaussenwand ist: von ausen nach innen: Blechverkleidung, Eine Art Dachbahn (Diffusionsdurchlässig), ca. 2cm Holz, PE-Folie, 10cm WD, 2 x 12,5mm Rigibs, Unterbereich Fließen Oberbereich Tapete und Farbe (Feuchtigkeitsabweisend).

    Meine Freundin möchte jetzt einen Wandschrank in diesen Wandaufbau, damit etwas mehr Stauraum z.V. steht, am liebsten wäre es ihr, wenn er Zimmerhoch wäre. Mein Bedenken ist aber, da es genau zur hälfte vor dem Mauerwerk ist und zum anderen Teil vor der neuen Gaubenwand, das ich dann die WD raushauen müsste und der Schrank direkt auf die PE Folie gebaut würde, müsste ich an dieser Stelle mit erhöhten Tauwasser, oder Schimmel dazwischen rechen?

    Der Schrank hat dann ungefähr die Masse: 2,35x1,0x0,35. Schrägenbeginn ab Höhe 1,50.

    Ich hoffe ich konnte soweit es halbwegs verständlich erklären.

    Danke für die Hilfe.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Badezimmer im Neugebauten Erker Wandschrank

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren