Ergebnis 1 bis 3 von 3

Neue Kunststofffenster Abdichtung von Innen & Verkleiden der Rollädenlästen

Diskutiere Neue Kunststofffenster Abdichtung von Innen & Verkleiden der Rollädenlästen im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beruf
    IT-Spezialist-Netzwerke
    Beiträge
    62

    Neue Kunststofffenster Abdichtung von Innen & Verkleiden der Rollädenlästen

    Hallo, wir haben seit einigen Tagen neue Fenster in unserem Altbau installiert bekommen. Die äußere Abdichtung erfolgte soweit ich das sehen kann mit einem Kompriband (schwarzes Schaumstoffband). Die Fenster sind dann rundum eingeschäumt worden. Der innere Abschluss fehlt noch. Diesbezüglich kommt Nächte Woche noch mal jemand von den Fensterinstallateuren raus.

    1) Nun frage ich mich wie wird die Abdichtung richtig erstellt, damit ich hier auf eine Fachgerechte Abdichtung hinweisen kann. Wenn ich mich hier richtig reingelesen habe, muss hier doch mit einem diffusionsdichtem Band der Fensterrahmen gegen das Mauerwerk abgedichtet werden ? Muss ich hierzu noch den Putz an den Fensterflanken wegnehmen ? Ich möchte hier eine vernünftige Lösung haben, Mehraufwand durch entfernen des Putzes und erneutem verputzen bin ich nicht gegenüber abgeneigt. Was ich nicht möchte, sofern möglich sind diese Kunststoffleisten. Deshalb hatte ich auch die Fensterbänke entfernt.

    2) Das zweite Thema, ist der Verkleidung der Löcher über den Rolladenkästen. Hier habe ich mit zwei Leute vom Trockenbau Fach hier gehabt. Der eine möchte diese mit Mineralwolle zumachen und eine Gipskartonplatte drüber montieren. Der andere schlägt Styropor und aufschäumen vor und anschließend mit einem Putzträger verputzen. Ich bin nun unsicher welches die bessere Methode ist.

    Über Antworten bin ich sehr dankbar.

    Gruß,
    Mike
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neue Kunststofffenster Abdichtung von Innen & Verkleiden der Rollädenlästen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    zu 1)
    Ja, das mit dem zu überputzenden Band wäre eine richtige und empfehlenswerte Ausführung.
    Wenn Dir das so wichtig ist, warum wurde die genaue Ausführung nicht vorher geklärt und so in den Auftrag aufgenommen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beruf
    IT-Spezialist-Netzwerke
    Beiträge
    62
    Als ich den Auftrag vergeben habe, war ich leider noch nicht ganz so eingelesen in das Thema wie jetzt. Des weiteren habe ich gedacht, der üblich verwendete Zusatz (Montage nach RAL) würde ausreichen. Naja später ist man immer schlauer. Wichtig ist mir nun halt, dass noch eine empfehlenswerte Ausführung nachträglich geschaffen werden kann. Einfach nur zuputzen und irgendwann darüber Ärgern möchte ich halt nicht. Danke für deine Antwort Julius.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen