Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Rijeka
    Beruf
    bauengineer
    Beiträge
    59

    Streifenfundament mit ein "Sockel"

    Hallo!
    Bitte sehen Sie die Foto ein.
    Hier ist ein Streifenfundament mit ein "Sockel" eingebaut.
    Mit diese "Sockel" kann ich untern die Frost granze gehen.
    Die Fundament wurde bewehert mit bugeln und Staben (wie ein Balken).
    Die Sockel wurde nicht bewerht.
    Uber die Sockel wurde die Boddenplatte betoniert.
    Platte ist mit Matten bewerht.
    Ein fundament system fur die Mauwerk hauser.
    Was denken Sie uber sie gesamte system?
    Vieleicht eine andere Losung?
    Ich frage das weil ich mein Freund ein Haus projektiren werden und bin nicht von Deutschland. Bin aus Kroatien. Ich habe diese Lossung (ein standard bei uns) zu eine engineer ins Deutschland gezeigt und er hat nur laut gelacht.
    Bitte konnen Sie mir sagen was ich falsch mache?
    Vielen dank und entschuldigen Sie mein deutsch. Nich gut :-(
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Streifenfundament mit ein "Sockel"

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Nun, als Laie würde ich sagen: statisch müsste das bei ausreichender Bemessung halten.
    Bezüglich wärmebrücken müsste man scih das ganze genauer ansehen, ist aber sicher nicht schlachter als Lösungen mit Dämmebene auf der Bodenplatte.
    Allerdings könnte die lösung Arbeitsafwändiger sein als ein bis zur Bodenplatte reichendes durchgehend dickes Streifenfundament, was durch die Betonersparnis bei den in Deutschland vorhandenen Stundenlöhnen vermutlich nicht ausgeglichen wird.
    Worüber hat der deutsche Bauing den genau gelacht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Verstehe ich das richtig, dass hier der untere Teil (also der 60x60 Balken) bewehrt ist und der obere Teil (40x30cm) nicht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Rijeka
    Beruf
    bauengineer
    Beiträge
    59
    Allerdings könnte die lösung Arbeitsafwändiger sein als ein bis zur Bodenplatte reichendes durchgehend dickes Streifenfundament, was durch die Betonersparnis bei den in Deutschland vorhandenen Stundenlöhnen vermutlich nicht ausgeglichen wird.
    @Hfrik
    auch... Ich verstehe leider die ganze Satz nicht

    Verstehe ich das richtig, dass hier der untere Teil (also der 60x60 Balken) bewehrt ist und der obere Teil (40x30cm) nicht?
    @Rmartin
    Ja, das ist korrekt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2006
    Ort
    Nicht mehr hier
    Beruf
    Immobiliendienstleister
    Beiträge
    1,059
    Das ganze kenne ich unter dem Begriff Wärmeblock so es um die Dämmung geht.

    http://www.impulsprogramm.de/wai1/sh...p?ThemaID=4822
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Rijeka
    Beruf
    bauengineer
    Beiträge
    59
    Hallo Leute!
    Sehen Sie bitte die Foto an.

    Links konnen Sie die ganze system mit Dammung ansehen.
    Die problem das ich immer hatte war das die mitte Teil nich eine Ganze mit andere Teilen macht. Vieleicht kein problem fur die vertikale Druck aber when eine horizontales Erschütterung trieft behnemt die ganze System wie ein "sandwich" von die mitte link ist das schwachste.
    An die rechte seite ist das was Sie in deutschland machen.
    Aber macht das ein nicht zentrierte system? Es hat ein abstand von die zenterlinie! Wurde hire auch ein moment formen?
    Wie tretieren Sie das?

    Ihre Meinung bitte...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Rijeka
    Beruf
    bauengineer
    Beiträge
    59
    Jemad...? :-(
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Rijeka
    Beruf
    bauengineer
    Beiträge
    59
    Konnen Sie mir bitte ein Streifenfundament detail anzeigen das Sie fur ein "Ziegel" haus machen. Ich wurde gern Ihre Lossung ansehen. Ich bitte euch :-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Hi,
    sorry, ich habe gerade kein passenden Thread im Kopf auf den ich verlinken kann.
    Aber zum thema Wärmebrücken waren hier neulich 2 Threads, einer (im Start) wegen Stirndämmung der Bodenplatte, ein Thread wegen eines Ziegels unter einer Terassentüre.
    Ich denke dort wird man Fündig werden.
    Auch in Wärmebrückenkatalogen zu Kimmsteinen wird man was finden.

    Hier sind 2 Bilder: http://www.ks-iso-kimmstein.de/
    einmal so wie von Dir gezeichnet - aber mit anderen Materialien, einmal in anderer Ausführung, wie ich sie so ähnlich im Forum schin gesehen habe.

    Hier noch mehr Beispiele:
    http://www.ks-iso-kimmstein.de/konst...nsdetails.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Sauerland Maerkischer Kreis
    Beruf
    Maurer Meister, SV, BU u. TWP-Bau Ing.
    Beiträge
    51
    gelöscht
    Geändert von BauIngML (16.02.2012 um 18:25 Uhr) Grund: Sorry! Falscher Link
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Ach ja, bezüglich Moment - da bin ich Laie, aber ich würde sagen

    - in machen Fällen wird das streifenfundament nach aussen geschoben, bis die LAst zentrisch ist (So beim Haus meiner Eltern).

    Oder aber das Fundament ist breit genug, dass es auch mit nicht zentrischer Last trägt, oder aber die Bodenplatte nimmt das entstehende Moment mit ihrer Bewehrung auf. Es gibt sicher noch weitere und sinnvollere Varianten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Sauerland Maerkischer Kreis
    Beruf
    Maurer Meister, SV, BU u. TWP-Bau Ing.
    Beiträge
    51
    Hallo,

    Zitat Zitat von Picoman Beitrag anzeigen

    Ich frage das weil ich mein Freund ein Haus projektiren werden und bin nicht von Deutschland. Bin aus Kroatien.
    Soll das Haus in Kroatien oder in Deutschland gebaut werden?

    Maxi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Rijeka
    Beruf
    bauengineer
    Beiträge
    59
    @BauIngML
    Es wurde in Kroatien gebaut.
    Freund hat der Projekt nach Deutschland gezogen und hat es einem Bau.Ing. gezeigt.
    Reaktion wissen Sie. Ich wurde gern eine andere Lossung horren weil Ich immer mit diese System Dillema hatte aber imer haben alte Leuten gezagt "das hat immer geklapt".
    Nicht bewerte obere Teil (40x30), vieleicht schwache Dammung...wurde sehr gern Ihre Meinung horen und Ihre Losung sehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Nun, Lösungen sind beispielswese auf den Seiten gezeigt, auf welche ich verklinkt habe....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    02.2012
    Ort
    Sauerland Maerkischer Kreis
    Beruf
    Maurer Meister, SV, BU u. TWP-Bau Ing.
    Beiträge
    51
    Hallo,

    es kommt ja immer auf die Gegebenheiten an wie geplant wird, da gibt es eine Menge Faktoren die in Betracht gezogen werden.

    Ich verlinke hier mal auf ein paar Standard Details die erprobt sind, wie es Schlussendlich ausgeführt wird ergibt sich aus den Anforderungen.

    Hier solltest du fündig werden, klick dich zu den Gründungen durch.

    Maxi

    P.s. Sollte der Link nicht erlaubt sein bitte ich ihn zu löschen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen