Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    91301 Forchheim
    Beruf
    Architektin
    Beiträge
    12

    Gasbrennwerttherme hat ständig Luft im Brenner/Wärmetauscher

    Ökotron Solo/ BOY III der Fa. Bruns

    Die Therme hat immer wieder Luft im Brenner. Dann heizt er zu schnell auf bzw. überhitzt gleich - schaltet ab.
    So wird der Pufferspeicher nicht aufgefüllt, das bisschen Erhitzen reicht nicht aus.

    So war der Stand der Dinge:
    Vergangenen Freitag habe ich alle Heizkreise geschlossen und den Pufferspeicher aufheizen lassen, bis der Rücklauf fast so warm war, wie der Vorlauf. Letztes Wochenende lief alles traumhaft ruhig - wir hatten Brauchwasser etwa 70°C aus der Leitung und der VL Heizung lag bei etwa 48°C. Am Sonntag nacht war's wieder mal aus damit: die Therme hat (wieder einmal) gegluckert und gegluckst, dann sehe ich am Manometer leichte Schwankungen ( 1,8/2,0 bar - kann ich auch digital im Installer-Modus ablesen) und die Therme überhitzt, schaltet ab. Heute habe ich wieder einmal die Therme gespült - entlüftet - gespült -entlüftet . Jetzt läuft sie auf 63 °C ( 58 °C Sollwert kann ich nicht höher stellen, sonst wackelt/schlägt die ganze Therme ), dann sehe ich die Schwankungen am Manometer, die Therme schaltet ab, die Temperatur fährt demzufolge auf etwa 40°C herunter ( 90 sec. Abschaltung) um dann wieder hochzufahren.
    Damit bekomme ich aber keine Wärme in den Pufferspeicher. Am Freitag habe ich in 30 min. 25 K eingespeist. Heute habe ich für 6 K 1 Std. gebraucht!

    Haben Sie einen Rat für mich? Der Heizungsbauer hat schon wieder Stunden über Stunden hier verbracht und nichts läuft!

    Es ist immer wieder - immer wieder Luft in der Therme! Woher kommt die? Die Heizungsumwälzpumpe habe ich auch entlüftet......

    Kann das Ausdehnungsgefäß auch nur ein bisschen defekt sein? Er sagt immer, solange aus dem Ventil Luft kommt und der Druckabfall nicht gravierend ist, wäre das Ausdehnungsgefäß in Ordnung.

    H I L F E !!!

    Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass das Ausdehnungsgefäß bis vor einigen Tagen (allerdings war das Luft-in-der-Therme-Problem davor auch schon) jetzt fast voll mit Wasser ist!
    VG Monika
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Gasbrennwerttherme hat ständig Luft im Brenner/Wärmetauscher

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Gangelt
    Beruf
    Backofenbauer
    Beiträge
    47
    Hallo
    scheint mir ein Durchflussproblem zu sein. Arbeitet die Pumpe richtig? Möglicherweise ist der Wärmetauscher verstopft. Ein bischen Luft sollten die Automatikentlüfter locker ablassen können . Im Ausgleichgefaess ist normalerweise keine Luft (Wasserseitig). Selbst wenn es "im sterben" liegt, verkraftet die Anlage das bischen luft nicht aber die Druckschwankung (kalt - Abschaltung wegen Unterdruck, heizend - Überlauf).

    PS Der Puffer ist ein Brauchwasserspeicher ? oder ein Heizwasserspeicher > 1000 l mit einem Ausgleichgefäss ca 100l. Dass könnte natürlich zuviel Luft abgeben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    70771
    Beruf
    dipl. Ing
    Beiträge
    1,128
    Ich glaube ich habe schonmal nach dem Hydraulikschema der Anlage gefragt, um zu verstehen worüber geredet wird, in einem der zwei vorherigen threads zum gleichen Thema.
    Gibts sowas inzwischen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen