Ergebnis 1 bis 5 von 5

Rigipsdecke mit Putz überziehen

Diskutiere Rigipsdecke mit Putz überziehen im Forum Trockenbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Rhein Neckar
    Beruf
    Werkzeugmacher
    Beiträge
    75

    Rigipsdecke mit Putz überziehen

    Hello,

    bin trotz SuFu nicht schlauer und hin und hergerissen.
    Wir stehen in der Rohbauphase kurz vor dem Innenputz.
    Gipser hat die Arbeit aufgrund der Temperaturen vorsorglich
    eingestellt. Dies ist gut so.

    Jetzt kommt mein fleißiger Schwiegervater auf die Idee, die
    Rigipsdecken noch vor verputzen zu montieren.
    (damit wir nicht arbeitslos werden)
    Er meint, die Platten sollen wir mit Putz überziehen lassen, damit man die
    Tapete/ das Malervlies ohne Beschädigung der GK-Platten auch mal
    wieder runter bekommt.

    Eigentlich unnötig finde ich!
    Oder seit ihr da anderer Meinung?

    Über ein paar Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

    MfG

    bomberos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rigipsdecke mit Putz überziehen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    wozu - entweder wird die decke verputzt oder mit gk abgehangen. du kannst die rohdecke verputzen und zusätzlich noch abhängen. aber eine abgehängte decke zu verputzen - wegen tapeten ablösen - habe ich noch nie gemacht.

    wenn du tapeten später ablöst und du machst es verkehrt, kannst du sowohl den putz als auch die gk-beplankung beschädigen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Rhein Neckar
    Beruf
    Werkzeugmacher
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von rolf a i b Beitrag anzeigen
    wozu - entweder wird die decke verputzt oder mit gk abgehangen. du kannst die rohdecke verputzen und zusätzlich noch abhängen.
    Okay, ich hätte mehr Informationen liefern müssen.
    Es handelt sich um eine zwischen den Sparren gedämmte obere
    Geschossdecke. Darunter eine Dampfsperre mit luftdichtem Wandanschluss.
    Dieser wird eingeputzt.

    Hab noch weitere Fragen:
    Angenommen ich verputze die GK-Platten nicht.
    Kann ich die trotzdem vor Innenputz montieren?
    Oder ist das wegen Feuchtigkeit eher schlecht?

    Wie würdet ihr bei so einer Decke den Wandanschluss ausführen?
    Gleitend?
    Oder doch den Wandanschluss mit dem Innenputz der Wände verbinden?
    Gibt´s da Möglichkeiten?

    Bin über weitere Antworten sehr dankbar...

    MfG

    bomberos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2007
    Ort
    Darmstadt
    Beruf
    Consultant
    Beiträge
    1,446
    Erst Putz, dann Rigips.

    Sonst:

    - Problem mit Dampfsperre
    - Feuchtigkeit aus Putz zerstört Rigips
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476
    putzer versauen alles, insbesondere fertige bauteile.

    mach keinen starren anschluss zwischen wand und gk-decke, gerade weil holz in der decke steckt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen