Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    stuttgart
    Beruf
    beamter
    Beiträge
    11

    Rechnung untersceidet sich vom Angebot - Was tun?

    Hallo,
    ich habe folgendes Problem.
    Vor der Elektroinstallation bin ich mit meinem Elektriker alles durchgegangen und es wurde ein Angebot erstellt.
    Beim EInbau ht sich der Elektriker aber nicht wirklich an das Angebot gehalten und einige Dinge wie Steckdosen, Lichtschalter öfters eingebaut als im Angebot aufgeführt bzw. besprochen wurde. D.H. im Angebot sind an einer Stelle 2 Steckdosen oder TV Anschlüsse enthalten/beauftragt, installiert und berechnet wurden dann beispielsweise einfach 4.
    Ich bin jetzt gerade dabei die Rechnung an mein Angebot/Auftrag anzugleichen und nur den Betrag zu bezahlen, die auch beauftragt war.
    Was würdet ihr mir raten? Wie soll ich vorgehen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Rechnung untersceidet sich vom Angebot - Was tun?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wieso hat er mehr installiert als vereinbart? Oder habt Ihr ihm während der Installation die Zustimmung dazu gegeben? Wieso wurde das nicht gleich bemängelt?

    Für mich klingt das irgendwie dubios. Wenn ich 1 Steckdose beauftrage, und er baut mir dann ohne Zustimmung eine 2. Steckdose ein, dann kann er die wieder ausbauen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    Zitat Zitat von R.B. Beitrag anzeigen
    Wieso hat er mehr installiert als vereinbart? Oder habt Ihr ihm während der Installation die Zustimmung dazu gegeben? Wieso wurde das nicht gleich bemängelt?

    Für mich klingt das irgendwie dubios. Wenn ich 1 Steckdose beauftrage, und er baut mir dann ohne Zustimmung eine 2. Steckdose ein, dann kann er die wieder ausbauen.

    Gruß
    Ralf
    ... und du erfreust dich an dem Blinddeckel in der Wand...

    Ich machte meinen Eli damals freundlichst darauf aufmerksam, dass ich seine
    kreative Planinterpretation an manchen Stellen nicht teile und entsprechende
    Elemente die nicht beauftragt waren auch nicht zahlen werden.
    Das wurde so akzeptiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von coroner Beitrag anzeigen
    ... und du erfreust dich an dem Blinddeckel in der Wand...
    Aber klar doch.
    Wie er das verschließt ist mir egal, natürlich darf später von seiner Kreativität nichts mehr sichtbar sein.

    Aber ehrlich gesagt kenne ich keinen Eli der freiwillig mehr installiert als vereinbart war, denn der weiß auch um das Risiko, dass er hier nacharbeiten muss. Oftmals ist es jedoch so, dass Bauherr sagt, "mach mal", und später will er sich nicht mehr daran erinnern.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Flocke
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    LK Lüneburg
    Beruf
    Zimmermeister
    Benutzertitelzusatz
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Beiträge
    4,090
    Das ewige Leid mit den zwischengeschobenen mündlichen Verinbarungen.
    Grundsätzlich gilt: Wer schreibt der bleibt.....ein Satz den ich leider auch nicht immer beherzige.
    Problematisch sind später die Fälle, wo sich die Frau des Bauherren eingemischt hat, denn die steht meistens in keinem Vertragsverhältnis mit dem Handwerker
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Die erste Maßnahme sollte jetzt sein, den Eli zu fragen, warum mehr installiert wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Sales Manager
    Beiträge
    42
    Jede Mehrung muss schriftlich angezeigt werden.
    Wenn der Eli mehr installiert ist das sein Problem und ausbauen darf er es nicht mehr, da alles fest mit dem Haus verbunden ist. Ich würde ihm das so sagen und würde nur den Angebotsbetrag bezahlen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Baufuchs
    Gast
    @armagedon


    Der Eli darf zwar nicht einfach ausbauen, aber:

    guckst Du BGB

    (1) Wer durch die Leistung eines anderen oder in sonstiger Weise auf dessen Kosten etwas ohne rechtlichen Grund erlangt, ist ihm zur Herausgabe verpflichtet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    richtig. Und wenn ich jemandem zusätzliche Dosen installiere ohne Auftrag bin ich ggf. zu Schadenersatz verpflichtet. Klar kann der Eli die Dosen wieder ausbauen und mitnehmen, wenn er dann den alten Zustand wieder herstellt. Ob das für ihn günstiger wird wage ich mal zu bezweifeln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    .... und ich glaube natürlich auch gleich dass jeder Handwerker munter drauf los installiert ungeachtet der Vorgaben und sich dann drauf freut sich mit dem Kunden bei zu balgen wenns ans bezahlen geht.

    Ungeachtet der Tatsache dass es einen großen Tiergarten auch bei den Handwerkern gibt kenne ich den selben Tiergarten auch von der anderen Seite.

    Hin und wieder stelle ich fest, dass Gedächtnislücken linear bis progressiv zur Rechnungshöhe verhalten. Die Gedächtnislücken sind manchmal sogar schon so ausgeprägt, dass man sich fragt wie bei den Lücken das Schuhebinden noch funktioniert.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Hin und wieder stelle ich fest, dass Gedächtnislücken linear bis progressiv zur Rechnungshöhe verhalten. Die Gedächtnislücken sind manchmal sogar schon so ausgeprägt, dass man sich fragt wie bei den Lücken das Schuhebinden noch funktioniert.
    manche gedächtnislücke der dame des hauses , welche einen haufen sonderwünsche hatte , ist dann eine vollständige amnesie ....

    und das argument des zahlmeisters bei doppelter rechnungshöhe(für dreifache leistung) : wir hatten doch einen festpreis (bei ganz klar festgeschriebener abrechnung nach verbauten massen )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    07.2011
    Ort
    Düren
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    1,312
    warten wir doch einfach die Antwort auf die Frage von Julius ab.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Dipl.Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    548
    also das klingt net sehr nachvollziehbar.

    ich denke ihr habt den eli einfach mündlich mitgeteilt, das er mehr machen soll, so wie das auf den meisten baustellen üblich ist "oh, da sieht eine steckdose sicher auch nicht schlecht aus"

    ich kann mir nicht vorstellen, das jemand aus freien stücken einfach mehr installiert - warum auch?

    und nun wundert man sich über die rechnung?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Lebski
    Gast
    Zitat Zitat von armagedon Beitrag anzeigen
    Jede Mehrung muss schriftlich angezeigt werden.
    Wenn der Eli mehr installiert ist das sein Problem und ausbauen darf er es nicht mehr, da alles fest mit dem Haus verbunden ist. Ich würde ihm das so sagen und würde nur den Angebotsbetrag bezahlen.
    Gibt es dazu eine Quelle? Oder schreibt man das mal einfach so?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    MoRüBe
    Gast

    ...

    Zitat Zitat von Achim Kaiser Beitrag anzeigen
    Hin und wieder stelle ich fest, dass Gedächtnislücken linear bis progressiv zur Rechnungshöhe verhalten. Die Gedächtnislücken sind manchmal sogar schon so ausgeprägt, dass man sich fragt wie bei den Lücken das Schuhebinden noch funktioniert.
    ...



    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen