Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Tirol
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    5

    Wer hat Erfahrung bei Glastausch bei alten Fenster?

    Hallo!
    Ich habe folgendes Problem! Nach dem Umbau meiner Küche sitzt man nun sehr nahe an den Fenstern. Dadurch hat man das Gefühl daß es reinzieht, das ist aber nicht so, sondern die Fensterscheibe strahlt eine unangenehme Kälte ab.
    Meine Frage ans Forum lautet ob es sinnvoll ist das Glas gegen eine Dreifachverglasung oder ähnliches auszutauschen.
    Die Fenster sind von der Firma Hrachowina und sind 19 Jahre alt und haben Holzsprossen also pro Fenster 4 Einzelscheiben.
    Die Fenster zu tauschen ist sicher die bessere Lösung aber dann müßte ich alle im Haus wechseln und das habe ich aber nicht vor.
    Hat jemand eine Ahnung was mich sowas kosten würde -Material und Arbeit.
    Es sind 6 Fenster 70/100cm -pro Fenster sind 4 Gläser der Größe 26/46cm verbaut.
    Danke im Voraus
    Gruß Günter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wer hat Erfahrung bei Glastausch bei alten Fenster?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2006
    Ort
    67685 weilerbach
    Beruf
    architekt/statiker
    Beiträge
    6,917
    hallo
    dreifachverglasung = scheibendicke 32-38 mm dadran wird das scheitern da dein glasfalz zu klein ist.

    gruss aus de pfalz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Aber bei einer solch alten Scheibe merkt man schon kräftig den Unterschied wenn man neueste Scheiben in 2fach-Verglasung einsetzt. Haben wir jetzt auch gemacht, der Unterschied ist sehr gut spürbar
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    546
    Die alten Scheiben haben wahrscheinlich einen Ug-Wert von über 2,0.

    Dort bring man nur eine ganz schlechte 3-fach Verglasung rein (maximal Ug 0,7).
    Besser wäre es, hier gegen eine 2-fach Verglasung zu tauschen. Ug 1,1 oder Ug 1,0 ist möglich und nicht viel schlechter als die "schlechte" 3-fach Variante.
    Und das ohne die Nachteile der 3-fach Verglasung (geringerer Lichteinfall, weniger solare Energie, geringere Lebensdauer) in Kauf nehmen zu müssen.

    In Zuge dessen wäre es auch zu überlegen, die Dichtungen zu tauschen. Das kostet nicht viel Geld, wirkt aber oft Wunder!

    Kostenschätzung ist hier schwierig. Das ist nicht so wie bei der Tankstelle, wo groß drauf steht: "1 Liter Super kostet 1.55 Euro".
    Händlerpreise entstehen individuell.
    Am besten mal mit Fotos oder Skizzen zum Glaser oder Fensterbauer gehen und ihn um ein Angebot bitten.
    Der Zeitpunkt wäre jetzt günstig, da im Winter weniger zu tun ist, und die Preise wömöglich besser sind.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Tirol
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    5
    Danke für Eure Antworten!

    Das mit dem Fensterfalz habe nicht bedacht - ist sicher ein Problem.

    Die Dichtungen habe ich getauscht - aber gegen die Abstrahlung der Fensterscheibe eben wirkungslos - aber nach der Zeit war es sicher kein Fehler die Dichtungen zum Tauschen.

    Die Fa. Hrachowina habe ich per Mail kontaktiert ,aber keineAntwort erhalten - schreiben wahscheinlich nur zurück ,wenn ein Sie was verkaufen können -

    Beim Glaser werde ich mal nachfragen.
    Gruß Günter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Thüringen
    Beruf
    Glasermeister Fensterbau
    Beiträge
    1,023

    Iv 68 !!

    Zitat Zitat von gunther1948 Beitrag anzeigen
    hallo
    dreifachverglasung = scheibendicke 32-38 mm dadran wird das scheitern da dein glasfalz zu klein ist.

    gruss aus de pfalz
    Holzfenster haben in der Regel einen Glasfalz 52mm.

    40mm Glasstärke geht mit einem 13mm Glasstab.


    Gruss TS.

    PS. Variante II 16mm Glasstab und 3mm überstehen lassen ?-)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Österreich
    Beruf
    Bürokaufmann
    Beiträge
    546
    Zitat Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
    Die Fa. Hrachowina habe ich per Mail kontaktiert ,aber keineAntwort erhalten - schreiben wahscheinlich nur zurück ,wenn ein Sie was verkaufen können -
    Hrachowina ist eine Fensterfirma. Kein Glashersteller.

    Deine Anfrage leiten sie maximal an einen Händler weiter, sie selbst tauschen kein Glas aus.
    Dann stellt sich noch die Frage, ob dem Händler das interessiert, eine E-Mail zu bekommen, wo jemand 1 Glas tauschen will.

    Am besten bist du beraten, wenn du direkt zum Glaser oder zum Fensterhändler ums Eck gehst.

    Kleiner Tipp noch: Schau mal zwischen die Scheiben des Fensters. Im silbernen Bereich ist vielleicht ein Aufdruck, der die Größe der Scheibe verrät.
    Schreib dir das auf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen