Ergebnis 1 bis 7 von 7

Abstände zu bestimmten Räumen und Grenzen.... Bin überfragt

Diskutiere Abstände zu bestimmten Räumen und Grenzen.... Bin überfragt im Forum Architektur Allgemein auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    10.2011
    Ort
    Würzburg
    Beruf
    Dipl. Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    17

    Abstände zu bestimmten Räumen und Grenzen.... Bin überfragt

    Hallo,

    wir versuchen gerade grob unser Haus zu planen und sind nun auf eine dumme Sache gestoßen....

    Folgender Hintergrund:
    Wir planen ein Haus ohne Keller (finde ich zwar praktisch jedoch wenn es anders geht nicht notwendig), welches über einen direkten Zugang zur Garage verfügt.
    Die Garage reizt die max. Größe für Garagen aus und soll sehr Grenznah gebaut werden.

    Nun würde ich gerne über der Garage mein Büro einrichten, welches vom DG erreichbar wäre.

    -> Hier wurde mir gesagt, dass das nicht erlaubt ist. Stimmt das ?

    -> Des weiteren sind alle Gebäude Garage und Haus zu einer Grundstücksgrenze sehr nahe geplant. Wie weit muss ich davon weg bleiben ?

    Mir wurde etwas von 4m gesagt. Kann das stimmen ? ich habe schon so viele Häuser gesehen, welche direkt an der Grenze gebaut wurden. Egal was hinter der Mauer war (Garage, hauswirtschaft, Küche usw.).

    Gibt es hier irgendwo ein Regelwerk, welches mir genau sagt, was ich wie weit weg von der Grenze bauen muss und ich auch verstehe (kein Architektendeutsch). Ich bin leider kein Architekt. :-(

    Über Hilfestellung von euch würde ich mich echt freuen.

    PS: Wie lange dauert es i.d.R. bis ein Bauantrag durch ist ?

    Dankeschön
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abstände zu bestimmten Räumen und Grenzen.... Bin überfragt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    12.2005
    Ort
    Hückeswagen
    Beruf
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Benutzertitelzusatz
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Beiträge
    11,917
    Für einen Bauantrag brauchst du einen Architekten. Und der kann dich da fachkompetent beraten...

    Online wird das nix...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    München
    Beruf
    Musiker
    Beiträge
    514
    Die Vorschriften sind in jedem Bundesland etwas anders.
    Besorg Dir diejenigen Deines Bundeslandes, da steht alles drin.

    Dann ist aber noch die Frage zu stellen, ob ein Bebauungsplan existiert. Der kann nämlich Dinge vorschreiben, die von der Landesbauordnung abweichen. Auskunft gibt die Gemeinde.
    Und dann musst Du noch die Baulinien auf Deinem Grundstück erfragen, denn nicht überall auf einem Grundstück darf gebaut werden, selbst wenn man die Abstandsflächen einhält. Auch bei Deiner Gemeinde zu erfahren.

    Erst danach kann man sinnvolle Aussagen treffen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Recklinghausen
    Beruf
    lehrerin
    Beiträge
    206
    "normal" sind wohl 3 m abstand..so hieß es bei uns..
    nur garagen(carports dürften auf der grenze stehen.
    also darfst du natürlich über deiner garage auch keinen wohnraum erreichten, weil du dann ja nicht 3 m weit weg bist.

    (das sind die aussagen die wir bekommen hatten.. wir wollten nämlich erst auf der garage eine dachterasse bauen).

    aber wie gesagt.. ich bin laie.. kein experte.. sonst einfach im b-plan schauen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ravensburg
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    16,081
    kein wunder, dass du überfragt bist.
    mir wäre es zu doof ein haus planen zu wollen,
    wäre ich nicht architekt, wie kommt man auf diese idee?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    NRW, Raum Düsseldorf
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    461
    Warum übergebt ihr die Aufgabe nicht einem Architekten? Der kennt sich damit aus.

    Das Grenzproblem dürfte euer kleinstes Problem darstellen wenn im Bebauungsplan noch so einige Zahlen zur Geschosshöhe/-fläche usw. stehen. Spätestens da hätte ich als Laie die Segel gestrichen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    Gibt es hier irgendwo ein Regelwerk, welches mir genau sagt, was ich wie weit weg von der Grenze bauen muss und ich auch verstehe (kein Architektendeutsch). Ich bin leider kein Architekt. :-(
    es gibt in deutschland sogar genau 16 (+1) regelwerke, die dir genau sagen, wie der grenzabstand sein muss. die sind aber leider nicht in architektendeutsch gehalten sondern in beamtendeutsch.

    aber im ernst - nimm dir einen planer, den brauchst du sowieso.

    schwarz
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen