Ergebnis 1 bis 6 von 6

Richtige Verwendung von APU-Leisten

Diskutiere Richtige Verwendung von APU-Leisten im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Richtige Verwendung von APU-Leisten

    Hallo,

    bei mir wurden/werden innen und außen Anputzleisten verwendet. Das Resultat ist inen bereits zu bestaunen: Es fällt, nicht an allen, aber doch an einigen Fenstern der Reibeputz an diesen Leisten ab, so Stück für Stück. Er scheint daran nicht oder nur sehr schlecht zu halten. Meine Frage ist nun: Wie werden diese Leisten fachgerecht verwendet? (Gar nicht darüber verputzen? Zuerst Acryl darüber schmieren?) Liegt ein Mangel vor, dessen Behebung ich verlangen darf?

    Bedanke mich für Antworten.


    Grüsse
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Richtige Verwendung von APU-Leisten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Lebski
    Gast
    Anputzleisten

    Ich verweise mal auf den Experten.

    Noch Fragen: Weches Mauerwerk, welcher Innenputz, welche Fenster, wie Befestigt, was vertraglich Vereinbart?

    Vom Grundsatz her, ist abfallender Putz schon ein Mangel. Fraglich ist, ob es der einzige Mangel ist.

    Ach: Ein Foto wäre hilfreich.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Unregistriert
    Gast
    Ich denke, dass der "Rest" "schon passt".

    Es ist monolithisches Ziegelmauerwerk, Kalk-Gips-Putz 1.5cm unter ca. 3mm Reibeedelputz. Die Fenster sind nach RAL montiert (Butylband innen, Kompri aussen). Also das ist nicht das Problem.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    416

    APU-Leisten überputzen ?

    Vermutlich wurde die erste Lage des Putzes bündig mit den Apuleisten angeputzt und anschließend kam der Reibeputz darüber. Das kann natürlich nicht gut gehen, da der Putz auf den Apuleisten nicht haftet, die hierfür auch nicht vorgesehen sind. Da hätte der Putzer mit der ersten Lage um Materialstärke des Reibeputzes zurückbleiben müssen und dann die Reibepampe drauf.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "wusste" gar ned daß

    APU-Leisten in den Expertenrat von Schreinern gehören (!)
    -
    ansonsten wie Herr Wecker ... bis auf die Tatsache Reibeputz auf Kalk-Gibsputz ??? na hoffentlich wurde der gescheit grundiert ansonsten wir bald mehr abfallen (!)
    .
    es gibt doch nix besseres wie die Schaumgummistreifen im Fensteranschlussbereich da kommt wenigstens der Riss wo er programiert wurde
    .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Unregistriert
    Gast
    Der Unterputz ist ein sogen. KIP (Kalkputz). Kann man darauf keinen Reibe-Edelputz tun?

    So wie es Herr Wecker beschreibt scheint es mir eine Möglichkeit zu sein, das abblättern zu verhindern. Ist das denn nun richtig so? Kann ich das meinem BU so mitteilen? Referenzen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. APU-Schienen bei Innenputz falsch montiert?
    Von Wolfgang2003 im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2003, 23:20
  2. Das Löschen von apu war ich
    Von MB im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2002, 23:16