Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    02.2011
    Ort
    B
    Beruf
    Mathematiker
    Beitrge
    18

    Hheneinordnung des Hauses gegenber Strae

    Hallo,
    ich versuche mal unser Problem zu erklren.
    wir planen ein Haus auf einem Grundstck, dass im Norden von einer Strae begrenzt wird, die ein leichtes Geflle von ca. 41,20 (Nordostecke) bis 41,07 (Nordwestecke).

    Das Grundstck selbst liegt wiederum unter leicht (ca. 41,10 an der Strae) und fllt ber 28m Grundstckstiefe auf 40,55 ab. Unser Haus htte einen Hhenbezugspunkt von 40,82 bei ca. 14m Grundstckstiefe.

    Die Frage ist nun: Wie hoch muss die Grndung des Hauses ausfallen, um gegen anlaufendes Wasser geschtzt zu sein? Reicht das Niveau der Strae von ca. 41,20 fr die Oberkante des Rohfussbodens oder um wieviel cm muss man noch hher gehen?

    Ich hoffe die Darstellung ist halbwegs verstndlich, ich kann gern den Lageplan privat senden.

    Vielen Dank!
    C.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Hheneinordnung des Hauses gegenber Strae

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren