Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Überwachungsbescheinigung Schall- und Wärmeschutz - HBO

Diskutiere Überwachungsbescheinigung Schall- und Wärmeschutz - HBO im Forum Begleitende Ingenieurleistungen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2011
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    8

    Überwachungsbescheinigung Schall- und Wärmeschutz - HBO

    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe ein Haus über einen Generalunternehmer bauen lassen, der sämtliche Architekten und Planungsleistungen zu erbringen hat.

    Nach Fertigstellung des Gebäudes müssen bei der Bauaufsicht noch die Überwachungsbescheinigung für Schall- und Wärmeschutz eingereicht werden (nach Hessischer Bauordnung).
    Nun verlangt das Bauamt jedoch die Überwachung durch den zuständigen Prüfsachverständigen, eine Überwachung durch den Bauleiter reicht nicht aus.

    Eine Überwachung durch den zuständigen Prüfsachverständigen ist jedoch nicht erfolgt, dieser will den Nachweis auch nicht unterschreiben.

    Was kann ich nun tun, mit welchen konsequenzen muss ich als Bauherr rechnen (Strafe - Klage durch die Bauaufsicht)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Überwachungsbescheinigung Schall- und Wärmeschutz - HBO

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    hallo swisha (klingt irgendwie nach einem squishee bei dem simpsons),

    wer was zu überwachen hat ergibt sich aus der anlage 2 zu den handlungsempfehlungen zur hessischen bauordnung.

    http://www.wirtschaft.hessen.de/irj/...9-263b5005ae75

    (rechter bildrand)

    normalerweise sollen die arbeiten im bereich des schall- und wärmeschutz von einem sogenannten nachweisberechtigten überwacht und bescheinigt werden. dafür gibt es extra ein formular.

    der bauleiter reicht dafür nicht aus, außer er ist zufällig nachweisberechtigter ws und ss und hat auch die nachweise selbst erstellt.

    in deinem fall scheint es mir unter umständen so, dass der aufsteller kein nachweisberechtigter war bzw. ist und darum plan b greift, also die überwachung durch einen prüfsachverständigen (auch als prüfstatiker bekannt, da die das früher miterledigt haben). das ist in hessen heute eigentlich völlig unüblich geworden.

    du hast hier aber einen generalübernehmer, der dann dein alleiniger ansprechpartner hierfür ist. naja, je nach vertragslage

    konsequenzen? tja, vereinfacht gesagt: bude darf nicht in betrieb genommen werden, da wesentliche voraussetzungen im zusammenhang mit der fertigstellungsmeldung fehlen.

    viel spaß. gruß schwarz

    http://simpsons.wikia.com/wiki/Squishee
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen